Gägingstens Griffe für Anfänger

von reiskocher83, 01.07.05.

  1. reiskocher83

    reiskocher83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    5.11.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Osnabruck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.05   #1
    Abend,
    naja, ich gehöre noch immer zu den absoluten Anfängern. Und ich hätte Googeln können, bzw. auf www.gitarrenlinks.de usw nachschauen können, aber, ich frage einfach mal Euch. :)

    Also, das Nichts was ich bisher kann, spiele ich mit selbstausgeachten Griffen, ich stelle die Finger eben so, dass es am einfachsten ist. Nur, sinnvoll finde ich das nicht.

    Also, die Songs von Metallica als Beispiel, aber auch von Bands wie CoB; welche Griffe werden da angewandt? Ich versuche wiegesgat Eigenes zu entwickeln, aber wozu das eigendlich, ich wette, wenn ich die ersten, fünf oder sechs Griffe beherrsche, wird es einfacher. Gut währen, eineige Link (sonst suche ich selbst), wenn es geht auch mit Fotos bzw Bildern. :rolleyes:

    BEste Grüße
    Jan (Osnabrück)
     
  2. derspieler

    derspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    106
    Erstellt: 01.07.05   #2
    was meinst du genau??? die Art, wie du gängige Akkorde greifst oder die Töne, die du greifst????
    bei ersterem gibt es keine einschränkungen, bei zweiterem musst du deinem gehör vertrauen....
    würde dir gern weiterhelfen, wenn ich wüsste was du genau meinst....
     
  3. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 01.07.05   #3
    für e- oder a-gitarre? also für e, dann kannste erstmal diese drei griffe (powerchords) lernen

    E A H
    E---------------------
    H---------------------
    G-------2------4-----
    D--2----2------4------
    A--2----0------2------
    E--0------------------

    So, das sind Powerchords, die kannst du eigentlich überall aufn Griffbrett (auf den untersten 3 Basssaiten) spielen;) (Sieht dann in Tabs natürlich immer andres aus...)
     
  4. Andrew2-strat

    Andrew2-strat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.04
    Zuletzt hier:
    7.04.14
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 01.07.05   #4
    Hallo Jan

    Wäre wirklich vielleicht besser , und dann fängst du ganz von vorn an !

    Ich auch nicht !

    erster Vorschlag :
    Lade dir von www.mysongbook.com dei Demoversion von GuitarPro herunter , such die nen Song von den von dir erwähnten
    Gruppen aus , stell die Geschwindigkeit soweit runter , das du mitkommst
    zweiter Vorschlag :
    Lerne die Grundakkorde !
    Seiten dafür gibts im Internet genügend.

    mfG
     
  5. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 01.07.05   #5
    sind das auf den hohen Saiten etwa keine Powerchords mehr? :eek: :confused:
     
  6. derspieler

    derspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    106
    Erstellt: 01.07.05   #6
    ......psssst: man kann auch auf der a-gitte powerchords spielen.......

    @threadersteller: lern den blueshuffle! damit kannste vielmehr anfangen :great:
     
  7. thejack

    thejack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    7.09.05
    Beiträge:
    22
    Ort:
    LUX
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.05   #7
    Schon mal versucht einen Powerchord auf den hohen Saiten zu spielen?Das klingt einfach nur falsch weil die 2 hellste Saite ein wenig anders als die anderen ist.naja gut ich weiß jetzt nicht wie ich es dir erklären soll,es hat etwas mit den Noten zu tun.Ein Beispiel:Wenn du die Gitarre auf Gehör stimmen willst fängst du unten an dann stimmst du die 2 tiefste Stimme indem du bei der Tiefsten den Ton auf dem 5 Bund greifst.Dieser Ton ist dann der,der 2 tiefsten Saite.Dies ist bei allen Saiten so,immer bei der die untendrunter liegt den 5 Bund greifen.Nur nicht bei der 2 hellsten Saite da musst du bei der dritten den 4 Bund greifen.


    So wenn du dieses Durcheinander gut durchgelesen ast weißt du vielleicht was ich meine...
     
  8. Otto

    Otto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 02.07.05   #8
    Also ich hab immer das problem dass wenn ich zb einen powerchord spiele der zb so aussieht,
    E------------------
    H------------------
    G----4------------
    D----4------------
    A----2------------
    E------------------
    bei dem man die oberste seite nicht anschlagen sollte mir immer genau das passiert :rolleyes:
    was habt ihr da für tricks, bzw gibt es überhapt tricks oder muss man das einfach üben?
     
  9. Blinded by Me

    Blinded by Me Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 02.07.05   #9
    Ich hab am Anfang immer erst (bei deinem Beispiel z.B.) nur die A und die D Saite gespielt und die G Saite ausgelassen, so konnte ich mich mehr darauf konzentrieren, die E-Saite nicht zu treffen. Aber das Gefühl kriegst du nach einer Woche oder so von allein. ;-)
     
  10. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 02.07.05   #10
     
  11. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 02.07.05   #11
    ja ich weiß
    da greift man halt einfach:
    -
    5
    4
    -
    -
    -

    oder

    5
    7
    -
    -
    -
    -
    :confused:
     
  12. 123

    123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    21.09.13
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 02.07.05   #12
    Doch das sind Powerchords. Werden aber nicht so häufig angewandt (jedenfalls nicht in der Musik, die ich höre...)

    Aber wenn du den Grundton auf der G-Saite hast, sehen die z.B. so aus

    e-6-
    h-6-
    g-3-

    Nein, tut es nicht wenn man es richtig macht :D

    @Otto: Mit dem Zeigefinger abdämpfen mit dem du auch die 2 greifst, so mache ich es.
    Du kannst aber auch den freien Mittelfinger dazu benutzen. Dann klingt die Saite nicht mit. Versuch trotzdem die E-Saite nicht mit anzuschlagen
    @Threadersteller: Ein Lehrbuch tut es auch :great:

    Wenn du die Quinte suchst, sieht das so aus:

    e----7-
    h-8--5-
    g-5----
     
  13. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 02.07.05   #13
    achsooo, thx ^^
     
  14. touchdownboy

    touchdownboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 03.07.05   #14
    Also ich dämpf da die E-Saite mit dem Mittelfinger ab das würd dann so aussehn?

    e----------
    H----------
    G----4-----
    D----4-----
    A----2-----
    E----x-----
     
  15. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 03.07.05   #15
    Ich hoffe ich verstehe dich richtig. Du willst die G-Saite nicht anspielen, oda ?
    Man sollte sich einen PC so vorstellen, dass er 2 Töne hat. Ich weiss nicht, warum viele der Meinung sind, ein PC hätte 3 Töne. Also, wenn du eine H PC spielen willst, dann stell ihn dir so vor:

    E------------------
    H------------------
    G------------------
    D----4------------R
    A----2------------Z
    E------------------

    Somit ergibt sich das Problem mit der G-Saite garnicht. Dann sollte man auch versuchen mit dem Zeigefinger die E-Saite abzudämpfen (leicht dagegen drücken) und mit dem Ringfinger die G-Saite. Somit läufst du nicht die Gefahr, dass die benachbarten Saiten mitklingen. Das hört sich schwieriger an als es ist. Es lohnt sich aber sehr, sich das Abdämpfen so anzugewöhnen. Willst du, wie im obigen Beispiel, die Oktave noch mit dazunehmen, dann greifst du so:

    E------------------
    H------------------
    G----4------------K
    D----4------------R
    A----2------------Z
    E------------------

    Der kleiner Finger dämpft hierbei die H-Saite ab.

    Man sollte allerdings immer versuchen nur die gegriffenen Saiten anzuschlagen.

     
  16. derspieler

    derspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    106
    Erstellt: 03.07.05   #16
     
Die Seite wird geladen...

mapping