Was kann an einer Frequenzweiche kaputt gehen?

von KarstenOB, 22.02.07.

  1. KarstenOB

    KarstenOB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    23.02.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #1
    Hallo!!!!!!!!!

    Was kann an einer aktiven Frequenzweiche kaputt gehen?

    Ich habe zwei Eigenbau Lautsprecher Boxen die ich mir vor sehr langer Zeit gebaut hatte! Nun funktioniert eine Box nicht mehr richtig! Der Hochtöner läuft noch aber der Mitteltöner und der Bass Lautsprecher funktionieren nicht mehr! Ich habe dann die zwei Lautsprecher mal ohne Weiche angesteuert und habe festgestellt dass diese noch funktionieren! Also kann ich ein defekt der Lautsprecher schon mal ausschließen und demnach kann es nur noch die Weiche sein! Ich muss dabei sagen dass ich vor sehr langer Zeit mal die größte Spule auf der Platine nachlöten musste da sie sich von der Platine gelöst hatte! Nach dem nachlöten ging die Box auch wieder aber diesmal ist wohl was anderes defekt was ich so nicht ohne weiteres erkennen kann! Mir wäre sehr geholfen wenn ich in Erfahrung bringen könnte was es ist!
    • Was kann an einer weiche kaputt gehen?
    • Wie messe ich was nach?
    • Wo bekomme ich günstig Qualitativ gute Komponenten her?
    • Wie berechnet man eine Weiche? Bin am Überlegen eine neue Weiche selber zu bauen!


    Komponenten:

    Hochtöner: Beyma CP ????
    Mitteltöner: Eminence 8"
    Tieftöner: Eminence 12"
    Weiche ist von Monacore

    Genauere Daten kann ich erst morgen Liefern!


    Mit freundlichen Grüßen : Karsten
     
  2. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 22.02.07   #2
    Ich habe mal das Wort "aktiv" aus der Themenüberschrift rausgenommen, denn Du sprichst hier definitiv von Passivweichen....

    Bei denen kann ziemlich viel kaputtgehen. Die Spulen könntest Du mal auf Durchgang prüfen. Wie sieht denn die Weiche aus?
     
  3. KarstenOB

    KarstenOB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    23.02.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #3
    Hallo!

    Danke für die schnellen Infos!

    Es ist natürlich eine Passive Weiche (Ich verwechsle das jedes Mal) Sorry!
    Foto von der Weiche kann ich erst am WE machen! Werde ich dann umgehend machen!



    Mit freundlichen Grüßen : Karsten
     
  4. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    679
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 22.02.07   #4
    Weichen kann man nicht berechnen, jedenfalls nicht genau. Man kann sie grob berechnen, muss dann messen, korrigieren, messen, korrigieren...usw.
     
  5. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 22.02.07   #5
    Im Prinzip so ziemlich alles, was da ist ... Dies gilt umsomehr, wenn sich wie bei Dir Bauteile bereits selbst ausgelötet hatten. Da stimmt was mit der Dimensionierung nicht ;)

    Das ist natürlich sehr allgemein gefragt. Auf die Weiche bezogen und unterstellt, dass Du zumindest ein Multimeter hast, kannst Du die Spulen auf Durchgang und Widerstand (Durchbrand oder Windungsschluss) messen. Deren Induktivität ist nur über spezielle Meßeinrichtungen zu ermitteln.
    Ähnlich sieht es bei den Kondensatoren aus. Kurzschluss und Leckstrom sind schnell ermittelbar, anders ist es mit der Kapazität. Behelfsmäßig kannst Du hier mit einem Ohmmeter den steigenden Widerstand in Folge der zunehmenden Aufladung ermitteln, was zumindest ein Indiz für Gut oder Nichtgut darstellt :o . Es sei denn Du hast eine Kapazitätsmeßbrücke (die man auch selber bauen kann).

    In allen vorgenannten Fällen ist es ratsam, Vergleichbauteile zum Meßwertabgleich bereit zu haben. Denn es ist zu beachten... "Wer viel Mist, mist meist Mist :D Und es versteht sich von selbst, dass Bauteile nur im ausgebauten Zustand vernünftige Auskünfte über ihr Wohlbefinden geben können.
    Strassacker, Pollin, Reichelt
    Zu Näherungsberechnung findest Du recht brauchbare Tools bei Strassacker. Das ist aber, wie oben schon geschrieben, nur die halbe Miete. Der Rest ist Testen, Testen, Testen...

    Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  6. KarstenOB

    KarstenOB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    23.02.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.07   #6
    Hallo

    Habe grade die Weiche durchgemessen! Ich muss aber dabei sagen das es doch keine Monacor Weiche ist sondern von IT! Wiederstände sind auf der Platine keine drauf! Nur Spulen und Kondensatoren! Die Spulen haben alle drei durchgang 0 Ohm!

    Wie man Kondensatoren durchmisst weisss ich nicht!


    MFG : Karsten
     

    Anhänge:

  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 23.02.07   #7
    einfach mal multimeter dranhalten.....


    wenn der widerstand von quasi 0 ansteigt auf mehrere KOhm... dann is gut!

    und wenn man dann noch die polung dreht und dann n negativen widerstand hat dann ist erst recht alles in ordnung
     
  8. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 04.03.07   #8
    Der Basslautsprecher hängt nur über eine Spule am Verstärker, also kann es schon kein Kondensator sein.
    Mein Tipp:
    Einfach mal auf alle Lötstellen mit dem Lötkolben drauf und nachlöten. Bei den Vibrationen in einer Box tippe ich auf gebrochene Lötstellen. Oder irgendeinen Kabeldefekt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping