Fußschalter geht nicht?

von Camellion, 01.02.06.

  1. Camellion

    Camellion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.02.06   #1
    Hallo,
    hab mir jetzt für meinen Vox AD50 nen Doppelfußschalter (Stereoklinke) gekauft. Natürlich nicht das Original, das ist zu teuer, aber der Mann im Laden hat gemeint mit dem funtzt des auch. So nun geht aber nur der rechte Schalter (der für Manual bzw Bypass Modus). Der linke geht überhaupt ned. Ist der Schalter nun kaputt oder is es einfach der falsche?? Oder bin ich einfach zu blöd dafür, wobei ich das eher nicht glaube, denn laut anleitung muss man den nur anstecken.
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 01.02.06   #2
    Welchen Schalter verwendest du denn zur Zeit dafür?
     
  3. Camellion

    Camellion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 02.02.06   #3
    Einen "Catfish" mit Stereoklinkenstecker. Sieht aus wie das Original, nur ohne Vox Logo drauf
     
  4. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 02.02.06   #4
    Normalerweise müßte man zuerst wissen, was der (bzw. die) Schalter rein elektrisch gesehen denn machen sollen. Bei den wenigsten footswitch-Buchsen ist ein Schaltsymbol angebracht, das bei der Beantwortung dieser Frage weiterhilft, also muß man es entweder wissen (z. B. von einem der's weiß ;)) oder einen Schaltplan des Gerätes haben.
    Dann kann man den Schalter überprüfen, ob er denn tut was er soll.
    Die meisten Schaltfunktionen beschränken sich bei einem Mono-Klinkenstecker darauf, daß die entsprechenden beiden Anschlüsse entweder geöffnet, oder geschlossen werden, was mit einem Vielfachmeßgerät im Ohm-Bereich sehr einfach zu überprüfen ist. In anderen Fällen wird jedoch ein Kontakt des Schalters gegen Masse (oder Betriebsspannung) geschaltet, da ist dann genaue Kenntnis der Schaltung schon hilfreich. In Soderfällen enthält der "Schalter" sogar eine passive Elektronik, da ist tieferer Einblick schon unabdingbar.
    In deinem Fall fällt mir nur der beschriebene einfache An- Aus-Test ein, bei dem du die Steckerkontakte mit dem Meßgerät (Ohm oder Durchgangsprüfung) verbindest und dann prüfst, ob sich bei Betätigung des Schalters IRGENDWAS tut. Wenn da gar nix kommt, liegt ein Defekt des Schalters nahe.
     
  5. Camellion

    Camellion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 02.02.06   #5
    Jo kompliziert^^. Also Schaltplan hab ich keinen und ich weiß auch keinen der sich damit auskennt (außer hier im Forum evtl. aber dafür hab ich ja den Thread erföffnet). Werd ich wohl nochmal in Laden gehen müssen, wobei ich nicht denke, dass dabei gleich was sinnvolles rauskommt.
     
  6. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 02.02.06   #6
    Hab mir mal den Vox VFS 2 von außen angesehen, also ich vermute mal, daß die Schalter gegen Masse schließen. Du müßtest also ein Meßgerät am Stecker vom Anschluß "Masse" zu jeweils "rechts" oder "links" anlegen, auf Ohmbereich schalten und dann den Fußschalter abwechselnd betätigen. Der eine muß zwischen "rechts" und "Masse", der andere zwischen "links" und "Masse" bei Betätigung Durchgang haben.
    Durchgang haben heißt: 0 Ohm, also Vollausschlag des Zeigers.

    [​IMG]

    Wenn ich die Funktion des Fußschalters nicht fehleinschätze, sollte das zumindest eine Prüfmöglichkeit sein, um Fehlfunktion des Schalters auszuschließen.
    Letztendlich könnte ja auch noch der Amp an der Buchse ne Macke haben, oder doch eine "intelligentere" Fußschaltervariante erforderlich sein. Fehlbedienung schließe ich mal aus! ;)
     
  7. Camellion

    Camellion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 02.02.06   #7
    Hui du gibts dir aber mühe :) Dankeschöön.
    Werd ich wohl mal n Messgerät anschließen und schaun was sich da tut. Ich hoff mal, dass des Ding einfach nen kleinen Defekt hat und ich den einfach umtausche. Ansonsten wirds wohl doch der Vox Original werden oder so... :(
     
  8. Camellion

    Camellion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 02.02.06   #8
    So jetzt hab ich mal rumhantiert. Also ich hab ein Stereo klinkenkabel hinten in die FS Buchse gesteckt und jeweils die Kontakte mithilfe eines weiteren Kabels (als Draht benutzt) überbrückt. Dabei stellte ich fest, dass der Kanal nur so lange umgeschalten bleibt, wie ich sich die Kontakte brühren. Daraus folgere ich, dass man einen An/Aus Schalter braucht. Kann das sein? Vielleicht ist ja bei dem Fußschalter nur der rechte ein An/Aus Schalter und der linke einfach ein Taster?
     
  9. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 03.02.06   #9
    So wie du das schilderst, würde ich exakt den gleichen Schluß daraus ziehen. Wenn du es problemlos getauscht bekommst wird das wohl der einfachste Weg sein.
    Ansonsten 2,45 bei http://www.reichelt.de/. Good luck :great:
     
  10. Camellion

    Camellion Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 03.02.06   #10
    Ok danke! Hab mal des Gehäuse von dem Ding aufgeschraubt, aber nichts auffälliges erkannt. Nach dem zuschrauben ging das Teil auf einmal perfekt (fragt sich nur warum, hab ja gar nich gemacht). Tja bis ich dann nach so 2min spielen gemerkt hab, dass der plötzlich dauernd den Kanal wechselt. Also denke ich mal ist da n Wackler oder so drin und werde den Schalter mal umtauschen. Danke nochmal für die Mühe, das mit dem prüfen hat mich auf den richtigen Weg gebracht und ich hab auch noch was dazugelernt :) .
     
Die Seite wird geladen...

mapping