Generalüberholen oder neu????

von DerAlteSchwede, 10.01.07.

  1. DerAlteSchwede

    DerAlteSchwede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    28.08.13
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #1
    Ich möchte gerne, nachdem ich schon Geige und Gitarre spiele auch gerne mit Klavier beginnen. Wir haben auch ein Klavier im Wohnzimmer stehen, welches mir vom Aussehen seehr gut gefällt, weshalb ich überlege es überholen zu lassen. Aüßerlich wurde es schon hergerichtet, weil es von meinen Eltern als Möbelstück benutzt wurde. Aber das komplette innenleben ist so gut wie hin. Ich denke, dass die komplette Tastatur, Saiten, und so gut wie die gesammte Mechanik und Filze und sowas alles erneuert werden muss. Es ist ein Albert Senff Klavier. Mit wie viel Euro muss ich da so in etwa rechnen, oder lohnt es sich dann eher schon ein neues zu kaufen? Mit wie viel Euro müsste ich dann als Anfänger für ein KLavier einplanen( müsste ja dann nich gleich nen Steinway sein;) ) Kann mir da mal jemand Infos geben zu Generalüberholung bzw. Neuanschaffung und deren Preise?
    Danke
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 10.01.07   #2
    Ja, allerdings sollte derjenige ein Klavierbauer vor Ort sein, der sich das mal anschaut.
     
  3. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 14.01.07   #3
    andi85 - besser kann man nicht anworten :great:

    Wenn du ein neues Instrument als Anfänger kaufen willst, kanns du evtl. erst eins mieten, wenn du es übernimmst, werden dir die meisten Klavierbauer den Mietpreis anrechenen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping