Geheimtipps bei E-Gitarrenmarken

efelo
efelo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.11
Registriert
11.01.09
Beiträge
200
Kekse
69
Hallo lieber Forum,
nachdem ich schon einige Zeit hier im Forum nach E-Gitarrenmarken Geheimtipps suche und ich nicht viel gefunden hae fände ich es nett wenn man in diesem Thread alle bekannten Geheimtipps, die gute Qualität bieten. Somit ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben. Meine Geheimtipps die doch relativ bekannst sind wäre:

-Blade
-Diego
 
Eigenschaft
 
NOMORE
NOMORE
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.15
Registriert
23.12.04
Beiträge
3.130
Kekse
20.666
Ort
Vienna Rock City
Da fällt mir GODIN ein - die haben gute Gitarren (Performance Serie) zu tw. günstigen Kurs :great:


lg,NOMORE
 
efelo
efelo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.11
Registriert
11.01.09
Beiträge
200
Kekse
69
Dazu mal eine Frage, werden ALLE Godin Gitarren in Kanade/USA gefertigt?
 
U
Unknownguitarher
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.20
Registriert
06.05.08
Beiträge
334
Kekse
179
Nik Huber baut meiner Meinung nach auch extrem gut klingende und noch besser verarbeitete Gitarren. Über das Aussehen kann man sich streiten. Mir gefällts sehr gut.

LG
 
History
History
HCA-Gitarrengeschichte
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
08.04.05
Beiträge
2.545
Kekse
17.468
Nur so eine Bemerkung am Rande:
ist ein Geheimtipp noch geheim, wenn er im größten Musiker-Forum auftaucht:confused::D
 
Seppo666
Seppo666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.21
Registriert
29.01.06
Beiträge
1.277
Kekse
5.802
Ort
im Speckgürtel der Hauptstadt
ich find eine Sammlung von Herstellermarken auch eher unzweckmäßig.

Unterschätzte und unterbewertete Marken gibt es viele, aber nicht jede davon ist ein Geheimtipp.

So sind Hamer und Lag/ France beispielsweise die wohl besten Vertreter dafür. Weit günstiger als Modelle der großen Hersteller mit vergleichbarer Qualität und teilweise sind sie den Großen sogar überlegen.
Das muss aber jeder für sich selbst ausmachen.

Etwa 2006 hieß es dann auf einmal "Die Squier 51 ist ein absoluter Hammer! Und saubillig!" Wozu hat uns das geführt? Eine eher mittelmäßige Gitarre wird heute für den doppelten teilweise schon dreifachen Neupreis gehandelt. Von wegen Geheimtipp...

Eine Sammlung von Namen mit der Beigabe "absoluter Geheimtipp" hat auch nicht wirklich einen informativen Wert.
 
eric andre
eric andre
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.11.16
Registriert
17.09.07
Beiträge
237
Kekse
531
Also ich würde den Thread eher "Alternative Gitarrenmarken zu Fender Gibson&Co" nennen.
TO: Also ich empfehle ja immer gerne Framus, gute deutsche Handarbeit zu einem fairen Preis.
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.838
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Fame! Aber nur im MusicStore-Köln zu kaufen..., handgefertigte Gitarren zu mehr als fairen Kursen :great::great::great:
 
swani
swani
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.19
Registriert
15.04.08
Beiträge
386
Kekse
1.015
Ort
Berlin
Mein absoluter Geheimtipp ist Hagstrom, obwohl es eigentlich gar keiner sein dürfte, so exellent wie die Gitarren sind.
Leider liest man auch hier im Forum nur sehr selten etwas über die klasse Gitarren.

Da stelle ich doch gleich mal die Frage:
Warum führen sie eigentlich ein Schattendasein? Das haben sie nicht verdient. Wer schon mal eine angespielt hat oder gar besitzt so wie ich, kann das schwerlich nachvollziehen.


Nicht nur die vermeintlich "großen" Hersteller bauen gute Instrumente.


LG swani
 
Fragile_Rocker
Fragile_Rocker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.08.17
Registriert
02.05.06
Beiträge
245
Kekse
207
Ort
Wien
Tja, Framus auf alle Fälle, bin mit meiner echt zufrieden.
Dann ist auch unbedingt G&L zu erwähnen. Offizielle Fender-Designs (die Firma wurde von Leo Fender gegründet, nach dem er Fender verkauft hatte). Für den den Preis ist die gebotene Qualität ein Wahnsinn.

lg
 
Tobi-85
Tobi-85
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.18
Registriert
14.06.08
Beiträge
656
Kekse
2.684
Mein absoluter Geheimtipp ist Hagstrom, obwohl es eigentlich gar keiner sein dürfte, so exellent wie die Gitarren sind.
Leider liest man auch hier im Forum nur sehr selten etwas über die klasse Gitarren.

Da stelle ich doch gleich mal die Frage:
Warum führen sie eigentlich ein Schattendasein? Das haben sie nicht verdient. Wer schon mal eine angespielt hat oder gar besitzt so wie ich, kann das schwerlich nachvollziehen.


Nicht nur die vermeintlich "großen" Hersteller bauen gute Instrumente.


LG swani

Das hat vermutlich damit zu tun das dieser Gitarrenhersteller zwischenzeitlich Insolvent war.

Hagstrom wurde damals von so großartigen Gitarristen wie z.B. Frank Zappa gespielt.
Und das will schon etwas heissen. Von einem Schattendasein konnte man in dem Fall also wirklich nicht sprechen. Nur wenn so eine Firma Insolvent geht und irgendwann wieder eröffnet wird liegt die Vermutung nahe das einfach nur der Name aufgekauft worden ist.

Sprich ein gewisses Misstrauen ist da vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet:
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.446
Kekse
51.636
Ort
Aue
Nik Huber baut meiner Meinung nach auch extrem gut klingende und noch besser verarbeitete Gitarren.
Ich glaube nicht, dass das ein brauchbarer Geheimtipp ist, gute Qualität ja, aber wer kann sich sowas leisten???
Hagstrom wurde damals von so großartigen Gitarristen wie z.B. Frank Zappa gespielt.
Und das will schon etwas heissen.

Jetzt geht DAS wieder los! Ich mag solche posts nicht, ganz einfach weil man diese Hagstroms nicht mit den heutigen made in China- gitarren vergleichen kann, trotz gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Es hat außer dem Namen nichts miteinander zu tun. Danelectro verdanken 80% ihres Umsatzes dem Umstand, dass Jimmy Page mal einen "Aussetzer" hatte. ;)
 
D
delayLLama
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.10
Registriert
14.10.05
Beiträge
6.280
Kekse
36.092
schmendrick, jetzt tust du Tobi aber etwas Unrecht....
Einerseits mag er es nicht wissen, andererseits hat er es selbst etwas abgeschwächt...
Klar, ist dennoch unglücklich....

Geheimtipps gibts jede Menge, da gibts hier auch massig zu finden - aber wer sich die Mühe nicht macht. Letztendlich eh wieder so Empfehlungen, die man schon zigfach anderswo gelesen hat... :(

Ausserdem nie allgemein gültig für jeden, ich finde das ganz etwas sinnlos. Könnte jetzt gewiss etliche nennen, aber viele wirklich gute beschränken sich nicht auf Marken, eher auch auf bestimmte Modelle...
Erst neulich habe ich mir mal wieder eins davon zulegen müssen....
 
A
arbeiter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.01.18
Registriert
08.02.09
Beiträge
55
Kekse
63
gordon smith gitarren
die werden in england handgefertigt,geht in richtung gibson design.
soweit ich weiss werden die hierzulande über heselschwerd- musik.deheselschwerd-musik.de vertrieben.die preise gehen bei 7-800 euro los.
ich spiele selbst eine gs2 mit derich sehr zufrieden bin.der vergleich mit gibson hinkt nicht.
 
Tobi-85
Tobi-85
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.18
Registriert
14.06.08
Beiträge
656
Kekse
2.684
Ich glaube nicht, dass das ein brauchbarer Geheimtipp ist, gute Qualität ja, aber wer kann sich sowas leisten???


Jetzt geht DAS wieder los! Ich mag solche posts nicht, ganz einfach weil man diese Hagstroms nicht mit den heutigen made in China- gitarren vergleichen kann, trotz gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Es hat außer dem Namen nichts miteinander zu tun. Danelectro verdanken 80% ihres Umsatzes dem Umstand, dass Jimmy Page mal einen "Aussetzer" hatte. ;)

Hast du meinen Post überhaupt richtig gelesen Schmendrick?
Genau das was du nun bemängelst habe ich doch beschrieben.
Der Name wurde vermutlich aufgekauft, genau das habe ich beschrieben.

Ich bitte doch das nächste mal darum meinen Post richtig zu lesen.

Der Bezug zu Zappa war auch auf die alten Modelle bezogen und nicht auf die heutigen.
 
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.446
Kekse
51.636
Ort
Aue
Hast du meinen Post überhaupt richtig gelesen Schmendrick?
Genau das was du nun bemängelst habe ich doch beschrieben.
Der Name wurde vermutlich aufgekauft, genau das habe ich beschrieben.

Ich bitte doch das nächste mal darum meinen Post richtig zu lesen.

Der Bezug zu Zappa war auch auf die alten Modelle bezogen und nicht auf die heutigen.

Ja. ´tschuldigung. :redface: Trotzdem kannst du nicht Gitarren empfehlen, die es nicht mehr gibt. Es gibt nur noch die, die so aussehen.
 
adrenaline
adrenaline
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Registriert
15.12.05
Beiträge
741
Kekse
2.817
Ort
Berlin
Also weiß ja nciht was du für Musik spielst, aber Schectergitarren sind wirklich für ihren preis gut !

Auch aufgekauft als ehemaliger Customshop und bis vor weniger Jahren nur in Amerika erhältlich wird nun das mittlere Preissegment vertrieben mit innovativen ideen ( tree of life inlays ) etc und selbst die hauseigenen PUs sind sehr brauchbar ... kann ich nur jedem empfehlen :D
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben