G-Sharp User Fredd

von sfd, 08.11.07.

  1. sfd

    sfd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    13.02.13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 08.11.07   #1
    Naja... da ich noch kein Thema entdeckt habe, hab ich eins aufgemacht.

    Wer hat noch so n Teil?
     
  2. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    5.579
    Kekse:
    84.495
    Erstellt: 09.11.07   #2
    ich..
     
  3. sfd

    sfd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    13.02.13
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 09.11.07   #3
    Wie betreibst du es? Per gswitch oder wie nutzt du die funktionen?
     
  4. Doubleneck

    Doubleneck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    488
    Erstellt: 09.11.07   #4
    Ich benutze es auch...

    Ich Schalte es mit der Ground Controll Pro Midileiste.

    Bin sehr zufrieden. Der G-Switch is auch iO.
     
  5. dh_helix

    dh_helix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    2.034
    Erstellt: 22.11.07   #5
    ich hab auch eins ...und bin eigentlich sehr zufrieden ...momentan tret ich zwar noch auf dem g-switch ...werd aber auch bald auf eine midileiste umsteigen (switch is mir zu umständlich)
     
  6. go211

    go211 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    570
    Erstellt: 22.11.07   #6
    Habe ich heute angespielt ... Qualität der Effekte ist i.O. Allerdings funktioniert das Spillover nicht wirklich :( Nur bei Delay zu Delay Presets ... Wechselt man von einem Delay/Hall Effekt auf ein Hall-Preset ohne Delay, wird das Signal unterbrochen ... sehr schade. Geworben wird allerdings mit "Echtem Delay-Spillover". Sowas nenne ich Verarsche ... wär ja auch zu schön, bei dem Preis.

    Grüße
     
  7. Doubleneck

    Doubleneck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.07
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    488
    Erstellt: 23.11.07   #7
    Das Problem hab ich auch. Ist zwar keine Funktion die ich unbedingt brauche, es interessiert mich aber trotzdem, was das sein kann.
     
  8. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    5.579
    Kekse:
    84.495
    Erstellt: 23.11.07   #8
    ich hab es am Aux Weg meines Mischpults hängen und schleife da die Gitarren Spuren ein und gehe danach in Stereo wieder auf einen eigenen Kanal ins Mischpult zurück.
    und da habe ich eigentlich nur ein Setting das ich verwende, das ist nur etwas Reverb, manchmal schalte ich auch ein Tape Delay dazu, dann immer manuel, ohne Midileiste, ich hatte zwar auch noch den Behringer Midi Footcontroller, der ist mir aber zu gross um nur damit das eine zu schalten und bleibt deshalb meistens eingepackt.

    Wenn ich anderen Sound mache, bzw mit anderen Instrumenten oder Klangerzeugern arbeite gehts ebenfalls via Aux aus dem Mischpult und Stereo zurück, da habe ich aber keine bestimmten Settings sondern stimme sie auf die jeweilige Anforderung der Improvisation ab.

    die Effektqualität finde ich für diesen Preis schon sehr gut.

    schöne grüsse
    exo
     
  9. go211

    go211 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    570
    Erstellt: 23.11.07   #9
    Jo, ich brauche es auch nicht unbedingt, allerdings ist das bei live Sachen schon sehr nützlich. Ich spiele manchmal Jazzkram und nutze für Soli ein sehr dezent eingestellten dyn. Delay ... anschließend wechsel ich für das Rhythmusspiel zu einem fast trockenen Amp-Sound mit ganz wenig Hall. Der Wechsel erfolgt schnell und da braucht man live einfach ein Spillover ...
    Ähnlich verhält es sich bei verzerrten Sachen ... singendes Solo mit viel Delay und dann der Übergang zu harten Rhythmusriffs ... das klingt einfach scheiße, wenn der Ton "abgeschnitten"wird. :eek:

    Als reines (Heim)Studio-FX-Board ist das Ding allerdings uneingeschränkt zu empfehlen. Da kann man ja einfach zwei Spuren anlegen ;)
     
  10. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 23.11.07   #10
    Arghhh.

    Fredd?

    Es heisst weder Fred, Threat, Thred, Throht oder sonstwas!

    Es heisst Thread.

    Alles andere ist schrecklich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping