G-Major 2 + FCB 1010 konfigurieren, ich schaff es einfach nicht?

  • Ersteller HannoMetalhead
  • Erstellt am
H
HannoMetalhead
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.15
Registriert
31.01.09
Beiträge
535
Kekse
680
Ort
Flensburg
Hey Leute,

ich bin grad am Verzweifeln, weil ich es einfach nicht hinbekomme, dass mein FCB 1010 mein G-Major schaltet....

Ich habe in der Suche nichts gefunden, was von vorne an alles erklärt...
Falls es sowas doch schon gibt, reicht auch erstmal ein hilfreicher link...

Aber es wär echt cool, wenn mir das irgendwer erklären könnte.

Also ich hab jetzt in meinem G-Major die gewünschten Effekte rausgesucht und auf die Nummern 1 bis 10 gelegt, sind erst 10 Stück....
Also 1 bis 10 wenn man am Rädchen nach rechts dreht...

Und nun möchte ich, dass mein FCB 1010 ganz einfach Effekt 1 auf Taste 1, Effekt 2 auf Taste 2 und so weiter legt, das reicht erstmal.

Aber ich komm mit der Bedienungsanleitung von beiden irgendwie nicht klar o_O
Nennt mich dumm oder so, aber es ist so :D

Wenn ich am G-Major z.B. auf "learning" schalte und beim FCB auf irgendeine taste drücke, sollte das ja aufhören zu blinken. Das tut es aber nicht.

Das FCB ist natürlich mit MIDI out an G-Major MIDI in angeschlossen...

Kann mir jemand helfen, wie man das am besten realisiert?

lg Hanno :)
 
Eigenschaft
 
V
Vic Vella
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.20
Registriert
09.01.05
Beiträge
419
Kekse
1.046
mhh....vielleicht ist an den Geräten jeweils ein anderer MIDI-Kanal zugeordnet?!
Die Programmierung des FCB ist aber wirklich nichts für schwache Nerven. Sowas umständliches habe ich selten gesehen. Ich kann dir wirklich nur empfehlen, das FCB per PC-Editor zu programmieren. Dazu ist dann allerdings ein MIDI-Interface von Nöten (Ich hab mir zu diesem Zweck eines bei eBay für 1,99 geschossen - und das tut seinen Dienst).
Den entsprechenden PC-Editor fürs FCB findet man recht schnell per google.
 
-P-
-P-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
08.10.06
Beiträge
742
Kekse
547
Zum FCB findest du echt ne Menge Infos.
Mir ging es am Anfang auch so, aber mit Geduld und viiiiel lesen hat es dann geklappt.
Bei mir war ich allerdings erst zufrieden, nachdem ich den "UnO" Chip eingebaut habe.
Dazu auch viele Infos im Netz.
Generell würde ich zum programmieren einen Editor nehmen.
Die gibt es auch als Freeware und es erleichtert die Bastelei doch sehr!

Schau mal hier: https://secure.mtnsys.com/faq-fcb/pceditorbeta.htm
eventuell auch den mal testen:
http://www.ripwerx.com/

Vielleicht hilft das schonmal, um die Arbeit zu vereinfachen.
 
H
HannoMetalhead
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.15
Registriert
31.01.09
Beiträge
535
Kekse
680
Ort
Flensburg
Problem dabei für mich ist, dass ich Mac-User bin >.< :D

Das muss doch auch so gehen?!

lg :)
 
V
Vic Vella
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.20
Registriert
09.01.05
Beiträge
419
Kekse
1.046
Die Programmierung geht auch (angeblich;) ) am FCB selbst. Ich halte die Handhabung dort aber für schwer grenzwertig;)
Wie sehen denn deine MIDI-Kanal-Eisntellungen am FCB und am GM aus? Sind die Kanäle identisch? Welche Einstellungen hast du im Menüpunkt "Direct Select" (siehe Anleitung S. 6/7) am FCB vorgenommen? Sind deine Einstellungen in der "Global Configuration" des FCB korrekt? Leuchtet im Display des GM "Midi In" bei Betätigung eines Tasters am FCB?

EDIT: Hier gibt es übrigens einen auf JAVA basierenden Editor fürs FCB. Sollte also auch auf einem Mac funktionieren.
http://www.ripwerx.com/

Du musst dich da mal ein wenig durchwühlen, der aktuellste Editor funktioneirt nur mit der UnO Firmware, unter "old versions" gibts aber auch einen Editor, der mit der Behringer Firmware funktionieren soll.

Zum MIDI-Interface: Ich hab ziemlich genau dieses http://cgi.ebay.de/Midi-Interface-Kabel-Converter-In-Out-Vista-USB-2-0-/230568147966?pt=Studioequipment&hash=item35aeeebbfe es ist günstig und funktioniert einfach nur. Das GM 1 kann man übrigens auch damit parametrieren. Obs mit dem 2er auch funktioniert, weiß ich nicht.
Eventuell hast du aber auch ein USB Audio-Interface, was dir MIDI In und Out zur verfügung stellen kann. Die USB Soundkarten von Alesis können sowas zum Beispiel.
 
sunracer
sunracer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.23
Registriert
22.12.06
Beiträge
1.193
Kekse
3.638
Ort
Heidelberg
Das muss doch auch so gehen?!

lg :)

Hi,
natürlich kann man das FCB auch am Gerät selbst editieren.
Dafür muss man allerdings das Handbuch lesen.
Wenn man die Funktionsweise begriffen hat ist es auch recht einfach.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben