Fullstack oder ne andere Einzelbox ???

von glenn tipton, 08.10.06.

  1. glenn tipton

    glenn tipton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    427
    Ort:
    home of boarisch steel
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    965
    Erstellt: 08.10.06   #1
    Maahlzeit zusammen.
    Hab in der Sufu nix genaues gefunden drumm diese Frage:

    Ich spiel den Marshall Valvestate 8100 mit der passenden Kompaktbox dazu ( mg 412 )
    In nem anderen Tread hab ich gelesen, dass das mit der Zusammenstellung verschenkte leitung is. Amp 100W an 4 Ohm , Box hat ne Impedanz von 8 Ohm....usw....respekt, der schreiber hat gute elektroteschnische kentnisse:great:

    Was meint ihr wär jetzt vom sound und druck besser ( Erfahrungswerte ) ,....nochmal die gleiche box bei ebay holen und zum fullstack aufschichten oder z.b. ne gerade 1960er ( impedanz glaub ich wahlbar 4-8-16,.....) besorgen und dann als halfstack mit 4 ohm fahren.....

    auf jeden fall möcht ich die power vom amp nicht herschenken, denn unser drummer zusammen mit dem basser,......naja .da wird´s schon heftig mitzuhalten ( volume am valvestate ca. 80 % ) der sound is schon geil ,.....aber ich hätt halt noch den rest rausgeholt, wenn möglich


    mit vielem dank im vorraus

    glenn/priest-fan
     
  2. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 08.10.06   #2
    Also Fullstack is meiner meinung nur was für poser.
    Eine Box langt völlig.
    ich würde an deiner stelle mich nach ner neuen box umschaun und die alte verkaufen.
     
  3. mettob

    mettob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 08.10.06   #3
    Hol dir ne neue und verkauf die jetzige und teste möglichst viele Amp - Boxenkombinationen.
     
  4. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 08.10.06   #4
    sry das is jetzt off topic aber kannste mir mal deine Einstellung verraten? Ich hab nähmlich den vs100H also ein NAchfolgermodell...
     
  5. pyro.mntc

    pyro.mntc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vienna/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.06   #5
    hallo!

    ich würde auch eher zu ner neuen Box raten... da lässt sich dann auch glaub ich noch ein bisschen mehr aus dem Amp holen weil ne 1960 doch ein bisschen was gehobeneres ist im gegensatz zu der kleinen MG Box...
     
  6. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 08.10.06   #6
    Die MG Box hat selber überhaupt kein Druck und klingt nach meiner meinung fürchterlich eine 1960A bläst ein MG Fullstack an Ton und Druck um Längen!!!! weg, das ist meine Meinung.

    Wenn Fullstack dann 2 1960er!
     
  7. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 08.10.06   #7
    extrem posing :rolleyes:

    @topic:
    ich halte ein fullstuck ebenfalls nicht für nötig!
    sowas brauchte man früher, als man noch keine PAs zur abnahme des amps gab.
    gutes beispiel:
    hendrix in woodstock -> seine Marshall fullstacks mussten alle zuschauer ausreichend beschallen.

    heutzutage reichen 15W 1*12 combos + mic+ sehr gute PA ohne probleme für ein riesen festival aus ;)

    wenn fullstack, dann ist das nur noch poser sache, wie es der nett herr über mir aus der poser gang schon so nett zeigte :)

    ich würde die MG-box schnellstens los werden, etws drauflegen und mir eine richtig gute abgeschrägte 4x12er kaufen.
    das macht meiner meinung nach deutlich mehr sinn, als zusätzlich zu der mg noch eine 4x12er zum fullstack aufzutürmen.
     
  8. glenn tipton

    glenn tipton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    427
    Ort:
    home of boarisch steel
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    965
    Erstellt: 09.10.06   #8
    vielen dank für eure meinungen und tips. dann geh ich mir mal ne 1960er holen.......aber ich nehm lieber ne gerade,...wegem dem bums und so....aber da wurde ja auch schon drüber diskutiert
     
  9. The_Condor

    The_Condor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.024
    Erstellt: 09.10.06   #9
    Wenn du meinst. Nur dass du dann bei nem größeren Konzert, wo mit PA abgenommen wird wahrscheinlich viel zu viele Höhen in den Amp reingedreht hast....weil die dir bei ner geraden Box nicht zu Ohr kommen!
     
  10. glenn tipton

    glenn tipton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    427
    Ort:
    home of boarisch steel
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    965
    Erstellt: 10.10.06   #10
    hmmm, hast auch wieder recht......
     
Die Seite wird geladen...

mapping