Fragen zu Abschirmen mit Kupferfolie

von karstlevania, 01.04.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. karstlevania

    karstlevania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.16
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    1.578
    Erstellt: 01.04.17   #1
    Moin,

    Potifächer und evtl. auch die Pickguard's meiner Singlecoil bestückten Gitarren möchte ich Abschirmen. Weil Kupferfolie wirkungsvoller als Abschirmlack sein soll wollte ich mir eine Rolle mit selbstklebender Kupferfolie kaufen, da mir die Shieldsets mit großen Kupferfolien zu teuer sind.

    Aber funktioniert das auch wenn ich die Streifen nebeneinander überlappt klebe oder isoliert die Kleberückseite die Streifen? Muss ich die Streifen untereinander verlöten und kann ich die dünne Folie überhaubt mit Lötzinn bearbeiten ohne das diese durchschmort. Ist es sinnvoll die Potifächer mit Leitlack zu lackieren bevor man mit Kupfer auskleidet?
     
  2. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    5.592
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.348
    Kekse:
    40.000
    Erstellt: 01.04.17   #2

    Da gibt es Unterschiede. Ich habe hier zwei Rollen, da leitet auch die Klebeschicht. Das solltest Du aber mit einem Mulitmeter prüfen können. Eine bessere Lösung ist ein Abschirmlack. Ich verwende den von Humbrella, lässt sich gut pinseln und funktioniert. Die Folienkleberei ist nervig, hält nicht überall.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Ich79

    Ich79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.13
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Zustimmungen:
    1.332
    Kekse:
    3.615
    Erstellt: 01.04.17   #3
    Kupferfolie löten ist gar kein Problem.
    Man darf den Lötkolben nur nicht zig Sekunden draufhalten, braucht man bei der dünnen Folie auch gar nicht.
    Ein Lötpunkt zwischen den einzelnen Stücken reicht auch.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.679
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.625
    Kekse:
    22.167
    Erstellt: 01.04.17   #4
    So wie @Ich79 sagt: Kupfer ist leicht zu verlöten und ein Tropfen Lötzinn auf die Schnittstellen reicht vollkommen aus.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Stoptail22

    Stoptail22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    728
    Kekse:
    14.287
    Erstellt: 01.04.17   #5
    Ich habe Ende letzten Jahres eines gebrauchte Gitarre im Stratocaster-Layout gekauft und musste feststellen, dass der rührige Vorbesitzer bemüht war, das Potifach samt Pickguard-Deckel mit selbstklebender Alu-Folie abzuschirmen, aber das sichtbare Ergebnis war niederschmetternd. Die Folie war viel zu dünn und daher an vielen Stellen gerissen, eine dickere Folie hätte aber nicht die nötige Flexibilität mitgebracht, um in allen Ecken und Winkeln - und ein Stratocaster-Poti- nebst Pickup-Fach ist quasi ein Grand Canyon im Kleinstformat - angebracht zu werden.

    Ich habe daher 15 Euro inkl. Versand in eine vernünftig dicke Kupferfolie für das Pickguard und in eine Dose Abschirmlack investiert. Man muss schon sorgfältig arbeiten - so eben mal Husch-Pfusch-Lackieren geht garantiert schief - und mindestens dreimal lackieren, um eine genügend stabile Deckschicht zu erreichen. Das Ergebnis ließ sich jedenfalls sehen und hat auch schon die eine oder andere nachträgliche Bastelei schadlos überstanden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. karstlevania

    karstlevania Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.16
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    1.578
    Erstellt: 01.04.17   #6
    Danke für eure Ratschläge! Also ich habe mir jetzt einen guten Abschirmlack und 1 Rolle Kupferfolie bestellt :w00t:
    Die Potifächer werde ich 3x lackieren und die Kupferfolien auf die Pickguards kleben und anschließend mit einem der Potis an Masse verkabeln/löten.
     
  7. karstlevania

    karstlevania Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.16
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    1.578
    Erstellt: 03.04.17   #7
    Wie verbindet ihr eigentlich die Kupferfolie vom Pickguard an Masse? Anlöten würde schnell den Kunststoff verschmoren, also keine so gute Idee :D ;)Reicht es wenn ich einfach das Kabel seitlich einklemme, oder einen Streifen Kupferband in das Potifach hängen lasse und dort anschrauben?
     
  8. Ich79

    Ich79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.13
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Zustimmungen:
    1.332
    Kekse:
    3.615
    Erstellt: 04.04.17   #8
    Löten tu ich da gar nicht.
    Bei einer Strat reicht's eigentlich wenn die Folie Kontakt zu den Potis hat. Die sind ja mit Masse verbunden.
    Grundsätzlich würd ich aber die Folie im E-Fach bis auf die Oberseite kleben, so daß sie rundum Kontakt zur Folie auf dem Pickguard hat.
     
  9. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    2.557
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.796
    Kekse:
    17.353
    Erstellt: 04.04.17   #9
    Zu diesem Thema gibt es hier im Board einige Beiträge, z. Bsp. von @papero oder @basslife, zwar auf Bass bezogen, aber da gilt die Physik genauso. Von Basslife gab es ein schönes pdf, welches auch das Verlöten der Kupferfolie zeigt,

    https://www.musiker-board.de/threads/anleitung-passive-basselektronik-brummfrei-machen.586772/

    Leider ist seine dropbox nicht mehr aktiv, ich habe eine Kopie des Berichts auf der HD, welche ich gerne auf Wunsch per email versenden kann. Vielleicht kann auch @basslife, falls er hier mitliest, die dropbox nochmal aktivieren?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. karstlevania

    karstlevania Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.16
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    1.578
    Erstellt: 04.04.17   #10
    Ok danke euch.
     
  11. basslife

    basslife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.09
    Zuletzt hier:
    27.06.18
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Stadtlohn
    Zustimmungen:
    292
    Kekse:
    4.542
    Erstellt: 10.04.17   #11
    Mach ich so bald wie möglich!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping