Geige Live

von stoiker, 01.03.05.

  1. stoiker

    stoiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    619
    Erstellt: 01.03.05   #1
    Wie ist das mit einer Geige Live am besten?!
    Reicht ein normales Mikrofon zum verstärken oder sollte man sich extra tonabnehmer besorgen?!
     
  2. gitarrensaite

    gitarrensaite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.04
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.05   #2
    tja also ich war neulich nur mit mikro verstärkt und das war net so prickelnd der sound war so kreischend und so (lag net nur an mir ;)
     
  3. Wobbly

    Wobbly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.05   #3
    Die Frage würd mich auch mal interessieren.. :)
     
  4. stoiker

    stoiker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    619
    Erstellt: 06.03.05   #4
    weiß das hier echt keiner?!
     
  5. GGeltz

    GGeltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.05   #5
    im Mai versuche ich einen Auftritt mit Gesang und Geige."swingtime". Bei den Proben zuhause habe ich einen billigen ca. 12€ teuren Tonabnehmer den ich an ein Hall gerät anschließe . Hier kommen gute Geigen klänge zum Vorschein.Wichtig ist das Hallgerät. Vorher hatte ich alles über ein gesangsmikro laufen lassen. Das war auch in Ordnung.Alle beide systeme erfordern etwas einübung.

    Aber wie bei mir dieser Auftritt läuft kann ich dir erst später berichten.
    es kommt dann noch auf die Räumlichkeit an und der übertragung in den Saal.
    Zuhause ist es mit dieser technik zufriedenstellend.

    Gregor
     
  6. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 06.03.05   #6
    Such' dochmal bitte ein wenig! Das wurde hier schon x-mal diskutiert! :cool:
     
  7. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 06.03.05   #7
    Hier zum Beispiel :great:

    lg
     
  8. gitarrensaite

    gitarrensaite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.04
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.05   #8
    mmh ich nehm mal alles zurück von nem anderen gig ist jetzt n aufnahme aufgetaucht und ja was soll ich sagen klang richtig geil mit mikro verstärkt
     
  9. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 28.05.05   #9
    Abweichend von dem gelinkten Thema:

    Geigen strahlen im 45 Grad Winkel nach vorn oben am linearsten ab. Dahin sollte ein Solomikro. Distanz 40-80cm.

    Als gutes preiswertes Mikro für Geige empfehle ich das hier:
    http://www.mbho.de/products02_04.htm kommt auf knapp 300,-
     
Die Seite wird geladen...

mapping