Fragen von Rackneuling

von Gitarrenmensch, 27.12.07.

  1. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 27.12.07   #1
    hallo Liebe Leute, es ist soweit, ich habe demnächst Geburtstag und in dessen Folge wieder ein bisschen Geld^^

    nun wollte ich auf ein Rack umsatteln.
    Dafür habe ich ein paar Fragen -
    1. Was für eine Endstufe? als Preamp habe ich das Tonelab SE, und ich denke das wird auch vorerst ausreichen^^
    sollte schon ein wenig an druck bringen, und den tonelab sound möglichst neutral Wiedergeben. Preislich nicht so teuer, ab halt schon Anständig^^

    2. Die Tuner-Sache
    ich habe einen Racktuner (Korg DTR2) , aber 2 Gitarren die Unterschiedliche Wege gehen, und auch gleichzeitig benutzt werden teilweiße (meine E - übers Tonelab, und meine A- über DI ins pult). sollte ich mir jetzt nen 2. Tuner anschaffen oder jedes mal umstöpseln? es werden die gitarren ja auch gleichzeitig benutzt, in sofern denke ich ist ein 2. tuner sinnvoller. was meint iihr? soll ich mir irgend einen holen doer wieder gebraucht den selben?

    3. Die Funk-Sache
    ich hätte gerne eine Funkanlage, jedoch müsste ich bei 2 gleichzeitigen Gitarren 2 Empfänger haben, aber das wird sehr teuer. Es gibt ja Dual empfänger, aber taugen die was?
    was empfehlt ihr? 2 Empfänger oder Dual empfänger? Und welche Geräte?

    4. was brauch ich noch für zubehör damit es problemlos läuft? ich dachte an steckdose, evtl ne lüftung? usw. ...was ist da empfehlenswert?

    5. Welches 6 HE mit beidseitigen Schienen könnt ihr Empfehlen?

    und insgesamt sollte das ganze nicht mehr als 1000€ kosten...eher weniger...muss ja noch eine Box dazu.


    MFG

    Gitarrenmensch
     
  2. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #2
    ZU dem Funk:

    Du könntest dir die AKG Diversity Anlage holen und entweder den Sender (Guitar bug) umstecken oder einen zweiten besorgen. Übrigens verkaufe ich gerade die Anlage ;)
     
  3. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 27.12.07   #3
    kann ich da 2 sender GLEICHZEITIG benutzen? weil tw spiele ich auf der e und unser sänger auf meiner a...und Dann geht ein einfacher Empfänger ja nichmehr^^
     
  4. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #4
    Ja, dort kannst du 2 Sender gleichzeitig benutzen. Habe ich oft genug miterlebt, als der Proberaumnachbar mit dem gleichen Sender und Frequenz angefangen hat zu klimpern ;)
     
  5. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 27.12.07   #5
    die Frage war ob es auf 2 verschiedene ausgänge geht. wenn nein ist das teil nutzlos, außer du hast 2 anlagen :p
     
  6. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #6
    Der hat 2 Ausgänge, eine KLinke und einen XLR. Ob man beide gleichzeitig belegen kann...ka
     
  7. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 27.12.07   #7
    keine 2. getrennte funkwege -> für mich unnütz..außer eben du hast es zweimal
     
  8. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 28.12.07   #8
    ok, hab mal n bissel gesurft

    zu 1. was ist mit der Velocity 100, ist die brauchbar, und erfüllt meinen zweck? soll ich mich evtl nach ner 200er umsehen?
    2. ich denk ich werd mich nachm gebrauchten 2. umsehen, dann hat ma keine arbeit aufd er bühne mit umstecken und bla und so
    3. weiß jemand was zu dem AKG WMS40?
    4.ich denk ich werd mir ne racksteckdose, ne blende mit lüftungsschlitzen und ne 2 he rackschublade holen. das müsste reichen
    5. das hier mit zusätzlichen rackschienen hinten - ist das was brauchbares?

    danke schonmal für die hilfe

    MFG
     
  9. jones93

    jones93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 28.12.07   #9
    halt bevor du jetze noch en racktuner kaufst!

    häng doch einfach ne a/b box wie dei Boss AB-2 vor den tuner müsste auch klappen!


    solong
     
  10. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 29.12.07   #10
    ja schon, aber dann müsste ich dahinter noch eine hängen und könnte immer nur eins gleichzeitig nutzen, bzw könnte nicht mit einem spielen und mim anderen stimmen, also wenn du verstehst

    mfg
     
  11. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 29.12.07   #11
    ich würds gar nicht so kompliziert machen...

    aaaalso

    Endstufe kann ich dir ne gebrauchte Marshall Valvestate 8004 oder 8008 ans herz legen, alternativ dazu noch rocktron velocity 150 oder höher, die 100er wird wohl eher zu klein ausfallen und ne transenendstufe im grenzbereich klingt eher suboptimal. ausserdem ist die nicht brückbar, sprich kann nicht mono gefahren werden und somit könntest du bei ner 4 Ohm box maximal 50 watt rausholen. sollte zwar reichen, aber ne 20 watt röhrenendstufe kommt im direkten vergleich wesentlich präsenter und lauter rüber.

    ich würde mir aber auch mal um gebrauchte röhrenendstufe ala Marshall 20/20, Engl 820, etc. nachdenken. (da gibts in uncle reapers thread massenweise infos zu).
    der vorteil hierbei: du gibts gerade den zerrsounds nochmal ein saftiges quäntchen authenzität mit, es klingt organischer und (nein ich verwende nicht das wort wärmer) echter. außerdem werden wie oben geschrieben röhrenendstufen im direkten vergleich eben präsenter und lauter wahrgenommen, reagieren direkter auf dein spiel und verpassen dem sound gleich noch ne ordentliche portion mehr dynamik.

    2. Tuner

    du hast doch im Tonelab SE eh schon einen stagetuner, also kannste den racktuner ja für die akustikklampfe verwenden. ne AB-Box davor und signal A geht zum Tuner (dann ists auch leise beim stimmen) , signalB geht in die DI-Box---- fertich

    wenn die egitarre auch über den tuner laufen soll, würde ich mir ein preset beim Tonelab programmieren und nur den Effekt-Send mit dem tuner verbinden. wenn du das preset anwählst geht das signal nur zum tuner und beim rest ist ruhe. weiss nicht ob das mit nem frei-belegbaren taster auch geht (ich meine den loop in jedem preset aktivieren)

    3. Sender
    Aus jahrelanger praxiserfahrung kann ich dir sagen, dass es echt wenig sinn macht eine akustikklampfe mit sender auszustatten. die ist am kabel recht gut aufgehoben und auf die paar gelegenheiten kann man sich einstellen. du sagst, euer sänger benutzt die mit --- gut er ist im regelfall an sein mikro geklammert. du kannst dich bei den anderen songs auch drauf einstellen. für die egitarre gibts natürlich sender on masse zu kaufen, da wirste hier im board aber auch fündig.
    wenn du nun ums verrecken wirklich 2 sender brauchst, musst du dir 2 anlagen kaufen. die dual-sets von AKG haben keine separaten ausgänge (ausser das set mit gitarrensender und headset), somit für deine zwecke ungeeignet. ich würde mir mal die fame-funken beim musicstore ansehen. sehr gutes preis-leistungsverhältnis und für die meisten semiprofi-anwendungen ausreichend (das semi-profi unterstell ich dir jetzt einfach mal, andernfalls würden wir uns auch in ganz anderen regionen bewegen)

    4. Steckdose: ich würde ne normale Steckdosenleiste mit an/aus-schalter verwenden und die hinten ins rack mit doppelseitigem klebeband prokeln. ne rackleiste bietet nichts anderes und kostet nur unnötig geld.
    den lüfter kannste auch knicken, wieso auch, die endstufe ist das einzige gerät welches gelüftet werden muss und die hat nen ausreichenden lüfert eingebaut

    5. Ob 6 HE jetzt wirklich sein müssen oder ob auch 4 HE ausreichen musst du wissen. die standard-rackcases von thon, warwick rockcase, skb etc. sind alle ebenbürtig und unterscheiden sich höchstens im preis. bei 4 HE wäre evtl. auch ein rackbag interessant, da die wesentlich einfacher und besser zu transportieren sind. ich würde sogar schauen ob ich nicht ein gebrauchtes bekomme. hab jedenfalls noch nie mitbekommen, dass man für ein 19 zoll rackcase garantie oder ähnliches gebraucht hätte. wenn du ne gebrauchte röhrenendstufe kaufst ist oft auch schon ein passendes rack dabei. die doppelseitigen einbauleisten müssen wirklich nicht sein. ich hab/hatte schon einige racksetups und bin immer ohne sehr gut ausgekommen.

    letzten endes kann man nur sagen:
    racks bieten eine menge möglichkeiten, aber auch die gefahr, dass man sich unnötig zeuch da reinpackt, was man niiiiie verwenden wird (oder nicht so dass es sich rechnet).
    du solltest dir also nochmal überlegen, was du damit anstellen willst und was du wirklich unbedingt brauchst. du kannst ja später immer noch nachrüsten, z.B. anderer rackspreamp (z.b. Marshall JMP1) der dann mit multi (G-Major, Rocktron Intellifex etc.) kombiniert wird.

    everythings possible.... it´s up to you
     
Die Seite wird geladen...

mapping