Fragen zu AVT 50 H Valvestate 2000 Top

von Elixir, 04.05.08.

  1. Elixir

    Elixir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.08   #1
    Hey Leute!

    Ein Verwandter hat mir vor kurzem ein AVt 50 H Valvestate 2000 Top in die Hand gedrückt nur leider ohne Box.

    Da ich selbst nicht so viel Geld zur Verfügung habe, überlege ich ob es sich lohnt eine Box dafür zu kaufen oder nicht.
    und wenn ja welche Box ? PReisspanne ~300 Euro.

    Der Stil den meine Band fährt ist im Hardcore/Punk bereich, heißt hätte gerne schönen Druck aber kein gematsche ;)

    Hab versucht hier zu suchen, aber das Teil habsch nirgends gefunden :/ Vielleicht ist es ja überschlecht.

    Danke schonmal für eure Hilfe.
    :cool:
     
  2. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 04.05.08   #2
    Ich kenne nur den AVT150H. Der ist sehr vielseitig, wie ich finde, aber im Overdrive/Distortionbereich selbst an einer 1960 Marshall Box noch relativ matschig. Zumindest empfand ich es so. Druck macht er aber schon ordentlich. Der AVT50H dürfte aber, wenn sich die Zahl auf die Watt beziehen nur 50 Watt an 4 Ohm anstatt 150 haben könnte es mit dem Druck schon etwas eng werden. Als Box würde ich Dir für den Preis eine Harley Benton 2x12" Vintage empfehlen oder wenns etwas über 300 Euro sein dürfen eine Harley Benton 4x12" Vintage. Die haben beide Celestion Vintage Speaker drin und klingen auch sehr klar. Von den preiswerteren Marshallboxen wie MG oder AVT würde ich Dir abraten. Die klingen selbst mit teureren Amps nicht definiert und sind neu, zu dem noch teuerer als die HB Boxen die schon sehr in Richtung 1936 oder 1960 gehen.
     
  3. Elixir

    Elixir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.08   #3
    Danke für die schnelle Antwort.

    Ich hätte ja noch mein Zombie Rectifier Distortion von Rocktron, damit hole ich bisher schon immer ne Menge aus meinen Behringer AC 112 raus .. weiß aber net ob da auch was geht.

    AVt 150 hab ich auch schon hier viel gelesen, scheint fast so, als ob der nirgends mehr verkauft wird :)

    Achja und danke für die Boxen Empfehlung ;)


    Edit: Die box hier Harley Benton G412A Vintage hat ja 8 Ohm und 16 Ohm, heißt ja dann aber, dass die Speaker bei 4 Ohm AmpOutPut gar nicht richtig anlaufen oder sehe ich das falsch?
     
  4. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 04.05.08   #4
    Das geht schon. Wir hatten erst eine AVT Box an dem AVT und später eine 1960er und da gab´s von der Lautstärke keine Probleme. Die Box sollte nur nicht weniger Ohm als der Amp haben. Ich glaube der AVT150H lief bei 8 Ohm mit 100 Watt, kann mich da aber nicht mehr richtig dran erinnern.
    Ob der Sound mit dem Rocktron Effect klarer wird, definierter wird, ich nicht. Wir hatten damals keinen Effekt davor. Die Kombination Rocktron Rampage und Laney AORII klang aber sehr gut und auch schön definiert. Aber der AOR ist halt kein AVT. Das kannst Du nur probieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping