Frage zur Elektronik der Corvette $$

von J.S.E., 10.02.07.

  1. J.S.E.

    J.S.E. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    160
    Erstellt: 10.02.07   #1
    Abend alle zusammen,
    kann mir hier irgendjemand erklärn wie die Elektronik der Corvette $$ funktioniert und wie sich das ganze auf das Klangbild auswirkt? Fänd ich super, weil irgendwie werd ich aus der Beschreibung net schlau :screwy:

    lg Ry-know
     
  2. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 10.02.07   #2
    Ich hab das selbe Problem mit meinem Sandberg ^^

    aber ich würd ma sagen:
    Volume: Lautstärke
    Balance: Welcher Tonabnehmer benutzt wird, würd ich drauf beziehen wie der allgm. lautstärkepegel eines Pickups durchgelassen wird
    Bässe: Mehr oder weniger Bässe...klingt halt bassiger
    Höhen: Mehr oder weniger Höhen...ob schön klackern soll oder eher nich
    2 X Pickup split: Ob nur eine hälfte des Pickups betrieben soll...hängt glaub ich mit der Position auf dem Korpus zu tun, wie es dann klingt...

    so erklär ich mir das ganze
     
  3. J.S.E.

    J.S.E. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    160
    Erstellt: 11.02.07   #3
    hmm... das mit den Höhen und Bässen is ja recht logisch aber das mit dem spliten der Pickups ist mir ein Rätsel^^ Da hilft nur ausprobiern glaub ich...
     
  4. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 11.02.07   #4
    Laut warwick.de kann man die Humbucker seriell, parallel oder als Singlecoil schalten. Was das technisch bedeutet musst du dir von jemand anderem erklären lassen, ich möcht hier nicht mein Halbwissen verbreiten :) Aber klanglich sollten da schon seehr verschiedene Sounds möglich sein, einfach mal in Ruhe ausprobieren!
     
  5. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 11.02.07   #5
    Die mitgelieferten Anleitungen sind doch super!? Setz dich mal in Ruhe einen Nachmittag hin, nimm die Anleitung dazu und probier die verschiedenen Einstellungen mal aus. So viele Knöpfe und Schaltmöglichkeiten können Anfangs sehr verwirren :great:
     
  6. J.S.E.

    J.S.E. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    160
    Erstellt: 11.02.07   #6
    @ Spawn_Ric: würd ich ja machen wenn ich das Teil schon hätte :o. Ich bin noch am überlegen ob ich ihn mir wirklich zulegen soll... und da wollt ich halt vorher erstmal die ganze Sache mit Elektronik inetwa verstehn^^
     
  7. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 11.02.07   #7

    Hmm Gut, das ist was anderes. Du könntest es in einem Laden versuchen und mal einen Verkäufer fragen, ich denke aber mal, dass diese heutzutage leider nicht mehr so kompetent sind dir hier eine ordentliche Antwort zu geben. Eine weitere Möglichkeit währe eine Mail an Warwick selbst zu schicken, die sind meist immer sehr freundlich und hilfsbereit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping