Frage zur Jackson DXMG Dinky

von d0mIn0, 24.01.06.

  1. d0mIn0

    d0mIn0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 24.01.06   #1
    hi leude,
    ich hab vor mir so in nem halbem jahr oder so ne neue gitarre zu kaufen. im moment hab ich die jackson dxmg dinky im auge. hat jemand schon mal erfahrungen mit dieser gitarre gemacht?
    oder kann mir jemand ne andere empfehlen? hab maximal so 450€ zur verfügung und spiele hauptsächlich (punk) rock à la Metallica oder wizo.

    mfg
    d0m|n0
     
  2. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
  3. d0mIn0

    d0mIn0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 24.01.06   #3
    danke sehr! gibt es sonst noch irgendwelche alternativen, die empfehlenswert wären? wie sind die ibanezen in dieser preisklasse?

    mfg
    d0m|n0
     
  4. Flo_P

    Flo_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #4
    also ich spiel die dxmg seit ungefär nem jahr und bin sehr zufrieden damit. sehr geile bespielbarkeit...
    ansonsten guck doch mal ob bei "ltd. by esp" was für dich dabei is. in der preisklasse haben die auch viele gute gitarren denke ich mal:great:
     
  5. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 24.01.06   #5
    An der Klampfe gibt es eigentlich nichts auszusetzen. Ganz im Gegenteil, Verarbeitungstechnisch ist diese Gitarre auf höchstem Niveau, edles Binding, gute Hölzer und die Bünde schnarren auch bei tiefen Saitenlagen nicht, sind auch sehr sauber eingesetzt. Das einzige was ich dran aussetezn könnte ist das Jackson nicht so einen schönen Hals-Korpus Übergang wie Ibanez GItarren haben, aber das wars dann auch schon.

    Gruß Markus
     
  6. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    12.392
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    4.462
    Kekse:
    35.620
    Erstellt: 24.01.06   #6
    also ich hab selbst schon einige jacksons aus der pro serie gespielt und fand die immer wirklich gut, von der bespielbarkeit und vom sound auch. allerdings solltest du dir unbedingt mal eine vergleichbare gitarre mit den emg hz tonabnehmern anhören, ich persönlich finde die ziemlich schlecht. haben einen recht mittigen schneidenden sound (sollen wohl die aktiven 81er imitieren...), vor allem für cleansachen für meine begriffe nicht zu gebrauchen. mag sein, dass der alexi laiho (children of bodom) die dinger auch spielt (offiziell zumindest), aber das wäre evtl. ein grund, dir eine vergleichbare jackson mit duncan designed tonabnehmer zuzulegen. und denkt bitte dran, das sind geschmacksfragen! ich schreib das nur deutlich, weil ich wissentlich nicht der einzige bin, der die tonabnehmer ungut findet und das möglicherweise von interesse ist ^^
     
  7. d0mIn0

    d0mIn0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 24.01.06   #7
    kann gut sein, dass die ltd gitarren gut sein, aber ich irgendwo mal gehört, dass agathis dumpf klingt. und dieses holz ist eben für die meisten ltds aus meiner preisklasse verarbeitet worden. und was ibanez angeht, welche sind denn da gut?
     
  8. Der Rattenfänger

    Der Rattenfänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Nähe Bonn
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    83
    Erstellt: 24.01.06   #8
    Die Jackson die du da meinst hatte ich selbst im Visier (gehabt...). Mit einem Prozentpunkt Gefühlsvorsprung hat dann aber meine jetzige Ibanez RG den Zuschlag bekommen ^^ muss man nicht verstehen, ist einfach so. Ich würde sagen, die Ibanezgitarren in der Preisklasse sind qualitativ ungefähr gleichwertig mit den Jacksons. Mir haben definitiv beide sehr gut gefallen. Würde an deiner Stelle mal ins Musikgeschäft fahren und antesten, was dir besser liegt. Das kannste so auf die Entfernung nämlich nie vorhersagen, es sei denn, du kannst das Ibanez-Design absolut nicht leiden *g*

    An Ibanezgitarren, die ungefähr in der Liga der Jackson spielen (mit FR-Trem), kann ich dir da folgende Vorschläge machen: RG 320 FM (besagte Gitarre die ich mir anstelle der Jackson gekauft habe...), RG 370, RG 350, S 470, S 520... musste halt gucken, wie gesagt, ist irgendwo alles nur Geschmackssache, da sowohl Ibanez als auch Jackson klasse Gitarren für den Preis bauen, hehe.
     
  9. d0mIn0

    d0mIn0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 24.01.06   #9
    kennst irgendjemand nen größeren musikladen in meiner nähe (wohne in oldenburg) wo die die jackson dxmg und nen paar ibanzen in dieser preisklasse vorrätig haben um die anzutesten?
     
  10. d0mIn0

    d0mIn0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 26.01.06   #10
    hab jetzt nen laden gefunden, fahr am we wahrscheinlich dorthin um die anzuspielen. wisst ihr ob die in ibbenbühren, also bei musik-produktiv die jackson dxmg und ein paar von den empfohlenen ibanez und ltd gitarren zum anspielen haben?

    mfg
    d0m|n0
     
  11. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 26.01.06   #11
    Bei MP gibts die DXMG nicht zum Antesten, jeden falls nie, als ich da war und das war schon oft.
    Bei Ibanez weiß ich nicht genau...

    Ruf da am besten mal an!
     
  12. Krische

    Krische Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    21.08.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #12
    Ich bin noch Anfänger und hab mir zu Weihnachten auch die DXMG zugelegt und muß sagen dass ich verdammt zufrieden bin. Am Anfang schnarrten zwar die oberen Bünde etwas, das hab ich aber schnell in den Griff bekommen (dank guter FR Workshops ausm Forum^^). Du solltest allerdings ne große Flasche Politur mitbestellen falls dir ne saubere Gitarre wichtig ist, weil der Lack zieht Grabscher und Staub sehr an^^
     
  13. d0mIn0

    d0mIn0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 27.01.06   #13
    jo, werd ich wahrscheinlich machen! bloß weiß jemand, wo man die dxmg antesten kann? und ne andere frage noch: welche gute paula kriegt man für dieses geld (also so 400€)?
     
Die Seite wird geladen...

mapping