Fusschalter für Amp

von Lord, 27.11.03.

  1. Lord

    Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.03   #1
    Hallo,
    ich bin grade auf der Suche nach nem Kanalumschalter für meinen Laney LC 30 (den ich bald bekomme).
    Das original Laneyteil kostet 22 Euro! Da komm ich mir irgendwie verarscht vor! Gibts da net so nen günstiges Universalteil? Ich meine, das Teil soll ja wirklich nur seinen Zweck erfüllen, da kann es doch rein technisch keine Unterschiede geben, oder?
    Also der Amp hat 2 Kanäle, soll also ein ganz einfacher Fusschalter sein.
    Was isn mit dem Teil hier? Oder ist das was anderes?
    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-129445.html
    Danke
     
  2. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.03   #2
    der verkäufer von meinem amp (fender) hat gemeint ich soll nen original fender-fußschalter nehmen, da da angeblich elektronik mit im spiel sei und die amps absichtlich so konstruiert seien, dass sie mit schaltern der konkurrenz kaputt gehen. zumindest hätte er deswegen schon einige amps zur reperatur da gehabt... was davon zu halten ist, weiß ich nicht, aber ich wär mit sowas auf jeden fall vorsichtig
     
  3. Jumpy

    Jumpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.05
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.03   #3
    ich hab bis jetzt fußschalter von Boss gehabt und keene Probleme ;)
    greetz!
     
  4. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 27.11.03   #4
    insofern es sich um einen 2Kanaligen Amp handelt...liegt oftmals das gleiche Schaltlayout vor... ein normaler normaler einpoliger Schalter bei dem einfach nur ein Stromkreis geschloßen oder geöffnet wird... welcher Zustand aber bei offenem oder Geschloßenem Stromkreis vorliegt ist von Amphersteller zu Hersteller unterschiedlich...hier kann man einfache UniversalTeile von Thomann,Conrad,Westfalia..nehmen oder teuerere Marshall Hughes&Kettner etc.... Manchmal wenn eine Diode zur Anzeige des Kanals vorhanden ist kann diese jedoch verkehrt anzeigen...mehr auch nicht...

    Bei 2Schaltfunktionen kann es jedoch schon haarig werden..hier rate auch ich dann zum Original (Fender.... Kanalwahl+Reverb+Tremolo...deswegen den Originalschalter)...noch dazu das solche Schalter sowieso selten als Universal Schalter angeboten werden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping