gebrauchte RG 270DX + problem?!

von gore, 06.01.04.

  1. gore

    gore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    12.06.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.04   #1
    ich hab mir vor ner woche ne gebrauchte (allerdings noch sehr guter zustand) ibanez rg 270 gekauft!

    allerdings brummen die töne (ka wie man das nennt ... auf jeden fall schlagen die saiten dabei an den bund und es entsteht ein komisches nebengeräusch *g*) speziell, wenn man die tiefen saiten heftiger anschlägt...hierbei speziell bei den oberen bünden (bunden? wie auch immer *g*) :?

    is natürlich klar, dass die saiten irgendwan anfangen zu brummen ... aber hier fängt das brummen in meinen augen doch recht früh an ...

    hat das auswirkungen auf den sound, der schließlich ausm amp kommt ?
    wie kann man das beheben ?


    danke :D
     
  2. creutz

    creutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    5.10.04
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.04   #2
    du sagt das sie an die bünde schlagen... also scheppern die???

    wenn ja überprüf mal ob der Hals gerade ist oder ob der Vorbesitzer bewußt oder unbewußt den Hals verzogen hat .. wenn dass nicht der fall ist überprüfe ob alle Bünde noch fest sitzen und ob einige mehr abgenutzt sind dann musst du sehr vorsichtig feilen :)

    viel spass hab die gitarre als zweitgitarre und die geht bei mir noch ganz gut.... obwohl doch schon 1 - 1 1/2 jahr alt
     
  3. gore

    gore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    12.06.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.04   #3
    mhh ne selber feilen mach ich nich :D

    ich war grad auf jeden fall bei sonem musikgeschäft ... jetzt sind 9er saiten drauf! der vorherige besitzer hat wohl mit 10er saiten gespielt (welche für punk usw. ...das was ich spielen will ... wohl auch besser geeignet sind)
    auf jeden fall zieht der fuzzi jetzt neue saiten auf und muß dieses ganze zeugs mit den tausend schräubchen (ka wie der scheiß heißt ... is irgend son tolles system) auf die gitarre und auf die saiten abstimmen oder so ...
    deswegen hat das auch so geschrammelt ... weil das das alles nich aufeinander abgestimmt war! naja der kann mir viel erzählen ...

    arbeitsaufwand + neuer satz saiten --> 25€ :rolleyes:

    und der kerl meinte, dass ich für die gitarre zu viel geld bezahlt hab (300€ ... aber 1a zustand) ... ne rg170 so würd neu 250€ kosten und wär fast das gleiche ....


    na toll !!!
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.01.04   #4
    Dein FR ist ein schwebendes System, auf der einen Seite ziehen die Saiten, auf der anderen die Federn. Wenn da an einer Stelle was veraendert wird hat das auswrikungen auf das ganze System, das stimmt schon.

    Und wenn er sie dir gut eingstellt hat dann sind 25 Euronen fuer Saiten und das Einstellen ein guter Preis.
     
  5. gore

    gore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    12.06.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.04   #5
    mhh kann schon sein! aber mir kommts trotzdem sehr teuer vor ...

    wie teuer is denn die rg 270dx neu ? :rolleyes:
     
  6. Ascendant

    Ascendant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    13.11.10
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.01.04   #6
    25 Euro für neue Seite und FR-Tremolo einstellen ist ein guter Preis. Ich weiss selber wie leidig es ist so ein Mistding einzustellen :-)
    Da ich zwischendurch gerne mal die Seitenart wechsel kommt das bei mir auch nicht selten vor. Ist jedesmal wieder ein echter Akt.....

    Asci
     
  7. Niels

    Niels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.04   #7
    Moin!
    Die 270DX kostet neu ca. 400€
    Bei der 170er haste nur ein ganz einfaches Tremolo drin...von daher ist die 270er schon gut (hat n Kumpel von mir auch)
     
  8. gore

    gore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    12.06.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.04   #8
    ai ... und wenn ich (oder sonst wer) mal aus versehen n schräubschen verstelle, dann muß ich wieder 25€ zahlen, wa !? *g*

    hat jemand mal nen link, wo man erklärt bekommt wie sowas funzt ? ^^
     
  9. gore

    gore Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    12.06.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.04   #9
    wenn ich mit dem tremolo nur was anfangen könnte ... *g*


    hab die gitarre bei musik produktiv in ibbenbüren gekauft! die säcke meinten, dass die gitarre neu 500€ kostet ... aber was solls...
     
  10. Niels

    Niels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.04   #10
    Naja mit dem Tremolo das lernste schon...kann man lustiges Zeug damit machen.
    Wegen dem Preis...UVP von Ibanez ist 519€ aber im Gitarrenbereich ist das immer viel zu hoch angesetzt. Bei Musik-Service z.B. kostet sie 400€ und in den Meisten Geschäften auch
     
Die Seite wird geladen...

mapping