gebrauchte Marshall 1936 oder neue HB/Framus/Fame

von tom181, 26.03.07.

  1. tom181

    tom181 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    1.790
    Erstellt: 26.03.07   #1
    Hallo,ich möchte mir (momentan nur für daheim) eine 2*12er Box zulegen. Aktuell spiele ich über die 10"er meines Kombos, was mir klanglich nicht so zusagt. Mein Verstärker ist ein Madamp A15, die Musikrichtung geht Richtung Classic Rock/HardRock.Eine Marshall 1936 konnte ich anpsielen, der Klang hat mir sehr gut gefallen. Allerdings finde ich in meinem Umfeld (noch) keine gerauchte 1936 (ich wollte die Box vorher sehen/anspielen, um nicht reinzufallen....). Daher wäre mir eine neue HB Vintage oder Framus FR212 lieber - das Ding ist neu, bleibt im Budget (200-300 Euro), Versand ist auch schon dabei, Rückgaberecht....Daher die Frage:Gebrauchte Marshall 1936 oder eine neue Framus oder HB Vintage? Wie sieht dies klanglich aus ("leidet" eine Box mit der Zeit?). Preislich nehmen sich eine gebrauchte 1936 + neue Framus nichts, die HB wäre noch günstiger.Die Box ist wie gesagt hauptsächlich für daheim, Auftritte kommen (vielleicht...) später.GrußTom
     
  2. sven_p

    sven_p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    31.05.10
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 26.03.07   #2
    ich spiele auch mit dem gedanken die hb vintage 212 zu kaufen, hab bis jetzt nur gutes gehört, bin gespannt auf die anderen postings!
     
  3. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.879
    Erstellt: 26.03.07   #3
    jo ich hab die vintage. Hab jetzt keinen direkten vergleich zur 1936, aber mir gefällt sie sehr gut an meinem marshall. Warum ihr euch son viech für daheim holen wollt wird mir ein rätsel bleiben, finde sie dafür schon eine nummer zu groß und auch zu laut.
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 26.03.07   #4
    viel lieber ne fame 2x12 oder die hb vintage!die 1936 is nix,sag ich ganz ehrlich
     
  5. tom181

    tom181 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    92
    Kekse:
    1.790
    Erstellt: 26.03.07   #5
    Mir ist schon klar, daß eine 2*12 nur für den Keller zu laut sein kann.

    Aber
    1. Die Box soll ja auch einmal eine Probe mitmachen können
    2. die angespielte 1936 klang auch bei Zimmerlautstärke (!) ganz gut - klar, ab einer gewissen Lautstärke geht's richtig ab...

    Gruß

    Tom
     
  6. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.879
    Erstellt: 27.03.07   #6
    Also wenn du die box hochstellst wirst du keine probleme in der bandprobe haben, soo gewaltig ist der unterschied zu einer 4*12er nicht. Die HB liefert halt an meinem 6100er ein ordentliches mittenbrett mit erstaunlich viel druck. Bin davon ehrlich gesagt hellauf begeistert was man da für 200 euro bekommt. Die Box matsch nicht, is sehr ehrlich und direkt. Ärgern wirste dich auf keinen fall wenn du sie kaufst. Wirs
     
Die Seite wird geladen...

mapping