Fragen zu DAP Palladium und Omnitronic Boxen

von Timmey_the_P, 14.04.06.

  1. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 14.04.06   #1
    Da ich bald Geburtstag habe und sehr gut eine kleine günstige PA gebrauchen könnte, hab ich diesbezüglich ein paar Fragen:

    1.) Ich kenne die generell gültigen Sprüche wie "wer billig kauft, kauft zwei mal", doch habe ich über die Omnitronic-Boxen (von eBay) aus dem Bekanntenkreis bisher recht positives Feedback erhalten. Mir geht es nicht um eine PA für Festzeltbeschallung, sondern hauptsächlich Proberaum und evtl. kleinere Gigs (in Clubs und auf Geburtstagen), bei größeren wird das Equipment ja meist gestellt. Hat hier jemand eigene Erfahrungen mit den Boxen von Omnitronnic gemacht?

    2.) Bei der DAP Audio Palladium P-1600 steht bei musik-service.de ein Gewicht von 20kg, während bei den meisten eBay-Anbietern ein Gewicht von 24-26kg angegeben ist, weiß jemand was jetzt stimmt? Ich denke ma die ~25, aber nachfragen kostet ja nix. ;)

    3.) Konkret dachte ich an eine DAP Palladium (eine der drei größten, hängt vom Geburtstagsbudget und vom Gewicht der Dinger ab, ich brauch meinen Rücken wohl noch ein paar Jahre). Dazu wollte ich dann (falls die Qualität halbwegs stimmt) zwei Omnitronic-Tops nehmen (entweder 10er mit je 200W RMS oder 12er mit 250W RMS), dazu vorerst einen Subwoofer (Omnitronic 15er oder 18er, wobei der 18er 600W RMS hat und dadurch auch mindestens die P-1600 hermüsste, um den mit einem Kanal ordentlich befeuern zu können). Später wollte ich dann eventuell aufrüsten (zweite Endstufe, zweiter Sub, zusätzliche Tops wenn nötig).


    So, jetzt fallt über mich her. :D
     
  2. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 14.04.06   #2
    Wenn du hier schon mal geschaut hast, dann wirst du gemerkt haben, dass hier viele die Samson Resound Boxen empfehlen, weil die einige gehört haben und die wohl deutlich besser klingen (hab sie leider noch nicht gehört) als Boxen dieser Preisklasse.

    Über die DAP Endstufen hört man nur gutes, genauso wie über LD. Naja, außer dass sie schwer sind und die Lüfter laut.
     
  3. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 15.04.06   #3
    ja aber das stört bei lauter musik auch nicht weiter, wie ich finde!:)

    Samson vor Omnitronicschrott....da kann ich ausnahmlos recht geben!
     
  4. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 15.04.06   #4
    Kommt immer drauf an, was man damit vor hat.
    Klar stört es bei einem Konzert keine Sau.
    Bei der Tanzsaalgeschichte, wo dann ein Trainer zwischendrin die Fader runter zieht und ohne mic dem Paar am anderen Ende des Saal ohne zu schreien einen Tipp geben will, wäre das der GAU. Da stört im Moment schon das Rauschen von dem beschissenen DJ Mischpult, das da verbaut ist.
     
  5. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 15.04.06   #5
    Hi,
    so eine "Tanzsaalgeschichte" läßt sich ja auch nicht mit den Anforderungen einer regulären PA- Beschallung vergleichen !
    Klar das in einem kleinen Tanzsaal sich die Geräuschentwicklung von den Läuftern störend auswirkt, zumal dort recht selten über Zimmerlautstärke gefahren wird, und zudem die wenigen anwesenden Leute nicht am Gröhlen und Beifall klatschen sind.
     
  6. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 15.04.06   #6
    Hatte ich doch genauso geschrieben, oder?
     
  7. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 17.04.06   #7
    Gut, dann werde ich wohl oder übel sparen müssen, zumindest für die Boxen. Wichtig wäre mir erst mal ein guter Subwoofer, könntet ihr mir da mal Tipps geben? Wieder mal die Devise: So billig wie möglich - so gut wie nötig. :D

    Der Sub muss bei kleineren Gigs nur E-Bass wiedergeben, sowie evtl. einer Bassdrum mehr "WUMMS" verschaffen. Ich tendiere deswegen eher zu 15" als zu 18", da 15er doch etwas mehr Kickbass haben, oder ist das so generell nicht zu sagen?
     
  8. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 17.04.06   #8
Die Seite wird geladen...

mapping