Gesamtgewicht an Saitenzug

von Bannockburn, 01.10.07.

  1. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 01.10.07   #1
    So, mal eine Frage an die Gitarrenbauer unter uns (oder an sonst wen, der sowas weiß ;))

    Ich habe mich mal umgeschaut, was für ein Gesamtzug auf dem Gitarrenhals lastet, wenn er mit allen 6 Saiten bespannt ist, doch hier findet man in den Weiten des Internet sehr viele, teils recht unterschiedliche, Angaben darüber.
    Klar, ein 009er-Satz Saiten hat weniger Zug als ein 011er, aber die Werte, die ich gefunden habe, belaufen sich auf alles mögliche von ~10kg - ~60kg.
    Meistens ist die Rede von ca. 45kg, ich würde mal vermuten, dass das hinkommen könnte.

    Trotzdem würde mich mal interessieren, ob jemand von euch dazu genaue Werte hat, vielleicht sogar ungefähr über die Unterschiede der einzelnen Saitensatzstärken.
    Mir geht es hauptsächlich um 6-Saiter E-Gitarren, aber andere Modelle wären sicher auch interessant :great:
     
  2. Buchstabensuppe

    Buchstabensuppe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    3.02.11
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 01.10.07   #2
    Bei den D'addario-Saiten steht das hinten auf der Verpackung! Differiert bei einem 10-46er Satz zwischen knapp 7 und knapp 9 kg. Insgesamt 46,98 kg

    ... zumindestens laut Hersteller und bei 648mm Mensur
     
  3. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 01.10.07   #3
    Hängt wohl auch stark mit der Saitenstärke, Stimmung und der Mensur zusammen.
    Kann also schon stark variieren, zumal dann ja die Unterschiede gleich 6 mal da sind.
     
  4. Flo.O

    Flo.O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.06
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 01.10.07   #4
    Reden wir von Western-, Konzert- oder E-Gitarren?
    Da gibs nämlich auch noch mal sehr große unterschiede...ich glaube bei einer Konzertgitarre sind es um die 12kg, ist jetzt aber eine sehr wage Angabe.
    Das würde vielleicht die unterschiedlichen Werte erklären.
     
  5. MarcG

    MarcG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    26.01.13
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 01.10.07   #5
    Laut "E-Gitarren - Alles über Kontruktion und Historie" (P. Day, H. Rebellius (hrsg.), A. Waldenmaier), GC Carsten Verlag, 2001, S. 27 sind es bei:
    009er 38,6 kg,
    010er 45,7 kg,
    011er 52,6 kg

    bezogen auf Fender-Gitarren (ca. 65cm-Mensur). Bei Gibson-Modellen beträgt die Saitenlast ca. 20% weniger!

    Hoffe, die Angaben nützen was;)
     
  6. Bannockburn

    Bannockburn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 01.10.07   #6
    Hey, das sind doch schonmal einige richtig gute Werte, auf die man sich beziehen kann - Vielen Dank!

    Was mich aber überrascht ist, dass der Unterschied z.B. von 009er zu 010er fast 7 Kilo beträgt... Ist ja schon ne ganze Menge und sicherlich auch ein gutes Argument dafür, wenn mal wieder gefragt wird, ob man sein Trem-System beim Saitenwechsel wirklich neu einstellen sollte ;)
     
  7. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 01.10.07   #7
    sehr schöne Aufstellung, die hoffentlich jeden neuen Thread im Keim ersticken wird, ob der Hals bricht, wenn man von .009 auf .010 oder gar auf .011 :-)eek: ) wechseln will ;)

    Gruß
    Foxy
     
  8. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 01.10.07   #8
    Für die 2 cm? Das überrascht mich jetzt auch. So viel einfacher dünkt mich das Benden bei einer Gibson jetzt doch nicht als bei einer Fender. Danke :great:

    Gruss, Ben
     
  9. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 01.10.07   #9
Die Seite wird geladen...

mapping