Funkbesitzer an die Front

von eclipse263, 13.12.05.

  1. eclipse263

    eclipse263 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.13
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #1
    Habe diesen ewigen Kabelsalat satt u möchte mir gerne ein Wireless-System zulegen....

    Nun ja, da hat man ja mal wieder die Qual der Wahl ( wie immer:D )

    Was gibt es da für unterschiede, klingt ein teures Shure-system besser als ein günstiges von Fame, obwohl beide im UHF bereich (True-Diversity Schaltungen) arbeiten u zum Teil sogar die Gleichen Frequenzen nutzbar sind?!?!?!?

    Ich brauche ein günstiges System, mit dem ich bestenfalls meine beiden Gitarre ausstatten kann, dass V E R L Ä S S L I C H ist u natürlich klingt...

    Achja, mein Geldbeutel leidet an der allseits bekannten, weitverbreiteten "chronischen Gitarristenpleite" wenn möglich sollte er also nicht mehr als nötig beansprucht werden....

    Bitte helft eclipse263 :great:
     
  2. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 13.12.05   #2
    Hallo Eclipse, herzlich willkommen hier im board. schön dich kennenzulernen :D

    Also ich glaube schon das so ein true diversity system zuverlässig ist, hab da aber jetzt nicht sooo viel ahnung von.

    Bin jetzt aber auch mal auf die Antworten gespannt, da ich auch vorhab mir eventuell nächstes jahr funk zu holen.

    mfg MF
     
  3. mastercelebrator

    mastercelebrator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 13.12.05   #3
    Auf jeden Fall ist ne (True) Diversity die beste Lösung um klanglich auf der sicheren Seite zu stehen.
    Mein Bandinterner Gitarrenkollege hat sich vor einiger Zeit dieses nette System inkl. Rackschiene zugelegt...
    https://www.thomann.de/db_technologies_wm_220_g_vhf_prodinfo.html

    Is schon ganz geil das Teil (sorry für den Reim ;-) )

    Ich selbst hab mir ne Shureanlage (auch diversity) bei eBay besorgt. Wir sind beide sehr zufrieden mit Handlichkeit, Qualität und gewonnener Freiheit...
     
  4. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 13.12.05   #4
    True Diversity hat nichts mit dem Klang, sondern mit der Empfangsqualität zu tun. Das sind, grob gesagt, zwei Empfänger (in einem Gehäuse) mit je einer Antenne, die von einem Controller je nach besten Empfang auf den Ausgang geschaltet werden, ohne Knack oder Aussetzer. Damit bekommt man schwierigere Empfangsverhältnisse besser in den Griff.
     
  5. mastercelebrator

    mastercelebrator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 13.12.05   #5
    Sorry. Das meinte ich eigentlich auch... :rolleyes:
     
  6. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 13.12.05   #6
    Naja, ein schlechter Empfang macht auch schlechten Klang -
    das reimt sich sogar! :-)
    (Vielleicht sollte ich es mal im Poesie-Tread versuchen...hihi..)

    Ich arbeite mit AKG SR und PT 300, aber hauptsächlich im Vocal-Bereich, da ist ein integrierter Limiter nicht schlecht, ob das bei Gitarren 'ne Rolle spielt, weiß ich nicht. Allerdings stören mich so eine Art Rauschfahnen, die immer am Ende des letzten Tones zu hören sind. Live ist das nicht so schlimm, da geht das unter im gesamten Sound, aber fürs Recording ist das schon nicht mehr vertretbar...ich bin nicht sicher, aber dieses "Nachrauschen" könnte von der Limiterfunktion kommen.
    Vielleicht zu diesem Thema noch Erkundigungen einziehen..?
     
  7. Hexer

    Hexer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    76
    Erstellt: 13.12.05   #7
    ich will mir auch eine funkanlage (für die gitarre) zulegen.

    diese db Technologies WM 220 G VHF von thomann ist mir auch als erstes aufgefallen (allein wegen dem preis von nur 89€) ist die wirklich gut?
    habe mich in nem anderen forum schon informiert und von jemandem gehört, dass er ziemlich viele getestet hätte und alles was unter ca 500€ lag den sound mehr oder weniger verändert hat... (er hat sich dann für eine AKG-anlage entschieden (kA mehr welche genau) die ihm da als einzige zugesagt hat)

    soundveränderungen will ich nach möglichkeit überhaupt keine, das ding soll nur zuverlässig, sicher und komplett mein signal übertragen und in den amp schieben!
     
  8. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 13.12.05   #8
    Ich hoffe ihr wisst das ihr diese Anlage anmelden müsst und das für jeden Standort an dem ihr sie betreibt. Das kann teuer werden wenn nicht
     
  9. legal offence

    legal offence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    10.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    obertheres
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 13.12.05   #9
    wegen rauschen...
    für recording muss man ja nicht unbedingt funk verwenden, oder? ;)
     
  10. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 13.12.05   #10
    Nee, nicht wirklich, außer man macht solche "verrückten" Sachen:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=95152 #15 :D
     
  11. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 13.12.05   #11
    recording immer kabel, ist immer der bessere klang, ab besten noch gute kabel.
     
  12. mastercelebrator

    mastercelebrator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 13.12.05   #12
    Also ich hab noch nix negatives an der db Funke gefunden und auch mein werter Gitarrenkollege, der das Teil besitzt hat seinen Spass dran...

    @OFFFI: Da steht doch immer auf dem Gerät so ein Aufkleber, dass das bei Post oder Telekom der wo auch immer irgendwie angemeldet oder registriert ist. Is ja auch schliesslich kein CB-Funk oder sowas in der Richtung, warum sollte man das dann für jeden Gig anmelden müssen???
     
  13. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.12.05   #14
    Blöde Frage:

    Gibts Sender und Empfänger-Kombigeräte, die man z.B. stationär ins Effektboard bauen kann, die einem dann die Kabel vom Effektloop sparen könnten?
     
  15. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 13.12.05   #15
    du meinst

    Gitarre-> Wireless -> amp -> Wireless -> Fx board -> Wireless -> amp?

    Oh Gott, sowas gibts nicht^^
     
  16. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.12.05   #16
    Schade :D
     
  17. mcjoe

    mcjoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Oberuhldingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    29
    Erstellt: 13.12.05   #17
  18. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 13.12.05   #18
    200 Eier und immernoch kein Diversity. Deshalb ist mir AKG seit jeher unsympathisch.
     
  19. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 13.12.05   #19
    Brauchst Du wirklich unbedingt Diversity? Oder hast Du einen überschaubaren (Sicht)-Abstand Sender>><<Emfänger und geringfügigen Ortswechsel des Senders? Dann ist Diversity viell. nicht unbedingt nötig? Beachtet auch, daß der Abstand nicht ZU gering sein darf, bei Sennheiser wurde mal 3...5m als kleinster Abstand empfohlen, da es sonst zu HF-Übersteuerungen kommen kann (vergleichbar Überreichweiten). Hab ich selber aber noch keine Probleme mit gehabt, auch bei Abständen so um 2-3m.
     
  20. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 13.12.05   #20
    ich hab non-Diversity, und führe die gelegentlichen Rauschattacken auf Funkechos aus einer ungünstigen Position des Raumes zurück. Der Kollege mit dem Diversity-System hat diese Probleme jedenfalls nicht. Mag aber auch an der Qualität meiner Anlage (Audio Technica) liegen. Kurz nachdem ich die geholt habe, fing Thomann an, die Diversity-Systeme für kleines Geld rauszuhauen, grrr...
     
Die Seite wird geladen...

mapping