FX Loop abgeraucht?

von Hideto, 19.06.08.

  1. Hideto

    Hideto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.15
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    2.582
    Erstellt: 19.06.08   #1
    Hi,
    hatte ja kürzlich gepostet das ich dachte die Röhren seien abgeraucht. Habe bei den nächsten Proben den puren Amp gespielt und mit abgeschalteten Loop hört man den Amp auch wieder (was ich schmerzhaft feststellen musste). Habe auch das GT-8 überall druchgecheckt (Gitarre in den Input, über Output ausgegeben => keine Probleme; Gitarre in den Input über den Send ausgegeben => keine Probleme; über den Return gespielt und Output ausgegeben => kein Problem). Jetzt habe ich das Gefühl das im FX Loop was abgeraucht ist... gibt es da Bauteile die schnell kaputt gehen? oder Sicherungen oder ähnliches oder ist doch etwas ernsthaftes kaputt. Nur wenn ich den FX Loop ohne etwas eingestöpselt einschalte kommt der Sound wie immer.
     
  2. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 19.06.08   #2
    Also moment...

    Du bekommst Signal am Send und kannst die Lautsprecher mit dem Return ansteuern?
    Wieso soll dann was am Loop kaputt sein?

    MfG OneStone
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 19.06.08   #3
    Er meint die Ansschlüsse vom GT-8.
     
  4. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 19.06.08   #4
    @Hans: Danke! Sorry...man sollte alles lesen, auch wenns grad Essen gibt :D

    @Threadersteller: Du spielst nach deinem Profil einen Bandit, von einem Röhrenamp steht da nichts. Folglich weiß ich ohne zu suchen jetzt nicht um welchen Verstärker es sich handelt.
    Daher fürs nächste Mal: Bitte sowas in den Ausgangspost mit reinschreiben, dann muss man nicht immer im Profil nachschauen und du bekommst passendere Antworten von faulen Usern wie mir :-)

    Wenn die Effektschleife wohl mit ein paar Operationsverstärkern realisiert ist, dann kann davon einer kaputtgegangen sein. Wenn die Umschaltung mit Relais gemacht ist, kann da eines Kontaktprobleme machen. Aber es kann auch sonstwas kaputt sein. Wenn du keine Messgeräte (Oszilloskop...) hast, dann denke ich nicht, dass du den Fehler findest, daher rate ich zum Techniker.

    Eventuell hat auch eine Buchse eine Macke. Einige Male rein/raus mit dem Stecker bringt auch nix? Hast du den FX Loop schonmal mit einem Kabel gebrückt? Send/Return Volume-Potis sind offen falls vorhanden?

    MfG OneStone
     
  5. Hideto

    Hideto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.15
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    2.582
    Erstellt: 19.06.08   #5
    Ja das Profil hab ich seit Jahren nicht geändert spiele keinen Bandit mehr (sollte ab und mal gucken wo ich was schreibe)
    Amp war ein Triple X. Das mit nem Kabel is ne Idee ^^ auf solche simplen Sachen komme ich nicht.
    Morgen mal im Proberaum ausprobieren...gebe dann nochmal ein Feedback^^.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 19.06.08   #6
    Ich hab's allerdings auch erst beim 2. Mal Lesen gemerkt ;), liegt wohl an der vom Thema vorgegebenen gedanklichen Fixierung auf den Amp-Loop.
     
  7. Hideto

    Hideto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.15
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    2.582
    Erstellt: 19.06.08   #7
    Ja Sorry meine Gedanken sind im Moment etwas durcheinander darum auch der etwas chaotische Schreibstil^^.
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 19.06.08   #8
    Das klingt ganz stark nach falscher Verkabelung.

    Eine Unterscheidung zwischen Amp Loop und GT-8 Loop waere auch nett.

    Erklaer' doch bitte mal, wie Du das Ganze verkabelt hast - nicht dass Du da so was schlaues gemacht hast wie viele andere GT-8 Anfaenger (GT-8 Send => Amp Return und Amp Send => GT-8 Return... Damit schliesste quasi den Amp und das GT-8 miteinander kurz :D... das Ding dreht sich dann sicher auch noch im Kreis)...
     
  9. Hideto

    Hideto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.15
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    2.582
    Erstellt: 20.06.08   #9
    Also:

    ich habe 4 Kabel methode drinne, vorher hatte es auch funktioniert aber mit einem mal kam der Sound nur noch ganz leise.
    Gitarre -> GT-8 Input
    GT-8 Send -> XXX Input
    XXX Send -> GT-8 Return
    GT-8 Ouput -> XXX Return

    Lautstäre is im FX Loop des XXX jeweils auf 70% (Send und Return)
    Der XXX Loop scheint auch zu gehen, habs mit nem Kabel überbrückt und geht trotzdem. Alle Kabel sind in Ordnung und auch alle ein und Ausgänge des Gt-8 sind ok...irgendwer sagte das mein GT-8 zu wenig Gesamtlaustärke haben könnte..aber hab die Lautstärke immer auf 50% und das reicht um alles zum beben zu bringen.
     
  10. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 21.06.08   #10
    Hmmm, die Verkabelung passt ja... Loop am GT-8 eingeschaltet? Loop Einstellungen? Fuern Anfang wuerde ich Send 100 Return 20 empfehlen...
     
  11. 493n7_or4n93

    493n7_or4n93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    563
    Erstellt: 21.06.08   #11
    evtl. ist ja auch nur die klinkenbuchse am loop vom amp korodiert. kann ja auch mal vorkommen........ oder da hat sich n kabel losgejuckelt/kalte lötstelle
     
  12. darkdeepvoice

    darkdeepvoice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Meerbusch (bei Düsseldorf)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.08   #12
    Also ich kenne den Aufbau vom Tripple X nicht...aber normalerweise ist der Effekt Ein/Ausgang durch einer der Vorstufen Röhren gepuffert bzw die ist ausschließlich für diesen Zweck drinne.

    Beim Vlaveking kann man diese sehr gut finden da sie soweit ich mich erinnere *nen Kollege hat nen Valveking* abseits der anderen 12AX7H Röhren steht..nämlich in der Nähe des Effektweges.

    Ich würde diese Röhre mal austauschen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping