Gesangsanlage (dringend) Schweiz!;-)

von Mr.Rompeprop, 25.09.06.

  1. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.06   #1
    Hallo zusammen

    Dieses Wochenende ist unser Proberaum im Keller gerade fertig gebaut worden!:D
    Wir haben bereits Schlagzeug, 2 Gitarren-Amps (Plus Boxen).
    Was wir nun noch am dringendsten brauchen ist ne Gesangsanlage (Powermischer + passiv-boxen).

    !!WICHTIG!!: Bitte nur Produkte von diesen beiden Shops:
    - Musik Produktiv
    - musicplace.ch - Onlineshop, Musik, Licht, DJ, Studio, Disco, Recording, Instrumente, Gitarren, Synthesizer, Keybords, Mischpult, Mikrofon, Audio

    Da diese 2 Shops in meienr nähe sind.

    Nun auf musicplace.ch sind mir diese 3 Powermischer ins Auge gestoche:
    - musicplace.ch - Onlineshop, Musikinstrumente, Licht, DJ, Studio, PA, Disco, Gitarren, Synthesizer, Keybords, Mischpult, Mikrofon, Audio, Musiker
    - musicplace.ch - Onlineshop, Musikinstrumente, Licht, DJ, Studio, PA, Disco, Gitarren, Synthesizer, Keybords, Mischpult, Mikrofon, Audio, Musiker
    - musicplace.ch - Onlineshop, Musikinstrumente, Licht, DJ, Studio, PA, Disco, Gitarren, Synthesizer, Keybords, Mischpult, Mikrofon, Audio, Musiker

    Diese liegen auch vom Budget her drin. Ist einer zu empfehlen?
    Nun von Boxen habe ich nicht viel Ahnung. Was gäbe es (aus diesen 2 Shops) zu empfehlen?

    Im Musik-Produktiv (schweiz) gibt es noch diese Aktion:
    1xPowermixer Yamaha EMX512 SC, 2x200 W
    2xPeavy Pro 15" Passivbox, 1", 300 W, 4 Ohm, 90°x40°
    inkl. 2 Boxenhochständer

    für 1499 Fr. statt 2062 Fr. (1000 Euro statt ca. 1400 Euro)
    Wäre dies auch eine gute Variante, oder zu schwach?

    Insgesamt sollte das ganze nicht mehr (oder nur wenig mehr) als 1600 Fr. (1000 Euro) kosten!
    Ist da was zu machen?
    Die eine Band in dem Raum spielt Deathmetal (also laut) die andere Punk (auch eher laut).

    Bitte dringend um Hilfe!

    Vielen Dank schon mal!

    Gruss Mr. Rompe
     
  2. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 25.09.06   #2
    Sorry,

    aber alles, was du dir oben überlegt hast, kann man so vergessen.
    Alle Powermixer haben völlig unterdimensionierte Amps, die Boxen sind nicht für Sprache geeignet. Insgesamt so kaum zu empfehlen.

    Powermixer:
    Musik Produktiv > Powermischer Yamaha EMX512 SC oder
    Musik Produktiv > Powermischer Yamaha EMX 5000-20 (der scheint stark reduziert und damit ein Schnäppchen zu sein. :great: Sehr geil auch als späteres Live Pult mit Endstufe für Monitoring)

    Boxen:
    Musik Produktiv > Passivlautsprecher KME PA1122S-8
    Electro Voice SX-300 E
    Samson Resound RS-12 PA Speaker
    Yamaha C-112 V Club Series PA-Box
    Die können die Läden garantiert auf Nachfrage auch besorgen.

    Allerdings wenn ihr wirklich so laut probt, bekommt ihr vielleicht auch das Zeug kaputt. Ich würde bei den Lautstärkeanforderungen an das untere Mischpult und erst mal eine Sx-300 denken, das wird wohl die lauteste und 'unkaputtbarste' Kombination sein.

    Edit: Ins Budget könnte man stattdessen ein kleines Pult und eine aktive Box quetschen:
    RCF ART 310-A und

    Yamaha MG-16-6 FX oder
    Yamaha MG-12 4FX
     
  3. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.06   #3
    Hi Carl! Vielen Dank!
    Sorry aber ich habe von PA wirklich noch (fast) keine Ahnung!:o

    Nun zu den Mischpulten/Powermischern:
    Der untere Powermischer(EMX 5000-20) liegt vom Preis her eher nicht drin...!
    Was würdest du den empfehlen? Powermischer + passiv-boxen oder mischpult + aktiv-boxen oder mischpult + endstufe + passiv-boxen?

    Der 1. Powermischer (EMX521SC) wäre vom Preis her völlig OK...aber ist der zu schwach oder was?

    Und diese Boxen wären auch zu schwach? Musik Produktiv > Passivlautsprecher KME PA1122S-8

    Also sooo extrem laut proben wir schon nicht, aber eher laut und sicherlich nicht leise!;-)

    Oder ist einfach unser Budget zu klein um etwas anständiges zu besorgen?:confused:

    Edit: Habe diese Boxen noch gefunden? zu schwach? oder für gesang ungeeignet? Musik Produktiv > Passivlautsprecher HK-Audio PR:O 15
    Musik Produktiv > Passivlautsprecher JBL JRX115

    Gruss Mr. Rompe
     
  4. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 26.09.06   #4
    Den unteren Powermischer hab ich verlinkt, weil er viel mehr kann, mehr Kanäle hat, auch mal für ein Konzert mit kompletter Abnahme reicht und deswegen auch normal das doppelte kostet. Nur dass die den soweit reduziert haben, dass es den Aufpreis mehr als wert ist. (2000->1400). Beide haben 500W/4 Ohm, was das aller mindeste ist. Behringer & co. halten außerdem nicht das ,was draufsteht, dementsprechend fallen solche Billigmixer eh schon raus.

    Ob jetzt eigene Endstufe etc: Eine eigene Endstufe ist meistens leistungsstärker, dafür hat man mehr zu schleppen. Aktivboxen sind praktisch, aber meistens kosten zwei Aktivboxen mehr als Endstufe+2xpassiv. Und an eine gute Endstufe gehen 4 Boxen. Powermixer sind praktisch, aber außer für Monitoring / Proberaum meistens zu schwach. Was ihr jetzt wollt, müsst ihr selbst wissen, auch was ihr für Ambitionen habt, das Zeug auch mal mit auf Konzerten zu verwenden etc.

    Die KME Box scheint OK und laut, ich kenne sie aber nicht.

    Und das Budget ist für den Musikstil an der Grenze, aber noch OK.

    Die zuletzt verlinkten Boxen sind für Gesang ungeeignet, da sie 15" Tieftöner haben. Eher was für Fullrange Diskomusik.

    Also wenn ihr nicht zu tief grunzt (sehr tiefe Töne), dann geht vermutlich die RCF-310, die ist ähnlich laut wie die Sx-300 und die KME, die du vorgeschlagen hast. Klanglich dürfte die RCF und Sx die Nase vorne haben, aber alle nicht schlecht. bei der RCF spart man sich halt die Endstufe. Aus den beiden anderen Boxen könnte man mit stärkere Endstufe noch mal mehr rausholen und muss aufpassen, dass die Endstufe nicht übersteuert ('clipping') und dadurch den Hochtöner der Boxen kaputt macht.
     
  5. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.06   #5
    Ok...

    Wäre den dieser H&K besser? (Ist der gleiche wie oben, einfach 12")
    Musik Produktiv > Passivlautsprecher HK-Audio PR:O 12

    Was ich noch ganz interessant finde, ist das Yamaha Mischpult 16/6, welches du vorgeschlagen hast. Dazu könnten wir dann ja entweder 1 x Aktivbox nehmen, oder 1xEndstufe + Passivbox, ist das richtig?

    Nun ist dieses Mischpult wirklich gut und für unsere zwecke brauchbar oder wäre es eher eine Lösung um Kosten zu sparen?

    Im Moment spiele ich mit dem Gedanken dieses Mischpult + RCF 310A zu kaufen.

    Oder halt evtl den Yamaha Powermischer und irgendwelche Passiv-boxen..!

    Also eigentlich grunzt unser Sänger bei einigen Stellen schon ziemlich schweinisch und tief!:confused:


    Gruss Mr. Rompe
     
  6. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 26.09.06   #6
    Von HK sind einige hier im Forum nicht sonderlich begeistert, erst recht nicht von der im speziellen.

    Das Mischput (ohne Amp) würde ich zwischen den beiden Powermischern ansiedeln. Vorteil der Powermischer ist ein sehr einfacher Kompressor, aber den kann man auch mal so kaufen.

    Ansonsten ja, bei einem normalen Mischpult entweder Endstufe oder Aktivbox.

    Also ich würde entweder den guten Powermischer nehmen, weil der wirklich einmalig günstig zu haben ist! Und der hat alles und sogar mehr als das Mischpult, oder dann halt das Mischpult und die Aktivbox.

    In beiden Fällen: passt auf, dass ihr die Boxen nicht überlastet! Dafür hat eine Aktivbox bzw. der Powermischer eine rote Lampe mit 'clip' Beschriftung. Wenn die öfter als alle 10 sec. oder länger als eine halbe Sekunde aufblitzt, dann unbedingt leiser drehen!

    PS: Auch wenn sie 15" ist, die EON G2 wäre vielleicht noch eine Alternative als Aktivbox.
     
  7. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.06   #7
    Und welche Boxen würdest zu dem Powermischer nehmen? die KME-boxen? oder halt die SX300? Einfach eine von beiden nehme ich an?

    Gruss Rompe
     
  8. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 26.09.06   #8
    Die KME scheint keine Monitorschräge zu haben.

    Die Sx geht schon extrem laut, also wenn euch die nicht reicht, ab zum Ohrenarzt. Und sie klingt sehr gut, wird wurde mir hier von vielen bestätigt und ich kenne sie selbst auch. Für Monitoring schon echt heftig das Teil, die bekommt ihr nur durch 'clipping' des Amps kaputt. Und selbst da greift meist zuerst die Überlastsicherung (kenne jemanden, der hat das ausprobiert).

    Und wie gesagt, der 'große' Powermischer ist bei dem Versand extrem günstig. Wenn ihr eher langfristig denkt und auch mal bei Gigs alles abnehmen wollt, da habt ihr ein super Pult dafür. Das Yamaha Pult (ohne Amp) ist hier so die Standardempfehlung. Dann halt eine Aktivbox dafür.
    Ich denk mal, mit beidem macht ihr definitiv nix falsch und eine gute Box ist meist lauter als zwei billige.
     
  9. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.06   #9
    Hi Carl!

    Ok wir werden uns (leider;)) für das Yamah Pult entscheiden mit einer RCF310A Box entscheiden, da unser Budget wirklich nicht meh zulässt. Und bis wir selber Liveauftritte gestalten usw. wird es noch lange dauern! Aber ich persönlich hätte die Aktion des Powermischers natürlich auch sehr gerne genutzt...najaa:( pech!

    Aber es ist ja auch möglich später eine 2. RCF310A Box einfach dazuzukaufen und anzuschliessen oder?

    Ja also vielen Dank schon mal, dass du dich hier so abgemüht hast!:great:
    Ich hoffe wir haben uns für eine gute Variante entschieden!:-)

    Also die RCF Boxen kannst du auch empfehlen? (nicht als Monitor) Habe Bewertungen gesehen und diese Box scheint wirklich gut zu sein!

    Gruuuuss Mr. Rompe
     
  10. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 27.09.06   #10
    Das Mischpult ist gut und hält auch für einen ersten Live Einsatz.

    Klar kannst du einfach eine zweite RCF dazukaufen. Ich persönlich habe die Box noch nicht gehört, verstehe aber die Hintergründe und kann daher die Datenblätter sehr gut lesen. Und Sticks hat die Box empfohlen, und auf ihren Rat vertraue ich. Ich bin ein Fan kleinerer Membrane plus Sub, da die Mitten klarer bringen (die RCF hat 10"). Aber meine Lieblingsbox, die EV Zx-1 wäre euch vermutlich zu leise und ist passiv (Wobei, die mit dem teuren Powermixer:rolleyes: plus Electro Voice ZX1-90 wäre auch was, klanlich sicher absolut Top, besser als die Sx-300, da Neuentwicklung:great:, ist unwesentlich leiser). Und nur für Gesang kann man sich den Sub sparen. Also das wäre noch eine Alternative.

    Als Frontbox ist die KME sicher nicht die schlechteste, kenne sie aber nicht. Ich kenne die Sx-300 und kann sie empfehlen in Situationen, in denen die Zx-1 zu leise ist (also 50-100 Leute und mehr). Und unter solche Boxen gehört ein Sub, wenn Konserve gefragt ist oder Bass und Schlagzeug abgenommen wird. (alle hier in der Diskussion außer die 15"er, aber die klingen nicht so gut).
     
  11. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #11
    Hi Carl!

    Also wir haben uns definitiv für das Yamaha Mischpult entschieden und werden am Samstag einkaufen gehen!:)

    Ich habe mit einem Herrn von Musik-Produktiv (Schweiz) gesproche, er sagte sie haben die RCF ART310A zurückgeschickt, weil sie diese nicht so toll finden. Als alternative hat er mir diese Box angeboten, welche stark reduziert ist und anscheinend auch gut:

    Musik Produktiv > Aktivlautsprecher DVR Mac 3

    Was meinst du dazu? Brauchbar oder eher nicht?

    Gruss Mr. Rompe
     
  12. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 27.09.06   #12
    Die Marke ist mir unbekannt, im Internet finde ich den Hersteller nicht und das Datenblatt, dass in dem Shop verlinkt ist, ist mehr als dürftig. Insofern kann ich nix sagen, aber ich wäre skeptisch. Frag doch mal im Boxen Forum in einem neuen Thread gezielt nach der Box.
    Mein Tipp: Probehören, und zwar wenn möglich beide. Ich bin generell bei deinen Shops skeptisch, irgendwie haben die die gängigsten Boxen nicht. Vielleicht weil sie bei anderen mehr Gewinnspanne haben?

    Warte dann lieber auch noch mal mit dem Pult, vielleicht wird's dann doch eine passive Box.

    PS: Hast du schon mal bei dem Betrieber des Boards nachgefragt, liefern die nicht in die Schweiz? Ich hab mit denen deutlich bessere Erfahrungen gemacht als mit dem Händler bei mir vor Ort. Der wollte mir Schmarrn erzählen.
     
  13. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #13
    Ok...kacke!
    Hab noch einen Shop gefunden!:-) Der hat auch die Electro Voice SX300!:)
    A&O Music Shop - Electro Voice SX 300 E SX 300 E

    Ist schon die richtige oder?

    Der Powermischen von Yamaha 512 SC ist dort sogar noch 100 Fr. günstiger!
    A&O Music Shop - Yamaha EMX 512 SC EMX 512 SC

    Das wäre doch eine gute Lösung oder? Da die EV Sx300 ja anscheinend wirklich gut ist!:)

    Was meinst du? Aus Deutschland liefern lassen und all das würde ich nur im Notfall! Also wenn ich hier in der Schweiz nichts finde, aber anscheinend finde ich doch noch was!:-)

    Gruss
     
  14. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 27.09.06   #14
    Mach es so:
    Frag deine Kollegen, ob ihr mit Ohropax probt. Falls ja, nimm die Sx-300, falls nein, such einen Shop der die Electrovoice Zx-1 hat.

    Weil: Mit der Sx-300 kann man auch mal gut und gerne 100 Leute beschallen und vor einer voll aufgedrehten Sx-300 möchte ich nicht ohne Ohropax stehen, denn das haut einem das Gehör raus (129 dB).

    Die Zx-1 ist recht neu (deswegen haben sie nicht alle) und klingt noch mal besser (beide sind sehr gut). Die habe ich in einem Tanzverein verbaut (4x auch 200qm), wo von Hiphop Shows bei 100 Leuten bis leise Klassik alles gespielt wird. Und alle sind glücklich damit, ich höre dort manche Stücke lieber als an der Stereoanlage daheim. Die Box ist billiger, klingt besser, hat aber nur 200W und ist vom Wirkungsgrad etwas schlechter. Aber immer noch gut laut (121 dB)! Gegen Gedröhne mit Ohropax kommt sie nicht an, aber ohne schafft sie gerade so einen Hörschaden, ist also laut genug.
    Der Powermixer ist für die Sx-300 etwas schach aber OK, für die Zx-1 gerade richtig bis etwas stark.

    Überleg es dir, die Zx-1 ist 250€ billiger, mit dem Geld kann man viel anfangen, zweite Box, Effektgerät (wobei das Mischpult schon Effekte hat), EQ+Kompressor Behringer Ultra-Curve Pro DEQ-2496 (sehr geiles Teil) ...

    Aber wenn es richtig laut wird, Sx-300!
     
  15. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #15
    Ok, wir werden ziemlich sicher die SX-300 kaufen!
    Gäbe es den auch noch einen besseren (evt. sogar günstigeren Powermixer) als der EMX512SC von Yamaha?

    Gruss Mr. Rompe
     
  16. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 27.09.06   #16
    Der Behringer Powermixer soll lang nicht das bringen, was drauf steht. Insofern: es gibt bessere und billigere, aber meines wissens nicht beides zugleich.
    Einzig: Einen Powermixer mit schwächerer Endstufe und die Box gebrückt dran. Dann lässt sicher aber keine zweite Box mehr anschliessen, statt bis zu 4.


    PS: Viel Spaß damit ind bitte beachten: Der Powermixer hat eine kleine rote Lampe mit der Beschriftung 'clip'. Die darf höchstens alle 10-20 sec. mal ganz kurz aufflackern. Sonst sofort zurückdrehen. Wenn ihr das beachtet, hält das Zeug ewig!
    PPS: Und nicht vergessen zu posten, ob sich die Lösung bewährt hat. Das Forum ist auf solches Feedback angewiesen!
     
  17. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #17
    Hi Carl!

    Hehe ist doch nicht alles definitiv!:D

    Wir werden nun mit hoher wahrscheinlichkeit bei Thomann.de bestellen und in die Schweiz liefern lassen!

    Nun haben wir ja die Auswahl zwischen: 2 x Zx-1 oder 1 x SX-300 (plus den Yamaha EMX 512SC).

    Du hast ja gesagt das der Powermischer für die Zx-1 ziemlich perfekt passt. Und genug lauten sollten die Zx-1 ja auch sein.
    Nun was sollen wir machen?:)

    2 Boxen wären schon toll und wenn die Zx-1 wirklich gut und so ist, wäre das wohl unsere Lösung!

    Gruss Mr. Rompe
     
  18. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 28.09.06   #18
    Eine Sx-300 ist bei gleicher Leistung physikalisch so laut wie vier Zx-1, einfach vom Wirkungsgrad. Aber: Vom Gehör her ist eine Sx-300 nur eineinhalb mal lauter als eine Zx-1, das Gehör arbeitet eben logarithmisch. Also vermutlich merkt man nicht mal den Unterschied, nur als Frontsystem für ein Konzert kann man die Zx-1 nicht nehmen.
    Also es kommt einfach drauf an, wie laut ihr probt. Und das weis ich nicht.
    Aber da ihr eh vermutlich massive Feedbackprobleme bekommt, wenn ihr lauter proben wollt als die Zx-1 kann, könnt ihr sie vermutlich nehmen und euch des guten Klangs erfreuen. Wie gesagt, ist meine Meinung. Würde mich freuen, wenn hier noch jemand seine Meinung schreibt.
     
  19. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #19
    Ja Also Vielen Dank bis hier hin Carl!:great:

    Nun hätte ich gerne noch andere Meinungen!!;)

    Wer hat noch was bezufügen oder etwas zu dieser Lösung zu sagen?

    Gruss Mr. Rompe
     
  20. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 01.10.06   #20
    Schau mal in den anderen Thread mit der Frage nach Aktivboxen von Ceule in Boxen&Amps Forum. Da hat einer die verschiedenen Aktivboxen gehört und die RCF ART 310A hat alle geschlagen.
    Sprich: Dein Händler wollte dir teuren Schrott andrehen und hat die RCF nicht deswegen nicht im Programm, weil sie nicht klingt.
    Nur so als Alternative mit normalem Mischpult.
    Ich vermute hier schreibt keiner was, weil noch keiner die ZX-1 kennt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping