Funkmikrofon für Seminarraum geeignet? SENNHEISER EW 145 G3-1G8 FUNK-MIKROFON


Maldix
Maldix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.12
Registriert
01.07.09
Beiträge
21
Kekse
0
Ort
Rheinstetten
Hallo Musikboarder,

ich hoffe ich bin mit meiner Frage hier richtig, falls das doch eher in ein Technik-Forum zur Aufnahme gehört bitte ich dies zu entschuldigen.
Es hat generell nur im etwas weiteren Sinne mit Musik zu tun, daher fand ichs schwer überhaupt einzuordnen.

Kurze Vorgeschichte: Meine Eltern besitzen ein kleines 3Sterne-Hotel im Saarland, das nun nach einigen großen Umbauten (u.A. einem Aufzug)
nun auch im Dachgeschoss einen großen Tagungs- und Seminarraum erhält. Um dabei in Sachen technischer Ausstattung mit der Zeit zu gehen wird
ein entsprechender Beamer usw. besorgt und auch ein Funkmikrofon für einen Redner ist vorgesehen.

Natürlich gibts ettliche Posts über pros und contras einiger Mikrofone hier im Boad, aber die Meisten sind doch eng an Gesangs- oder Musikaufnahmen gekoppelt
(wer hätte das gedacht bei nem Musiker Forum^^).

Meinem Vater schwebte nach einer ersten oberflächlichen Suche das hier vor: (ich hoffe der Link zum Conrad Shop ist erlaubt, ansonsten bitte rausnehmen)
Sennheiser ew 145 G3-1G8 Funk-Mikrofon
http://www.conrad.de/ce/de/product/...SHOP_AREA_17122&promotionareaSearchDetail=005

Er hat reichlich Ahnung von Technik, aber jetzt weniger in Tontechnik speziell und hat auch nicht viel Erfahrung mit sowas.
Hauptargumente für ihn waren 1. der renommierte Hersteller (Nach all den teuren Investitionen in die Ausstattung und den Umbau des Hauses, soll da schon Profiequiment hinkommen, muss aber nicht zwingend Sennheiser sein)
und 2. die Sache mit der Rückkopplungssicherheit (Man muss ja immer davon ausgehen, dass auch "Technikunbegabtere Leute" das Teil mal in die Finger kriegen um was zu präsentieren)

An dem Preis soll man sich jetzt nicht unbedingt orientieren, also es darf gerne etwas günstiger werden, da ich persönlich davon ausgehe, dass Mikrofon und Empfängerbox deutlich mehr Funktionen und ich sag mal frech "Schnick Schnack" haben, als man jetzt für unsere Zweck unbedingt haben muss.

Leider weis ich grade nicht genau, welche Lautsprecher für den Raum vorgesehen sind, aber das werd ich bei Gelegenheit mal noch ergänzen.
Die Saal hat um die 80m² und etwas über 2,70m Deckenhöhe (keine Ahnun ob das für die Auswahl des Mikrofons relevant ist).

Also die wichtigste Frage ist wohl, ist ein Funkmikrofon für Gesang überhaupt schonmal aus der passenden Kategorie oder sollte man da nach was völlig anderem suchen?
Und zweitens: Wie ist das mit der Funk-Verbindung, mein Dad hat mal etwas drüber gesagt, dass man bei Profisystem Funkverbindungen benutzt, die man (zumindest früher mal) bei der Stadt/Post Anmelden musste und dadurch jährlich laufende Kosten entstehen. Gibts auf dem Gebiet wa zu beachten?

Die Sache eilt nicht, da der Umbau noch im Gange ist, aber über Tipps, Antworten und Anregungen würde ich mich sehr freuen.
Vielleicht richtet sich das auch eher an die Technik-Begeisterten, da es ja leider nicht um Musik geht.

Danke im Vorraus und sorry falls ich den Moderatoren mit etwaige Regelverstößen Kopfschmerzen bereite sollte :hail:
 
Eigenschaft
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
03.10.22
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.518
Kekse
156.914
Hallo Maldix,

lange Frage, kurze Antworten: Auch ein Gesangsmikro ist als Rednermikro geeignet, und die 1G8-Variante des Sennheiser-Mikros funkt in einem anmelde- und gebührenfreien Frequenzbereich. Insofern spricht nichts gegen das genannte Mikro, wenn das entsprechende Budget zur Verfügung steht (oft wird hier ja doch eher nach günstigeren Geräten gefragt).

Als Musiker kauft man so etwas aber nicht unbedingt bei Conrad, sondern eher bei Thomann ;):

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
03.10.22
Registriert
05.11.03
Beiträge
9.022
Kekse
10.529
Durchaus für den Zweck zu empfehlen.
 
Maldix
Maldix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.12
Registriert
01.07.09
Beiträge
21
Kekse
0
Ort
Rheinstetten
Hey, danke für die schnelle Antwort.
Ja Thomann kenn ich natürlich ;) aber ich wollte mir grade nicht die Mühe machen obs genau das Teil auch bei Thomann gibt ^^

Dass man meine Frage schon so kurz beantworten kann hätte ich nicht erwartet =) vielen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:
V
vt-reichert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.13
Registriert
07.01.10
Beiträge
123
Kekse
330
Ich würde mir bei dem Anwendungsfall überlegen noch ein paar Euro in die Hand zu nehmen und die Funkstrecke mit Kondensatorkapsel zu kaufen. Das wäre dann die 165er Veriante. Diese macht bei uns mit einer ew300 g2 Strecke bei Konferenzen usw. einen echt guten Job. Sie verkraftet halt besser eine schlechtere Mikrofonpositionierung, wie das berühmte Bauchrrednermikrofon bei Bürgermeistern.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben