Gebrauchtpreise für Cabinets...

von wogawi, 19.04.06.

  1. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 19.04.06   #1
    Heyho,

    ich wollte mich mal erkundigen, wie ihr so die Gebrauchtpreise für Boxen einstufen würdet...Alter spielt ja anscheinend nicht sooo ein große Rolle, wie ich anfänglich dachte...

    besonders interessieren würden mich die Marshall 1960 A/B, AX/BX, AV/BV, TV, AVT 412 A/B, ...
    auf was sollte man so bei gebrauchten Cabinets achten?? Irgendwelche versteckten Sachen, die nicht gleich auffallen :confused:

    Vielen Dank für eure Hilfe...

    Greetz
     
  2. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 19.04.06   #2
    Also ich hab für meine Marshall Slash Signature 450,- inkl. Versand bezahlt. Zustand war aber auch "rockig" und eben stark gebraucht. Für meine fast Ladenneue im Zustand 1A Marshall TV hab ich inkl. Versand 500,- gelöhnt und bin mit der auch restlos zufrieden.
     
  3. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 19.04.06   #3
    Hallo!
    Also im Gegensatz zu Verstärkern hält sich der Preis von Gebrauchtboxen relativ stabil.
    Je nach Modell und Marke würd ich mal sagen, daß man für eine gebrauchte etwa 60-70 % des Neupreises zahlt. Voraussetzung dafür ist natürlich, daß die Box in einem guten Zustand ist. Das Alter ist so eine Sache. Für bestimmte Jahrgänge der Marshall JCM 800/ 900er Serien, welche größtenteils herausragende Boxen waren, zahlt man heute schon einen gewissen Begehrtheitsaufschlag, nachdem sie ein paar Jahre lang unter Wert gehandelt waren.

    Als erstes sollte man die Box mal optisch prüfen: am besten eine Checkliste erstellen, mit Details auf die man achten sollte:
    *Frontbespannstoff in Ordnung ( wenn der Macken trägt, hat der Speker dahinter vielleicht auch schon was abbekommen )
    * Bezugstoff, gibt Aufschlüsse darüber, wie viel die Box genutzt wurde bzw. wie der Besitzer damit umgegangen ist
    *Tragegriffe: ein neuralgischer Punkt z.B. bei Marshall: sind aus Plastik und die Löcher für die Schrauben reißen gerne mal aus. An sich kein Problem, da man die Griffe relativ billig gegen metallerne austauschen kann, aber man kann evtl. den Preis drücken
    *hintere Kabelbuchsen: anschauen ob sie irgendwie angeschlagen aussehen oder sonst irgendwie angekratzt.

    *Bei schwarzen Schrauben geht auch schnell der Lack runter, das könnte ein Hinweis dafür sein, daß das
    Gehäuse schon mal aufgeschraubt wurde.

    Zum Speaker: ob sie funktionieren, muß man schon testen. Einen durchgeblasenen Speaker hört man auch als Anfänger raus, außerdem ist das sowieso eher die Ausnahme.
    Man kann außerdem mit einer kleinen Taschenlampe von vorne durch den Bespannstoff die Speaker mal ableuchten, um zu sehen ob die Membran in Ordnung ist. Dies ist allerdings kein alleiniges Kriterium für einen funktionsfähigen Speaker. Der Spieltest ist da schon aufschlußreicher. Bei wirklichen Zweifeln kann man mal hinten aufschrauben lassen ( beim Öffnen auf die Verkabelungen achten, nicht versehentlich die inneren Kabel ziehen ) und sich mal die Speaker genauer ansehen. Mechanische Schäden kann man i.d.R. sehen, oftmals im Randbereich. Ein durch jahrzehntelanges Spielen ausgeleierten Speaker wird man aber auch wieder eher beim Spielen erkennen.
     
  4. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 19.04.06   #4
    hm...sache ist folgendermaßen...ich möchte evtl. meine 2 AVT-Boxen verkaufen...eine ist 3 Jahre alt, die andere 1,5 Jahre...guter Zustand...nur Proberraum...damals beide für ca. 450€ gekauft...bin Erstbesitzer...

    und dann muss natürlich ne neue amtliche Box her...
    momentan denk ich da an eine AX oder AV ...weil ich schon später mal wegs der Optik zum Fullstack aufrüsten möchte (ihr müsst wissen ich bin ein Poser :D :great: ), sonst würd ich wohl schauen, dass ich an ne TV komme...

    ==> Bitte vorschlagen, wie die AX so preislich liegen dürfte...hab grad ein paar Angebote dafür...erscheinen mir aber alle etwas hoch...VB600€
     
  5. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 20.04.06   #5
    hi wogawi!
    sind beides schöne boxen (tv/ax), sollten aber in der regel um 500,- in sehr gutem zustand zu kriegen sein. die ax/bx gehen auch recht häufig unter 500.
    halt die augen offen (ebay, kleinanzeigen etc.) + hab etwas geduld, dann findest du was passendes!
    cheers - 68.

    p.s.: ich glaube sogar, daß hier im board vor kurzem was in der richtung stand!
     
  6. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 20.04.06   #6
    Mh, also ich find, dass sich Verstärker viel mehr im Wert halten... ich hab meinen ENGL Screamer und Powerball zu den Preisen verkauft, zu denen ich sie gebraucht gekauft hatte. Meine letzte Marshallbox mit 4 G12H Speakern hab ich allerdings für 306€ gekauft - und die G12H sind gesucht.

    JCM800/900 und sonstige 1960A Boxen gehen permanent für 250-400 je nach Zustand über eBay - vergleicht man das mit dem Neupreis ist von Werterhaltung wohl kaum zu sprechen.
     
  7. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 20.04.06   #7
    Bei eBay ist es halt so eine Sache. Du kannst die Ware meistens nicht begutachten, außer die Bilder halt. Der Preisdruck ist natürlich auch ein anderer als beim Händler, da sich viele Interessenten für die spezielle Sache hier gleichzeitig befinden und meist auch mehrere Produktangebote da sind ( Wenn man die für den Preis XY nicht bekommt, dann steigert man halt beim Angebot mit, das in 2 Tagen abläuft ). Die Leute wollen bei eBay halt ein Schnäppchen machen, bei dem es mal nicht so schlimm ist, die Katze im Sack zu kaufen. Beim Händler diktiert halt der Verkäufer vom vorneherein den Preis, welcher möglichst hoch kalkuliert wird ( sofern eben vertretbar ), bei eBay reguliert eben die Nachfrage und das "haben-wollen" den Preis.
    Zum Thema Preisverfall:
    ich find jetzt schon, daß Boxen ihren Preis besser halten. Das kann man jetzt nicht auf jede Preisklasse pauschal umwälzen, aber die Wahrscheinlichkeit, das bei einer Box ein Bauteil nach ein paar Jahren verschlissen ist, ist geringer als z.B. bei einem Röhrenamp.
    Die Amps haben eben gewisse Verschleißteile und Sachen in ihrem Innenleben, die bei unsachgemäßer Behandlung mal schneller den Geist aufgeben.
    Also vom reinen Bauchgefühl könnt ich bei Boxen beruhigter "die Katze im Sack" kaufen als bei Röhrenamps.
     
  8. AL rocks

    AL rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    19.02.13
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    780
    Erstellt: 20.04.06   #8
    Hab mir letztens meine Marshall 1060 BV Slash Signature für 350,- € bei eBay gezogen. Haken war: nur für Selbstabholer, musste aber nur 35 km fahren ... War nicht ein einziger Kratzer dran, den ersten habe ich mir selbst geschaffen durchs Reinwuchten in den Kofferraum.

    Fazit:
    Mit etwas Geduld und Glück bekommt man so ne gebrauchte Marshall-Box auch für die Hälfte NP.

    Klar mit Angucken und so wär natürlich besser, aber manchmal ... :-D
     
  9. xunil

    xunil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 20.04.06   #9
    also nich nur bei boxen sondern allgemein ist es so, dass du gebrauchtpreise über ebay rausbekommst...

    durch die riesige anzahl an interessenten geht da alles (also auch boxen) zum wirklichen "wert" weg, da der "wert" ja durch angebot und nachfrage geregelt wird... und das kann man bei ebay ganz gut sehen...

    also verkaufen alles über ebay preis, einkaufen, alles unter ebay preis, dann kannste nix falsch machen
     
  10. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 20.04.06   #10
    jo, bin auch schon fleißig am beobachten ;-)
    allerdings werden meistens bloß die Standardmodelle versteigert...ne AX oder AV findet man doch eher selten...

    zum thema werterhalt: Ich denke, dass der Werterhalt so zu betrachten ist, dass die Box wohl nie unter 350€ fallen wird, wenn man sie gut behandelt...wenn man also seine gebrauchtgekaufte Box wieder verkaufen will, dann wird man keinen Verlust machen...wenn man aber ne neue 800€ Box n halbes Jahr später wieder loswerden will, dann kriegt man da ja schon wieder kaum was dafür...so hab's ich zumindest beobachtet...
     
  11. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 20.04.06   #11
    Ist ja an sich ein gutes Zeichen. Die Dinge, die die Leute gut finden, behalten sie auch gern und werden nicht wieder verschleudert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping