Gebrauchte SG/LP für max. 650€?

von Kaiko159, 23.02.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Kaiko159

    Kaiko159 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.19
    Zuletzt hier:
    23.04.19
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.02.19   #1
    Hallo allerseits,

    Ich spiele nun schon seit einer Weile und habe mich vor kurzem entschieden, mir nun neben meiner Yamaha Paficica, etwas Neues zuzulegen. Grundsätzlich gefallen mir die LP und SG Modelle von Gibson sehr gut.
    So kommt es, dass ich nun bereits seit einigen Wochen nach einem gebrauchten Exemplar suche, dass ich mir von meinem Budget (max. 650,00€) leisten kann. Bei meinem lokalen Musikladen bin ich nun auf eine gebrauchte Gibson SG Special Faded, Worn Cherry aus dem Jahr 2010 gestoßen, die laut Preisschild 655,00€ kosten soll.

    An dieser Stelle habe ich nun drei Fragen an euch:

    1. Ist der Preis gerechtfertigt bzw. was würdet ihr für die genannte Gitarre im Musikgeschäft bezahlen?

    2. Der Grund weshalb ich mich bis jetzt nur bei Musikgeschäften in der Nähe umgeschaut habe, ist meine Angst, beim Privatkauf über z. B. Ebay über den Tisch gezogen zu werden. Ich zwar hatte zwar schon einige Gitarren in der Hand, aber beim Kauf bin ich noch ziemlich unerfahren.

    Würdet ihr mir also grundsätzlich vom Privatkauf abraten?

    3. Was würdet ihr mir in dem Preisbereich an LP/SG Modellen empfehlen?


    Ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

    Wünsche euch allen ein schönes Wochenende
    Kaiko159 :)
     
  2. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    4.291
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.618
    Kekse:
    5.299
    Erstellt: 23.02.19   #2
    Ich denke der Preis passt als Angebot. Wenn dir die Gitarre gefällt, du gut drauf spielen kannst und der Sound passt ,also wenn du sicher bist, dich mit dem Instrument längere Zeit wohlzufühlen:
    Handeln !
    Biete dem Verkäufer 550,- die du bar dabei hast und schau was passiert ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Der gute Fee

    Der gute Fee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.13
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    668
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    471
    Kekse:
    2.495
    Erstellt: 23.02.19   #3
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  4. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    4.291
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.618
    Kekse:
    5.299
    Erstellt: 23.02.19   #4
    Gemessen am damaligen Neupreis finde ich den Preis okay. Die Worn Modelle wurden damals hoch gelobt, was mir bei den aktuellen noch nicht aufgefallen ist. In den letzten Jahren ist bei Gibson viel passiert ... Ich persönlich würde ein älteres Modell, vor 2015, einem aktuellen vorziehen, vor allem bei den günstigeren Produktlinien.
    Meine Meinung, kann man sicher anders sehen.
    ;)
     
  5. guitar-slinger

    guitar-slinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.17
    Zuletzt hier:
    13.05.19
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    340
    Erstellt: 24.02.19   #5
    Würde auch noch handeln. Gute und schlechte Gitarren gibt's aus jedem Jahr... Daher unbedingt anspielen. Aber letzten Endes musst du entscheiden, was es dir wert ist .

    Mit sehr viel Glück kannst du auch nach einer Std. mit reapariertem Kopfplattenbruch Ausschau halten. Die sind oft so gut repariert, dass du den Bruch fast nicht mehr siehst oder fühlst.
    Nur als Idee...
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  6. Der gute Fee

    Der gute Fee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.13
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    668
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    471
    Kekse:
    2.495
    Erstellt: 24.02.19   #6
    @stonarocka , bin wie gesagt kein Gibson-Spieler. Hab nur faded gelesen und mich über den Gebrauchtpreis gewundert. Aber bei Gibson war die letzten Jahre ja Achterbahn, wie man so liest.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. rmb

    rmb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.17
    Zuletzt hier:
    23.05.19
    Beiträge:
    585
    Ort:
    sankt augustin
    Zustimmungen:
    348
    Kekse:
    348
    Erstellt: 24.02.19   #7
    du hast in "deinem" Laden den Vorteil, das du die Gitarre ausprobieren kannst, und wenn du dem Händler einigermaßen vertraust, ist das allemal dem "Internet", wo da auch immer, vorzuziehen.
    kannst du ja probieren, wenn dir die Gitarre liegt und gefällt, nimm sie halt:rolleyes:.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. Seb85

    Seb85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.10
    Zuletzt hier:
    11.04.19
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    331
    Erstellt: 24.02.19   #8
    Nimm die Gitarre im Laden und lass sie dir so einstellen wie du möchtest. (Saitenlage, Stärke)
    Das Angebot ist absolut in Ordnung.

    Wenn du bisschen mehr Erfahrung hast kannst du problemlos gebraucht kaufen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. DH-42

    DH-42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.17
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    612
    Kekse:
    3.391
    Erstellt: 24.02.19   #9
    Eine Alternative könnten noch LP und SG von Epiphone sein, da bekommst du für das Geld eine neue mit guter Ausstattung .
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    4.291
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.618
    Kekse:
    5.299
    Erstellt: 24.02.19   #10
    Nein, es gibt keine Alternative zur echten Gibson.
    :engel:
     
    gefällt mir nicht mehr 7 Person(en) gefällt das
  11. Kaiko159

    Kaiko159 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.19
    Zuletzt hier:
    23.04.19
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.02.19   #11
    Hallo nochmal :),

    vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

    Ich denke, ich werde dann am Montag die SG im Laden auf jeden Fall mal anspielen.

    Was den Preis angeht hatte ich auch vor, ein bisschen zu verhandeln, falls mir das Teil gefällt.

    Was Epiphone angeht... Habe bei einem Freund die LP von denen angespielt, die hat mir nicht wirklich gefallen.

    Aktuell bin ich nur aufgrund des Modells noch am überlegen. Habe das hier auf Ebay gefunden,

    https://www.ebay.de/itm/GIBSON-SG-STANDARD-Made-in-USA-2013-ACDC-ANGUS-YOUNG-Free-Shipping/233130135553?hash=item3647a39001:g:VrQAAOSwA4VcY-oi&LH_ItemCondition=3000

    aber ohne die anspielen zu können (bzw. überhaupt jemals eine Gibson SG abspielt zu haben :D) denke ich, dass ich da erstmal die Finger von lassen sollte oder was meint ihr?

    Wie gesagt, ich schätze, dass ich mir am besten zuerst mal die SG im Laden anschaue, zumal ich mit meinem Händler vor Ort auch schon in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht habe.


    LG
    Kaiko159
     
  12. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    24.05.19
    Beiträge:
    4.291
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.618
    Kekse:
    5.299
    Erstellt: 24.02.19   #12
    :great:
     
  13. DH-42

    DH-42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.17
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    612
    Kekse:
    3.391
    Erstellt: 24.02.19   #13
    Auf jeden Fall die einzelnen Gitarren anspielen. Auch beim selben Modell gibt es erstaunliche Unterschiedliche.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Der gute Fee

    Der gute Fee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.13
    Zuletzt hier:
    20.05.19
    Beiträge:
    668
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    471
    Kekse:
    2.495
    Erstellt: 24.02.19   #14
    Und auf Kopflastigkeit achten bei SGs. Gurt ran und mal hinstellen. Ich kenn paar, da ist alles im Rahmen und andere, die machen auf Minensuchgerät.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. rmb

    rmb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.17
    Zuletzt hier:
    23.05.19
    Beiträge:
    585
    Ort:
    sankt augustin
    Zustimmungen:
    348
    Kekse:
    348
    Erstellt: 24.02.19   #15
    geh zu deinem Händler, für die 30-40€ eventuell mehr, hast du aber immer einen Ansprechpartner, und kannst dir bei ihm selbst ein Urteil über die Gitarre bilden,
    ob Sie dir passt oder nicht.
    Lass uns doch wissen, wie du dich entschieden hast;).

    schönen Gruss
    Micky
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  16. Kaiko159

    Kaiko159 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.19
    Zuletzt hier:
    23.04.19
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.02.19   #16
    Ja, ich werde die Gitarre morgen mal anspielen.

    Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden. :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  17. guitar-slinger

    guitar-slinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.17
    Zuletzt hier:
    13.05.19
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    340
    Erstellt: 24.02.19   #17
    Irgendwann macht es klick und du weißt Bescheid. ;-)

    Der Tipp mit der Epiphone ist gut. Gut eingestellt hast du eine ganz, ganz tolle Gitarre!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. Kaiko159

    Kaiko159 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.19
    Zuletzt hier:
    23.04.19
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.02.19   #18
    So, kurzes Update:

    Habe die Gibson angespielt, die hat mir persönlich aber nicht so gut gefallen.

    Habe mich jetzt für eine gebrauchte PRS SE (Korea) entschieden, bei der hats geklickt. :D
    Für die Gitarre mit Gigbag, neuen Saiten und Setup sowie Reinigung habe ich 530,00€ bezahlt.

    LG
    Kaiko159
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  19. guitar-slinger

    guitar-slinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.17
    Zuletzt hier:
    13.05.19
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    340
    Erstellt: 25.02.19   #19
    Ja cool, freuen und auf Fotos. :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. Kaiko159

    Kaiko159 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.19
    Zuletzt hier:
    23.04.19
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.02.19   #20
    Jap, werde ein paar einstellen sobald ich die Gitarre heute Abend abgeholt habe. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping