Frequenzweiche

von CueMeX, 12.06.04.

  1. CueMeX

    CueMeX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.04   #1
    Moin...
    Ich hab mir mal eine Frequenzweiche berechnet.
    Mit einem 12 dB-Tiefpass und einem 18 dB-Hochpass.
    Trennfrequenz: 3000Hz

    Die Lautsprecher:
    Tiefton:
    400W RMS
    1200W Musik
    99dB Schalldruck
    22 - 3500Hz
    8 Ohm

    Hochton:
    200/300W Nenn- /Musikbelastbarkeit
    106dB Schalldruck
    1500 - 20000Hz
    8 Ohm

    Ist die Frequenzweiche für die Lautsprecher so geeignet?
    Und gibt es noch Verbesserungsvorschläge? (Schutzschaltungen?)

    MfG
    CueMeX
     

    Anhänge:

  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.06.04   #2
    Eine Frage :"Welcher 6,5"er ist denn mit 1200Watt belastbar ?" :eek:

    Ohne das man weiß um welche Speaker es sich genau handelt, läßt sich zu deiner Schaltung gar nichts sagen, außer das die Trennfrequenz mehr als unklug gewählt ist.
     
  3. CueMeX

    CueMeX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.04   #3
    Ok
    also als Tieftöner hab ich gedacht, dass ich den "PA-Lautsprecher CPA 15-400" von Conrad.de nehme
    Und als Hochtöner das "Visaton Rechteckhorn HTH 8.7" auch von Conrad.
    (Ich hab grad gesehn, dass man irgendwie bei Conrad nicht richtig linken kann. d.h. ihr müsstet die Namen in die Suche eingeben)

    Beim Tieftöner stand in der Beschreibung dass man die Trennfrequenz von 3000Hz nehmen soll.
    Aber darum frag ich ja noch ma bevor ich das bau.
    Ich hoffe jetzt könnt ihr mir mehr helfen.

    MfG
    CueMeX
     
  4. Clyde

    Clyde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    365
    Erstellt: 12.06.04   #4
    Wenn überhaupt was mit Conradzeug, dann klicke mal auf den folgenden Link:
    www.sound-klinik.de

    und schau mal nach der 15/2 Box unter "Kostenlos" nach...
     
  5. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.06.04   #5
    Hey,
    sowas hab ich mir schon gedacht ! :D
    Mein dringender Rat: Laß die Finger von jeglichen Conrad Pappen, die taugen durch die Bank weniger als nichts, zumindes im PA Bereich.

    Was willst Du denn für einen brauchbaren Bausatz ausgeben ?
     
  6. CueMeX

    CueMeX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.04   #6
    :)
    Also ich hab so an ca 200€ pro Box gedacht.
    Und die Boxen sollten von der Leistung an die Reloop RPA-1900 oder DAP Audio Palladium P-1200 Endstufen angepasst sein.
    Das war auf jeden Fall so mein Plan.
    Und selbstbauen muss sein.

    MfG
    CueMeX
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 13.06.04   #7
    Moin,
    von den Reloop Amp´s? würde ich die Finger lassen, die sind nicht mal das Papier auf dem dafür Werbung gemacht wird wert.
    Zu den Bausätzen:
    Es stellt sich die Frage was Du mit den Boxen machen willst, und welche Qualitätsansprüche Du hast.
    Andererseits ist auch dein Etat der begrenzende Faktor, da bleibt keine große Auswahl, zumindes nicht im PA- Bereich.
    Lese dir mal diesen Thread durch, bei den dort beschriebenen Boxen handelt es sich um diese Bausätze !
     
  8. CueMeX

    CueMeX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.04   #8
    Also meine Anforderungen sind nicht so groß. Ich brauch nur mehr Power als mir meine Denon Hi-Fi-Anlage liefern kann. Ich hab jetzt nicht vor Konzerte zu beschallen. Maximal sollte es reichen um eine Halle für 500 Leute zu beschallen. Hier ein Bild. Es soll auch nicht richtig laut sein. Es ist nur ein Tanzauftritt (orientalische Musik).
    Aber das wär der extrem Fall. Eigentlich nur für private Partys mit 50 bis 75 Leuten.
    Aber sie sollten schon vernünftig klingen.

    MfG
    CueMeX
     
  9. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 14.06.04   #9
    [​IMG]

    Das ist jetzt aber ein fake :confused:
    Solche Säle haben regelmäßig eine geflogene Festinstallation. Anders kann man sowas auch kaum beschallen :D


    MfG aus Oberfranken

    Uwe
     
  10. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 14.06.04   #10
    @ Uwe:

    Mußt Du immer sooo direkt sein !? :D
     
  11. CueMeX

    CueMeX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.04   #11
    Der Saal hat keine. Es gibt ne schöne Lichttechnik aber an Ton is da NIX. Und der Typ der das das letzte mal gemacht hat, das hatte auch irgendwas selbst zusammen gebasteltes als Boxen und ne JayTec Endstufe. Und anscheinend reicht das.
     
  12. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 14.06.04   #12
    Auch wenn ich... oder gerade weil ich weiß, wie so eine Geschichte gemacht werden müsste, würde ich die Finger davon lassen :cool:
    Mit zwei Boxen und einer Jaytec-Endstufe.. (was zum Teufel ist das denn?) gewinnst Du maximal ein müdes Lächeln Deiner Zuhörer/Zuschauer.
    Unterstellen wir mal, dieser Saal hat eine atemberaubende Akkustik, dann wirst Du ganz ohne Technik hinkommen.
    Ansonsten greift hier Eins ins Andere, wei beim Domino...
    Entweder eine gute horngeladene PA und das ganze geflogen um auch in die letzten Reihen zu gelangen oder eben eine Delayline... und Du wirst schlecht Boxen auf Stativen in die Emporen stellen können/dürfen. Also lasse es besser.

    Beste Grüsse aus Oberfranken

    Uwe
     
  13. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 14.06.04   #13
    Nachtrag:

    Ich habe mir jetzt mal die Bilder dieses Festsaales der Waldorfschule angeschaut. Er scheint wirklich neben einer sehr guten Akkustik keine festinstallierte Anlage zu haben. Dennoch bleibe ich bei meiner Meinung. Rede mit dem Hausmeister oder dem Kulturprojektleiter und frage ihn, wer so etwas in der Vergangenheit gemacht hat. Mit qualitativ fraglichem Selbstbauholz dort aufzutreffen entspricht der klassischen Verwechslung zwischen Mut und Leichtsinn.

    Uwe
     
  14. CueMeX

    CueMeX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.04   #14
    Ich war ja bei der letzten Veranstaltung auch da und hab die Lichttechnik mit eingerichtet. Ich hab auch selbst gegrinst als ich die JayTec Anlage gesehn hab aber der Typ macht das jetzt schon das dritte Jahr soweit ich weiß und immer mit der Anlage und das hat gereicht.
    Aber lassen wir das jetzt mal mit der Halle...
    Hauptaufgabe sollen ja Partys sein. Ist also die Hauptmeinung, dass ich mir ein Bausatz kaufen sollte für eine Box?
     
Die Seite wird geladen...

mapping