Funk von George Clinton und den Red Hot Chili Peppers

von funk0freak, 04.10.06.

  1. funk0freak

    funk0freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    9.03.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 04.10.06   #1
    Einige kenne vielleicht das Album "Freaky Styley" von den Red Hot Chili Peppers (ihr 2. Album)
    Die Peppers lebten für diese Aufnahme bei George und er produktierte das Album.
    Was man klar merkt ist der eingehende Funkryhm bei allen Lieder.
    Es zeigt auch wie kompatible Funk ist den man kann ihn mit stilen wie rock mühelos kombinieren und man bekommt eine fetten und perfekten klang.

    Ich kann allen nur das Album empfehlen.:great:

    PS zusatz info für die die es haben. bei yurtle the turtle der anfangs satz "Look at this turtle,bo" wurde vom Kokslieferanten von George gesprochen. (mehr erfahrt ihr in der Biographie von Anthony Kiedes "Scar Tissue")
     
  2. Hokum

    Hokum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.06   #2
    diesbezüglich sollte man sich auch mommy where's daddy am ersten album anschauen... ist einer der weniger bekannten von ihnen und ein riesenhammer imho
     
  3. funk0freak

    funk0freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    9.03.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 13.10.06   #3
    eigentlich sind alle songs vonn den peppers ein erfolg

    Skinny sweaty man
    blackeyed blondi
    get up and jump
    catholic scholl girls rules
    truth man don´t kill coyotes
    hump de bump
    ...
    ...
     
  4. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 13.10.06   #4
    Ja das Album ist sehr geil und satter Funk aber ein bischen zu weicher Sound für
    diese rauhe Sau-Band , die die Chilis damals waren.
     
  5. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.10.06   #5
    wisst ihr wo man das erste und zweite album herbekommt


    mfg
    bene
     
  6. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 18.10.06   #6
    Ich hab mir die im Virgin MegaStore in London gekauft....oder war das Eastbourne???

    Keine ahnung, auf jeden fall in England. Ansonsten: Amazon.de




    P.S
    Man, Simon, lern schreiben :D
    von dir hätte ich das nicht erwartet

    Skinny sweaty man
    blackeyed blondi ["Blackeyed Blonde"]
    get up and jump
    catholic scholl girls rules ["Catholic School Girls Rule"]
    truth man don´t kill coyotes [true man...]
    hump de bump


    Nimms nicht persönlich :great:
     
  7. funk0freak

    funk0freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    9.03.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 19.10.06   #7
    Zu corke: England oder amazon da hat der adam recht. Da bekommt man fast alles!

    ZU Adam: was bist du fürne "Streberganz" hier gings ums prinzip und nicht um das rechtsschreib vermögen. wir sprechen uns bei der bandprobe, vielleicht hab ich ja dann einen reim über den verhalten welchen wir vertonen werden (*grins*)
     
  8. funk0freak

    funk0freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    9.03.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 23.11.06   #8
    Ich finde sie zeigen mit den alben von ihnen alle ihere Gefühle und lage und die reichen eben von - The uplift mofo party plan:great::great: bis By the way:great::great: und die anderen alben sind auch nicht z vergessen:great::great:
    Aber ich muss dir zu stimmen der richtige rock ist nicht ganz da aber dafür fette funkbeats.

    PS.: Hör dir mal sly & the family stone an die haben das original zu if you want me to stay.:great::great::great::)
     
  9. philzhut

    philzhut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    9.11.13
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Wpt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.06   #9
    hehe,kann hier allem nur zustimmen!
    ich find gerade durch das sehr geile schlagzeug-spiel von cliff martinez wirkt alles sehr luftich-fluffich:D
    als jack irons dann die drums beim nachfolge album übernimmt wird alles noch tighter und auf den punkt gespielt. nix mehr doll mit funk hehe..
    meiner meinung nach sind sowohl "freaky styley" als auch "the uplif mofo party plan" zwei meilensteine der "noch-nicht-so-poppigen" peppers :rolleyes: ;) :D
     
  10. drummer-benu

    drummer-benu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Hinterkappelen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.06   #10
    Red Hot Chili Peppers hammer Band mit hammer Sound!!!
    War eines meiner geilsten Konzerte!!!(Rock am Ring)
    Tolle Bühnenshow und hammer Energie .....
    Und über den Sound müssen wir nicht diskutieren .... Jede CD ist ein Ohrenschmauss .. wobei ich die ersten 2 leider noch nicht habe ... doch nach diesen Kommentaren muss ich diese natürlich auch noch haben ....
     
  11. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 08.12.06   #11
    Du beschreibst die Entstehung des "Crossover"...

    Clinton hat damals viele - auch rockigere, "weiße" Bands - produziert (Limbomaniacs - recht geil) und hatte auch schon vorher dabei keine Berührungsängste (Wie hieß der alte Song von Funkadelic? Who says a Funk band can't play rock - und umgekehrt)...

    Randanektote: zu der Zeit hat er sich auch in Deutschland viel umgesehen. Dabei kam ins Gespräch, dass er meine damalige Band produzieren wollte. Wir trafen uns in Hamburg zu einem Gespräch, bei dem auch die kompletten P. Funk All Stars anwesend waren. Zur Produktion kam es leider nicht, weil wir bei keiner deutschen Produktionsfirma unter Vertrag waren und auch keine fanden. Aber ich war mächtig beeindruckt, meinem damaligen Idol so nahe gekommen zu sein.
     
  12. fUnKy MonK

    fUnKy MonK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    27.02.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #12
    das klingt interessant :D
    aber gibts das buch auch irgendwo auf deutsch? ich habs nur auf englisch gefunden...irgendwer muss doch drauf bestanden haben das es übersetzt wird :confused: :screwy: :eek: :D
     
  13. Muradhin

    Muradhin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.05.14
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    699
    Erstellt: 27.05.07   #13
    amzon.de
     
  14. Felix Perasso

    Felix Perasso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    9.06.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.07   #14
    Hab gerade die Beiträge durchgelesen, und habe mich gewundert, dass nichts vom album Blood Sugar Sex Magic drinnen steht, wobei das meiner Meinung nach die FunkPlatte schlechthin der Peppers war. :)
     
  15. Muradhin

    Muradhin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.05.14
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    699
    Erstellt: 05.08.07   #15
    War zwar immer noch sehr viel Funk und auch richtig guter, aber du kannst mir verklickern, dass Breaking the Girl, I could have lied und Under the Bridge Funksongs sind und Suck my Kiss und Naked in the Rain sind beide auch schon etwas rockiger und gehen eher so in die Richtung Funkrock (den man meiner Meinung nach auf Mothers Milk sehr oft findet, vor allem die fast schon metalmäßig verzehrte Gitarre:eek:)

    Aber gerade deswegen ist bssm ja so ein geiles Album, da es die Peppers halt auch erstmalig von einer anderen Seite zeigt, trotzdem sind da auch die besten Funksongs der Peppers drauf, vor allem Funky Monks ist eines meiner absoluten Lieblingslieder.


    Aber nach bssm ist Freaky Styley das Funkalbum der peppers schlechthin.
     
Die Seite wird geladen...