Gebrauchte Ibanez RG-7420 abkaufen oder nicht?

von Razor, 04.07.05.

  1. Razor

    Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 04.07.05   #1
    tag zusammen
    n befreundeter gitarrist will sich ne neue gitte kaufen (ltd 7-string-viper). zur zeit spielt er noch ne (damals schon gebraucht gekaufte) RG-7240. wenn er sich die ltd kaufen würde könnt ich die rg abkaufen, da ich schon lang ne 7-saiter haben wollt. allerdings hat sie auf der korpus unter-/rückseite lackschäden (werd mir das noch genauer anschauen, aber laut aussage von ihm nix schlimmes, da ja größtenteils auf der rückseite). er hat noch keinerlei preisvorstellung und da wollt ich mal wissen was ihr dafür an meiner stelle noch hergeben würdet
     
  2. Razor

    Razor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 06.07.05   #2
    *push*
     
  3. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 06.07.05   #3
    Neu war die mal um die 800€. Wie alt ist die denn? Wie siehts mit Bünden, ELektronik aus? Snd die Mechaniken noch in Ordnung?
    Preislich würde ich jetzt ohne sie gesehen zu haben so 300-400€ sagen

    cu Direwolf
     
  4. Razor

    Razor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 06.07.05   #4
    genaueres erfahr ich am samstag. er hat gesagt dass die gitarre bis auf die lackschäden ok ist.
    ich denk schon dass die schon etwas älter is da er sie damals ja schon gebraucht gekauft hat (waren glaub ich um die 600-650€)
     
  5. KoRnflake

    KoRnflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 06.07.05   #5
    Naja die Lackschäden die könnte man doch in Kauf nehmen wenn die Gitarre ansonsten i.O. ist und Du sie für nen guten Preis bekommen würdest.
     
  6. Groovebox

    Groovebox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    25.04.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vienna
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    390
    Erstellt: 06.07.05   #6
    Ich denke das du mit 250-300 Euro einen guten Kauf machen würdest. Bei höheren Preisvorstellungen würd ich mich eher zurückhalten. Gebrauchte Ibanez-gitarren mit sichtbaren Gebrauchsspuren haben ja nicht sooo nen grossen Wiederverkaufswert.
     
  7. Razor

    Razor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 07.07.05   #7
    da habt ihr recht @kornflake + rooga
    ich denke dass die preisvorstellung von rooga hinkommt da er sie ja schon gebraucht gekauft hat und ich sie ja dann 3. hand kaufen würde
    evtl geh ich heute abend mir die gitarre mal anschauen (genauer gesagt die lackschäden), wenn nicht dann samstag. werd evtl auch fotos von den lackschäden machen sodass ihr euch auch n bild machen könnt
     
  8. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 07.07.05   #8
    Also ich finde die lackschäden kann man doch in kauf nehmen oder? Solang das Feeling beim Spielen noch stimmt. Allerdings sollten dafür halt auch die Mechaniken, Bünde und so alles noch stimmten. Mit 400E kannste da nur richtig laufen:great:
     
  9. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 07.07.05   #9
    wir reden hier von einer Gitarrem nicht von einem Auto. Es ist da nicht so entscheidend ob aus 2., 3. oder 45. Hand verkauft wird, entscheidend ist der Zustand der Gitarre. Ich würde sagen 400 Euro sind wirklich die Obergrenze, unter 250 wird er die Gitarre wohl nicht abgeben
     
  10. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 07.07.05   #10
    Es ist die Frage woher die Lackschäden kommen. Vielleicht ist die Gitarre mal runtergefallen und bei so filigranen Ibanez Teilen könnte da evtl. noch mehr beschädigt worden sein. Du musst dir die Gitarre auf jeden mal ein paar Tage mitnehmen und ausgiebig durchchecken. Wenn sonst alles OK ist, kannst du sie guten Gewissens für die Hälfte des Neupreises kaufen.
    Ich finde Lackschäden übrigens sehr cool. Da sieht man wenigsten, dass die Gitarre gebraucht wird.
     
  11. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 07.07.05   #11
    Ich denke auch, dass du hier nicht auf das Alter der Gitarre achten solltest, sondern, ob sie dir gefällt und ob du mit ihr umgehen kannst!
    Ich finde diesen sehr alten schon bis aufs Holz abgegriffenen Lack voll stylisch!:D Frag mich, wie lange ich da noch spielen muss :D :D
     
  12. Razor

    Razor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 07.07.05   #12
    @Stringgod:
    ja die gitarre is 2x runtergefallen... das arme ding :(
    werd mir die gitarre dann auf jeden fall mal n paar tage ausleihen und zuhause testen
     
  13. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 07.07.05   #13
    dann würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall die Gitarre mal 1-2 Tage in Ruhe anspielen. Wenn z.B. der Hals sich verzogen hat, senkt das sowohl die Freude an dem Instrument als auch den Wert erheblich.
     
  14. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 07.07.05   #14
    würd nicht mehr als 300 zahlen...
     
  15. Razor

    Razor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 24.07.05   #15
    so jetzt hol ich den thread mal wieder aus der versenkung...
    also hab die lackschäden jetzt gesehen. sieht nich unbedingt schön aus. n paar zentimeter über dem kabelanschluss hats auf ich denk 3-4cm fast kein lack mehr (nur noch n bisschen in der mitte).
    hab diesen freitag mal darauf gespielt, zwar nich lange aber vom spielgefühl her hat sie mir gefallen. auch der breitere hals machte mir weniger probleme als ich dachte.
    die mechaniken sind in ordnung. nur das volume-poti is n bisschen kaputt (das würde er aber noch reparieren lassen wenn ich die klampfe kauf).
    werd sie mir nächsten samstag mal bis dienstag ausleihen und mich dann entscheiden. bei der gelegenheit werd ich gleich noch n paar bilder von den lackschäden machen
     
  16. BiFi

    BiFi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.05
    Zuletzt hier:
    22.05.06
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 24.07.05   #16
    Es soll ja leute geben die solche Lackschäden extra machen... von wegen vintage und so:screwy:

    Naja aber is so ne geile klampfe und wenn se so in ordnung is:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping