Frei.Wild, Onkelz Stimme

von Mo.Ramone, 10.04.12.

  1. Mo.Ramone

    Mo.Ramone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.12   #1
    Hallo, ich singe in einer Coverband, aber bekomme es nicht hin so singen wie Philipp Burger (Frei.Wild) oder Kevin Russell (Onkelz). Würde mich sehr freuen wenn ihr Tipps hättet, meine Stimme zu verbessern.

    LG :D
     
  2. stimme17

    stimme17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.10
    Zuletzt hier:
    9.03.14
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    837
    Erstellt: 11.04.12   #2
    frage mich, warum man von "Verbessern" spricht, wenn man wie Kevin Russel singen will.

    aber quatsch beiseite, alles Geschmack.
    WIE singst du denn??? Hast du eine Hörprobe?

    Der Russel und auch der burger haben halt ein natürliches kratzen, dass man lernen kann zu produzieren. Davon von mir keine tips, weil keine Ahnung. Charakteristisch für Russel´s Art *räusper* Gesang sind aber auch die ausschließliche verwendung für offene, dunkel gefärbte vokale. keine richtigen e´s, keine richtigen o´s, u´s und a´s, sondern alles offener (leider hat meine tastatur kein lautschriftprogramm.) damit könntest du dir schonmal behelfen. Einfach ein bisschen in Richtung Fußballgegröle denken.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. rasierer

    rasierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.09
    Zuletzt hier:
    20.11.15
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    136
    Erstellt: 15.04.12   #3
    Also Kevin Russel hat bis Mitte der 90er einfach nur geschrien und war oft dementsprechend heiser. Auf Live in Vienna zum Beispiel hört man seine Stimme leiden. Danach ist er, zumindest live, zu einem etwas sanfteren Stil übergegangen, hör dir Finde die Wahrheit live in Frankfurt an, dann weisst du was ich meine. Zudem wurde er beim Gesang meist viel von Weidner unterstützt.
    Zu Philipp Burger kann ich nicht so viel sagen, kenne kaum Liveaufnahmen. Hört sich aber so an als würde der auch einfach gröhlen. Scheint aber ne sehr robuste Stimme zu haben, hab mal ne halbe Show von FreiWild aufm Wacken gesehen, da gabs eigentlich keine Anzeichen von Heiserkeit oder brüchiger Stimme.
     
Die Seite wird geladen...

mapping