Fusion

von Music-Möhrchen, 30.06.07.

  1. Music-Möhrchen

    Music-Möhrchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    15.07.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #1
    Gehört Fusion (jazz rock) zu jazz oder zu rock??
     
  2. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 30.06.07   #2
    gehört wie der Name sagt zu beidem?? Warum willst du das denn wissen?

    Also wenn ich mich entscheiden müsste würde ich sagen dass es eher zu Jazz gehört aber einfach nur wiel miles davis damit angefangen hat und der nen jazzer war wie die meißten anderen die Fusion machen....also auch "Normalen" Jazz gespielt haben oder spielen....
     
  3. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.194
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.975
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 01.07.07   #3
    Hi Music-Möhrchen,

    Fusion gehört eben zu Fusion :D

    Ich finde es immer wieder schwierig, Musik unbedingt in i-welche Schubladen stecken zu wollen bzw müssen. Warum auch? Nur damit ich sagen kann, ich höre Richtung XYZ, alles andere mag ich nicht? Das hindert einen oft daran, mal neue Musik kennenzulernen!
    Ein gutes Beispiel dazu? Ich - ich mag eigentlich keinen "Metal". Aber gestern Abend habe ich einen Link zu "Buckethead" bekommen, ich hab's mir angehört und es hat mir gefallen - dabei ist das ja "Metal" ...

    Ich versuche, Musik in zwei Klassen einzuteilen: gute Musik und schlechte Musik - Gute Musik ist die, die mir gefällt und schlechte ist die, die nur anderen gefällt :D :D :D (ok, das ist nicht so ganz ernst gemeint ...)

    Greetz :)
     
  4. tantrix

    tantrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    404
    Erstellt: 01.07.07   #4
    O. K.
    Mir gefällt die meiste Musik nicht.
    Aber das liegt daran, daß ich einen guten Geschmack habe.:D
    (vorsicht, auch Satire)
     
  5. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 01.07.07   #5
    es gibt eben guten und schlechten geschmack


    wer das jezt ernst nimmt hats nicht gerafft..
     
  6. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 02.07.07   #6
    Allein schon das Synonym "Jazzrock" für Fusion halte ich völlig unangebracht, da Fusion nicht einfach eine Mischung der beiden Genres ist, sondern im Laufe der Zeit sehr eigene Formen und einen typischen, charakteristischen Sound entwickelt hat.

    Aufgrund der Harmonik, Melodik und Phrasierung würde ich Fusion allerdings näher am Jazz als am Rock verorten.
     
  7. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 06.07.07   #7
    Ich sehe Jazz-Rock als zum Jazz zugehörig (auch wenn so eine Kategorisierung wie schon erwähnt recht müßig ist). Einerseits waren die Initatoren (z. B. Miles Davis, Chick Corea) Jazz-Musiker, die Elemente des Rock in ihre Musik einfließen ließen, nicht andersherum. Zum anderen teilen sich Fusion und Straight Ahead Jazz annähernd eine Szene, während "Rocker" eher selten zum Fusion neigen bzw. damit ihr eigenes soziokulturelles Milieu verlassen.
     
  8. hannosch

    hannosch Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.09
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    115
    Erstellt: 07.07.07   #8
    Bei "Colosseum" war es halt doch eher andersrum, fast durchweg Rockleute, selbst der Saxer war nicht unbedingt ein reinrassiger Jazzer... - und Colosseum waren mit die ersten Europäer, die zum JazzRock gezählt wurden.
     
  9. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 09.07.07   #9
    Ausnahmen bestätigen eben die Regel. ;)
     
  10. Effjott

    Effjott Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Emsiges Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    17.433
    Erstellt: 09.07.07   #10
    Dann noch mal ne Ausnahme;):

    Blood , Sweat & Tears
     
  11. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 09.07.07   #11
    Eben, eben, Leute.

    Rock ist auch nicht unbedingt eine einzige Zelle, in der alle bis auf Lebenszeit sitzen.

    Mal abgesehen von dem Zweifel am Sinn von Schubladen (die eh nur der groben Orientierung dienen) gab es - meines nicht umfassenden Wissens nach - schon zunächst Bezüge des Rock zur Erweiterung desselben.

    Das kann ich zumindest unter Jazzrock subsumieren:
    Blood, Sweat & Tears (die m.W. schon Mitte/Ende der 60er unterwegs waren)
    Collosseum (Anfang 70er)

    Das wäre dann der Versuch, zwei bislang getrennte Musikstile zu verbinden.

    Fusion nimmt meines Erachtens weitere Anregungen auf (also ich höre da auch Funk raus):
    Miles Davis und andere

    Fusion ist meines Erachtens ein neuer Musikstil, der sich nicht mehr darüber definiert, dass er zwei Musikstile zusammenführt, sondern dass er Eigenheiten entwickelt, die so in keinem der beiden zu finden sind.

    Aber warum lange reden und zweifeln:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fusion_(Musik)

    Also: Fusion gehört zu Fusion.
    Punkt.

    x-Riff
     
  12. Effjott

    Effjott Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Emsiges Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    17.433
    Erstellt: 09.07.07   #12
    Auch bei Gruppen wie "Chicago", "Mahavishnu Orchestra" mit Mc Laughlin, "Weather Report" mit Zawinul, Tony Williams` "Lifetime" sehe ich die Einflüsse des Rock deutlich.
    Ich denke auch, dass es schwierig und müßig ist, herauszufinden, wie hoch jeweils Jazz- oder Rockanteile vorhanden sind.
     
  13. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.194
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.975
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 09.07.07   #13
    Hi Effjott,

    nicht nur das ... es ist auf vollkommen unsinnig, immer wieder zu versuchen, Musik in irgendeiner Schublade unterbringen zu wollen/müssen.

    Ich glaube kaum, daß z.B. Miles Davis morgens nach dem Aufstehen überlegt hat: "Mmh, heut geht's ins Studio - machen wir heute eine Jazz-, eine Fusion oder vllt sogar eine Pop-LP?" Er machte einfach seine Musik, die sich im Lauf der Jahrzehnte eben vom frühen Miles Davis über den mittleren Miles Davis zum älteren Miles Davis entwickelt hat.

    Es gibt imho eine Menge Künstler, die immer wieder krampfhaft in inrgendeine Sparte gesteckt werden (müssen), in der sie sich einfach nicht wohlfühlen bzw. wo sie nicht hingehören.

    Ich finde, das war in den 70ern einfacher. Da gab's z.B. Rock - Hard / Heavy Rock ... wenn ich mir allein heute die 9999 verschiedenen Metal-Richtungen ansehe ...

    Ich verweise noch mal auf meinen Post vom Anfang dieses Threads:
    Es gibt gute und schlechte Musik - sonst nix ... :great:

    Greetz :)
     
  14. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 09.07.07   #14
    ich glaube Music-möhrchen interessirt dass ganze nicht so besonders... also nicht so viel wie wir uns damit beschäftigen

    Music-möhrchen, Warum möchtest du wissen wozu man Fusion zählt, wenn man diese musik ,wie peter ja schon gesgat hat unsinnigerweise, unbedinkt einordnen muss???
     
Die Seite wird geladen...