gallien krueger 700 rb (bzw. 1001 rb) + ampeg 410hfl

von liqid, 14.01.08.

  1. liqid

    liqid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    5.01.16
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    433
    Erstellt: 14.01.08   #1
    hallo zusammen!
    ich beabsichtige mir einen zweiten amp zuzulegen, da es doch recht mühsam ist immer einen gefühlten 100 kilo röhrenamp rumzuschleppen. zumal ich keinen röhrenamp brauche da ich wenn ich mal ne zerre brauche n bodentreter habe.
    ausgeguckt habe ich mir einen gallien krueger, entweder den 700er oder den 1001er. preislich geben sich beide ja nicht viel. was mir aber nicht aus dem kopf geht (ja ich habe den entsprechenden thread gelesen, auch auf anderen seiten mich informiert) ist das verhältnis von box zu amp. die ampeg box verträgt 400 watt an 4 ohm, der 700er GK liefert an 4 ohm 480 watt und der große liefert 700 watt. das das beides kein problem ist solange man den amp nicht aufdreht habe ich ja verstanden, aber kann man irgendwie ausrechnen wie weit man den amp aufdrehen kann? oder sollte man sich da auf die ohren verlassen? man sagt ja wenn man nicht zu komprimiert spielt dann kann man die endstufe an die 100 % überdimensionieren (ich bin echt kein ass in mathe, aber das wären wohl 800 watt oder?) also wäre ja noch spare bei dem 1001er topteil. naja eh ich hier mit meinem halbwissen prahle, lasse ich mich lieber von klugen köpfen eines besseren belehren =)
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 14.01.08   #2
    Ein kluger Kopf in einem anderen Forum (bassic.ch und sein Name ist nymi) hat vor dem 1000'er immer gewarnt. Wenn du da den Voicing auf 5 SAiter stellst und Gas gibst ist deine Box im Eimer.
    Ich bin der gleichen Meinung und du sparst halt etwas Geld denn der 700'er reicht aus.
     
  3. beatbasser

    beatbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #3
    @bullschmitt:

    was meinst du mit "Voicing auf 5 SAiter" stellen?
     
  4. liqid

    liqid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    5.01.16
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    433
    Erstellt: 15.01.08   #4
    an dem gk gibts ein nen knopf wo man wählen kann ob 4 oder 5 saitigen bass, und bei der einstellung von dem 5saitgen werden die frequenzen um die 20 Hz um 12 db oder so geboostet, was enorme leistung fordert.
     
  5. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 15.01.08   #5
    und es ist pflicht, den knopf zu drücken. :rolleyes:

    aber ich bin auch der meinung, dass der 700er vollkommen reicht, leistung hat er genug.
     
  6. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 15.01.08   #6
    und genau deshalb bist du hier scheinbar so beliebt :eek:
    Das ist dummfug -> wenn man vergisst das der auf 5-saiter steht und aufdreht ist die Box im Eimer :mad:
     
  7. liqid

    liqid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    5.01.16
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    433
    Erstellt: 15.01.08   #7
    aber wie ist das jetzt mit meiner eigentlichen frage?
     
  8. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 16.01.08   #8
    äääähhh ... wie war die nochmal :o

    Natürlich sind in den Boxen auch noch Reserven nach oben (oft ließt man 400rms / 700programm).
    Ich würde das aber nicht überstrapazieren. Deine HLF ist schon stabil aber der 700'er reicht.
     
  9. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 16.01.08   #9
    Bei mir hängt die 410 HLF an eine r 1000W Endstufe, die zwar (gottbewahre) nie voll aufgedreht ist, aber weil sehr impulsfest und eigentlich überdimensioniert gefährlich sein sollte.

    Meine Meinung: achte auf deine Ohren! Jeder Speaker macht sich bemerkbar, wenn er in den Grenzbereich kommt. Nachdem die Ampeg 410 HLF auch nicht unbedingt leise ist , solltest du keine Probleme haben a) hörbar zu sein und b) mit dem GK 700 glücklich zu werden.

    Beste Grüße, Noelch

    p.s.: kommenden Mittwoch hab ich nen Gig wo ein GK 700RB über meine Ampeg gespielt wird... bei Interesse kann ich danach auch noch was zum Sound loswerden.
     
  10. liqid

    liqid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    5.01.16
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    433
    Erstellt: 16.01.08   #10
    ja das wäre sehr cool wenn du drüber berichten würdest.
    ich werd zwar vorher auch mal antesten fahren, aber ist auch cool ungefähr zu wissen in welche richtung es geht.
     
  11. liqid

    liqid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    5.01.16
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    433
    Erstellt: 19.01.08   #11
    ich hab heute mal einen tontechniker nach seiner meinung zu dem thema leistungsverhältnis box - amp gefragt und er hat mir eine erklärung gegeben die vollkommen logisch ist meiner meinung nach. amp sollte immer größer dimensioniert sein wie die box, weil:
    wenn die endstufe anfängt zu clippen dann liefert sie keine wechselspannung mehr sondern nahezu gleichspannung und die lautsprechermembran bewegt sich nur noch in eine richtung, erhitzt sich und killt die boxen.
    wie groß die endstufe der box leistungsmäßig überlegen ist, kann man nicht konkret sagen, aber man kann auch ohne probleme einen 700 watt amp an eine 400 watt box hängen. man hat ohren und verstand und wer so seine box killt macht grundsätzlich was falsch.
     
  12. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 21.01.08   #12
    wow, ich bin ahnungslos, erzähl mir mehr.
    erschlagende ironie und trotzdem nicht bemerkt. einfach knopf net drücken und gut.

    jetzt kommt: "aber dann fehlt ja der subbass!!11!" jo, der 700RB wird mit seiner mordspower auch furchtbare probleme in der tiefbasswiedergabe haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping