Fragen zum Umbau meiner Strat (Elektronik und Bridge)

von Lefthander, 15.11.03.

  1. Lefthander

    Lefthander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    129
    Erstellt: 15.11.03   #1
    N'abend. Ja, wie schon im Topic steht will ich meine Strat-Kopie ein wenig aufwerten und gleichzeitig mal ein wenig üben was Basteleien an der Gitarre betrifft :D
    Also hier mal ein kurze Überblick, über das was ich vorhabe:
    SC am Steg gegen HB austauschen
    neue Inputbuchse
    neuer Switch
    eventuell noch neue Bridge, neue Mechaniken und neuer Sattel
    und noch ein paar kosmetische Änderungen
    Aber nun zu meinen Fragen:
    1) Die Gitarre ist im Moment mit nem Vintage-Tremolo ausgestattet (Saiten werden also von hinten eingeführt). Da ich aber das Tremolo bei dieser Gitarre nicht brauche habe ich mich mal nach anderen Varianten umgesehen und bei Rockinger eine Bridge gefunden, die fest ist, aber auch die Saitenführung durch den Body hat (ich hoffe ihr wisst was ich meine). Kann ich die jetzt einfach austauschen (Kram in der Federkammer ausbauen und einfach neue Bridge drauf) oder gibt es da eventuell Probleme mit der Saitenführung oder den Maßen??

    2) Ich habe mir mal die Elektronik mal etwas genauer angeschaut und mich auch schon ein wenig schlau gemacht. Ich hatte mir den PU-Tausch wie folgt gedacht: Ich löte den SC am Steg vom Volume-Poti und dem Switch ab und löte den HB entsprechend dran. Nach meinen Nachforschungen ist an dem HB ein Koaxialkabel dran (ich hoffe mal ich habe mich mit dem Namen nicht vertan). Das ist so ein etwas dickeres Kabel, wo das eigentliche Kabel (ein-aderig mit Gummi-Isolierung) nochmal von so einer Art Drahtgeflecht umgeben ist. Ich muss doch dann dieses "Drahtgeflecht" an den Volume-Poti und das eigentliche Kabel an den Switch löten, richtig??

    So das wären erstmal meine Fragen für den Anfang, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, damit meine Aktion erfolgreich ausgeht. :twisted:

    Danke schonmal im vorraus!
     
  2. el Mariachi

    el Mariachi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.11.03   #2
    Willst Du das alles machen des Bastelns wegen oder willst Du wirklich eine "bessere" Gitarre bekommen? Für das Geld wirst Du fast ´ne gute Gitarre bekommen.

    Der Humbucker sollte dann halt im SC Format sein, sonst musst Du auch noch fräsen. Auf den Homepages der PU Hersteller bzw. auch bei Rockinger gibt es Schaltpläne, wie Du die PU´s einlötest. Meist ist auch eine Anleitung dabei.

    Von wegen der Maße der Bridge frag halt bei Rockinger nach und schaue, ob das mit Deinen Bohrungen übereinstimmt.

    Also bevor ich jetzt weiterschreibe:

    neuer PU, Switch, Klinke, Tremolo, Sattel, Mechaniken etc.?

    Nee, das wird doch echt zu teuer. Was ist das denn für eine Gitarre?
    Also um des Bastelns wegen, ok, aber sonst??
     
  3. Lefthander

    Lefthander Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    129
    Erstellt: 15.11.03   #3
    Also erstmal Danke für die schnelle Antwort.
    Also das mit der Bridge war nur eine grobe Idee ich weis noch gar nicht ob ich das mache. Das mit dem HB wird kein Problem. Säge ich halt ein wenig am Pickguard rum *g*
    Also einen Großteil der Klamotten habe ich hier bei mir rumfliegen. Die restlichen Teile kosten mich dann so ca. 30€ (keine Bridge mit inbegriffen). Eigentlich wollte ich das machen um die Gitarre für meine Zwecke ein wenig brauchbarer zu machen, aber auch um mal ein wenig rumzuprobieren. Bei der Gitarre handelt es sich übrigens um eine Career Strat Kopie die mich mal 300DM gekostet hat.
    Der HB ist übrigens von ESP, wenn das noch weiterhelfen sollte.
    Also antwortet ruhig weiter.
     
  4. Lefthander

    Lefthander Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    129
    Erstellt: 16.11.03   #4
    *schieb*
     
  5. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 16.11.03   #5
    sone billiggitarre lohnt sich meiner meinung nach nicht so hochzuruesten, schlechtes holz bleibt schlechtes holz, da hilft auch die beste hardware nicht, ganz im gegenteil, sie machts noch schlechter,
    lw.
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 16.11.03   #6
    @el Mariachi

    billigkopien haben meißtens so ein richtig großes loch gefräßt.... billigere produktionskosten... (haben aber manche fender strats auch :D) da passt ohne probleme ein humbucker rein ;)
     
  7. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 16.11.03   #7
    lol, ich hab auch ne career strat, wenn ich mal nen neuen pickup in meine ibanez baue, kommt der alte powersound in die career...
    Gruß, Rouven
     
  8. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 16.11.03   #8
    also von der bridge würd cih die finger lassen!!!
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.11.03   #9
    Das einzige, was sich lohnen könnte, ist der Humbucker-Einbau, wegen Soundveränderung. Alles andere ist bei dieser Gitarre komplett rausgeworfenes Geld, wenn die beschriebenen Teile funktionieren.

    Wenn du schon basteln willst, dann bau zum Humbucker zusätzlich einen MIni-Schalter ein (Typ: ON/ON/ON, Loch ins Pickguard bohren). Damit kannst du deinen Humbucker in drei Arten klingen lassen: normal (seriell), leicht nasal (parallel) oder nur eine der beiden Spulen als Single Coil.

    # Was für Kabel (Farben) kommen aus dem Humbucker?

    # Fräs nicht am Pickguard rum, sondern kauf dir eines, das fertig für SSS gefräst ist (z.B. bei Rockinger oder bei ebay).
     
Die Seite wird geladen...

mapping