Fußorgel modifizieren, Solton MS3 Basspedal

von HerrBouton, 27.06.08.

  1. HerrBouton

    HerrBouton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    11.01.10
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.08   #1
    Kann ich mein Basspedal, was eigentlich zum Ketron Solton MS3 gehört und über einen seriellen Anschluss damit verbunden wird, zu einer Standalone Midi Fußorgel umbauen?

    Eigentlich dürfte es doch nicht so schwer sein, oder?!
    "Einfach" herausfinden, wieviel Spannung und Strom das Basspedal braucht, und welche Kabel von dem Seriellen Anschluss mit welchem Pin vom Midistecker verbunden werden müssen.

    Soweit, so gut.

    Nur wie finde ich das heraus?
    Ich stell einfach mal noch eins zwei Bilder dazu.

    Wär echt schön, wenn mir jemand helfen könnte.

    Vielen Dank schon mal im Voraus
    Hannes
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 27.06.08   #2
    Ich befürchte, daß das Pedal einfach nur 13 Kontakte schaltet. Dann brauchst Du sowas wie einen MIDI-Umsetzer, der die 13 Signale in MIDI-Daten umsetzt.
     
  3. Borntob4

    Borntob4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    426
    Erstellt: 28.06.08   #3
    Ich würde ja sagen, dass der 15 pol stecker nicht MIDI sondern nur den Zustand der Tastenkontakte überträgt. Demnach müßtest Du Dir eine MIDI-Elektronik kaufen.
    Doepfer, Wira, pausch-e wären jetzt die ersten 3 Hersteller solcher MIDI-Kits, die mir einfallen.
    Oder Du schlachtest ein altes MIDI-Keyboard und bastelst Dir selbst was.

    Gruß

    Borntob4
     
Die Seite wird geladen...

mapping