Geigensaiten-Review Warchal Karneol 4/4 Ball End

von GeiGit, 15.02.16.

  1. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.601
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.900
    Kekse:
    55.600
    Erstellt: 15.02.16   #1
    Der passende Saitensatz für meine E-Geige -Der letzte Schliff am Klang

    Ich habe die Warchal Karneol-Geigensaiten für meine E-Geige gekauft und sie auch in meinem großen E-Geigen-Review mit Funkeinbau, Umbau und Stegbau bereits erwähnt.
    Für die Übersichtlichkeit sollte daraus aber ein eigenständiges Review werden, damit man es nicht unter "E-Violine", sondern unter "Geigensaiten" findet.

    Ich hatte die Original-Saiten meiner E-Geige lang genug gespielt und es wurde echt Zeit für neue Saiten!
    Ich hatte sie schon vor einiger Zeit ausgesucht und bestellt:
    Warchal Karneol 4/4 E Ball End
    [​IMG]

    Anfang April 2015 habe ich sie dann aufgezogen und der Tausch hat sich absolut gelohnt! :great:
    Die Saiten sind sehr angenehm zu spielen, sprechen gut an und haben einen facettenreichen, warmen Klang mit schönen Obertönen ohne "in die Ohren zu schneiden".
    Gerade für die E-Geige braucht man Saiten, die nicht zu schrill sind, sondern eher weich und warm, die aber trotzdem noch genügend Charakter haben und nicht dumpf wirken.
    Der Saitensatz klingt sehr ausgewogen zueinander und ich kann die Saiten nur wärmstens empfehlen!

    Ich möchte Euch den Klang natürlich nicht vorenthalten, darum kommt hier eine Hörprobe:

    Blues for Brownie - part three


    https://soundcloud.com/geigit/blues-for-brownie-part-three

    Aufnahme:
    :m_elvis:Gitarre: Line6 JTV-59 "95er Gibson J-200" & Line6 POD HD500 "Acoustic-Amp"
    :m_vio:Geige: "E-Violin Carlo Giordano" & Line6 POD HD500 "Acoustic-Amp" (per Funk, ohne Kabel :juhuu:)

    Ich spiele sie jetzt schon ein dreiviertel Jahr und sie zeigen bisher keinerlei Abnutzungserscheinungen.
    Ich mag den Klang und die Haptik der Saiten total!

    Wer eine etwas schrillere Geige oder E-Geige hat, sollte diese Saiten mal beim nächsten Wechsel ausprobieren.
    Es gibt aktuell sogar auf der Herstellerseite eine "Try out-Aktion" mit einem vergünstigten "Probierpreis" :great:

     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  2. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    10.042
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    3.361
    Kekse:
    62.676
    Erstellt: 15.02.16   #2
    Danke! Ich habs mal in der Reviewdatenbank aufgenommen ;)

    -> Wer Saiten sucht, kann da mal gucken!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. suamor

    suamor Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.09.06
    Zuletzt hier:
    8.05.18
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Südwestdeutschland
    Zustimmungen:
    179
    Kekse:
    2.794
    Erstellt: 03.04.16   #3
    Danke für das Review! Ich habe früher ebenso eine Zeitlang die Karneol gespielt. Bei meiner Geige war damals (bevor ich sie bei einem hervorragenden Pforzheimer Geigenbauer habe richten lassen) die D-Saite schwach ausgeprägt. Da war dann Warshal Amethyst besser als Karneol (die beiden Saitentypen sind klanglich sehr ähnlich - kann aber bei E-Saite nicht mitreden, da ich dort Darm verwende).

    Wenn ich das richtig verstanden habe, werden sogar Saiten individuell für ein Instrument hergestellt. Überhaupt scheint mir die Firma recht innovativ zu sein: http://www.warchal.com/about_us.html

    (frei übersetzt "Obwohl wir bereits sehr viele Jahre Arbeit in die Entwicklung von Saiten gesteckt haben, die großes Interesse geweckt haben, sind wir erst am Anfang. Wir wollen noch viel mehr erreichen... Saiten aus nicht traditionellen Material ... spezielle Dienste für Spieler mit individuellen Ansorüchen ... optimaler Sound ... immer wieder mal "von vorn" anfangen)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. GeiGit

    GeiGit Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    3.601
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    4.900
    Kekse:
    55.600
    Erstellt: 03.04.16   #4
    Ja, die Saiten sind echt klasse und die Firma ist inovativ.
    Ich suchte damals eben Saiten mit weniger Schärfe und fand sie bei meiner Recherche danach.
    Es gibt wenige Firmen, die die Klangcharakteristk so beschreiben, deshalb war ich froh Saiten zu finden, die dem Trend zur lauten Solosaite entgegentreten und für meine E-Geige und meine Klangvorstellung und das Einsatzgebiet "Worship-Music" genau passen :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping