fragen zu interfaces

von tbhoT, 25.05.06.

  1. tbhoT

    tbhoT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #1
    hi all,

    sorry für die frage bin quasi noch ganz neu in dem thema ;) und die suchfunktion hat auch nich geholfen.

    also die frage ist: wenn ich nen usb interface anschließe kann ich doch daran das mic anschließen (6.5 mm klinke) und is die qualität dann wirklich besser als wenn ich wie jetz das mic im mischpult hab und das mischpult in den line in eingang...sagen wir mal so die qualität is nicht grade schlecht nur es ist VIEL zu leise und wenn die accapella dann lauter mache mit adobe audition z.b. rauscht das ein wenig...

    und wäre es besser ein XLR mic zu kaufen oder ist das mit klinke auch ok? UND gibt es ein interface das xlr UND klinken mic eingänge hat? falls ich mir dann später ein xlr mic zulegen möchte...

    ich hoffe ihr rafft was ich hier meine :D

    thx im voraus

    mfg hoT
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 25.05.06   #2
    Was ist das denn für ein Mikro? Scheint ein sehr günstiges Exemplar zu sein. Denn normalerweise haben Mikros immer XLR-Anhsclüsse, dass ist quasi Standard.
    Daher kann man an einem Gerät auch meistens an der Anhsclussbuchse erkennen, ob es sich bei dem Eingang um einen Line- oder Mikrofoneingang handelt. z.B. bei einem Mischpult, da sind in der Regel die XLR-Eingänge empfindlicher und für Mikros ausgelegt, die Klinkenanschlüsse dagegen sind Line-Anhsclüsse. Bei Interfaces verhält es sich genauso. Wenn ein Interface einen XLR-Anschluss hat, so ist das ein Mikrofonanhscluss, die Klinkeneingänge dagegen sind für Linepegel ausgelegt. Viele USB-Interfaces haben beides. Der Gainregler wirkt dann in der Regel auch nur für den XLR-Anschluss, weil Line-Pegel ja normalerweise fest ist.
    Dass mit XLR=Mikro und Klinke=Line ist kein Standard, es geht auch anders und es gibt auch entsprechende Fälle, aber in der Praxis kann man meist danach gehen. Für genaueres natürlich in die Beschreibung des Gerätes schauen.
     
  3. tbhoT

    tbhoT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #3
    ja das ist son billig ding von fame für 15 € oder so...

    und das mischpult is von hama ausm 2 weltkrieg :D

    aber hab ich das richtig verstanden das es am besten wäre ein interface mit nem xlr eingang und ein mic mit xlr stecker zu kaufen ??
     
  4. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 25.05.06   #4
    Ja. ;)
     
  5. tbhoT

    tbhoT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #5
    gut dann weiß ich ja bescheid dann muss ich wohl sparen und solang noch mit rauschen leben ;)

    aber die qualität is dann wirklich laut und deutlich ja? ;)
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
  7. tbhoT

    tbhoT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #7
    ok danke ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping