Gesangsanlage für Probe

von Logan, 15.10.04.

  1. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.10.04   #1
    Jaja, ich weiss... es gab schon 1000 solche Threads, aber SuFu gab nichts Befridigendes raus. Also unsre Sängerin wird einfach nicht gehört. Wir haben schon versch. "billige" Gesangsanlagen (von Crate mit 200W^^) ausprobiert, natürlich alles zu lahm. Also wir haben nen lauten Schlagzeuger, ne 200W Basscombo(1x15), ein 100W Git Transen Halfstack (mit 2x12er), ne Transen 2x75W (auf 2x12er) Combo und nen 40W Vollröhren Amp (mit ner 1x12er). Jetzt wärs noch schön wenn man unsre Sängerin hören würde. ;) Unser Budget liegt bei 700Euro und wir haben keine Ahnung was von der Preis/Leistung her am Besten is. WIr dachten an sowas:
    Endstufe:power maxx oder Behringer
    Mischpult: Behringer
    Boxen: Peavey

    Wenn ganz andere Vorschläge habt dann wär ich dankbar, von mir aus könnt ihr auch alles als Bullshit bezeichnen und mir für jede Komponente neue Vorschläge machen, nur im Preislichen Rahmen sollte man bleiben.
    Ahja, man sollte die Stimme im Proberaum gut hören können. Evtl vielleicht noch nen Auftritt auf ner Party 15- 20 Leute (wo ja selten ne Anlage is) solte sie aushalten. Wir brauchen die Anlage nur fürn gesang, alles andere is laut genug und der Schlagzeuger muss auch nicht abgenommen werden. Was sagt ihr dazu? :confused:
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 15.10.04   #2
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 15.10.04   #3
  4. Logan

    Logan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.10.04   #4
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 16.10.04   #5
    Ihr wollt die Anlage doch als Gesangsanlage benutzen.
    Da sind 12" einfach besser.
     
  6. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 16.10.04   #6
    1mal Yamaha EMX-66 M und 1mal Yamaha S-112 V (später vielleicht noch eine nachkaufen).
    Macht zusammen 687,00 € und Eure Sängerin sollte gut zu hören sein. :great:
     
  7. Logan

    Logan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.10.04   #7
    IS das mit einer Box nicht zu leise? :confused:
    bzw is nicht die DAP endstufe mit den 2 Peavey lauter? :confused:
    und warum is ne 12er besser? :confused:
    (will ja Top informiert sein, deshalb die Fragen :D :rolleyes: )
     
  8. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 16.10.04   #8
    2 Boxen machen sich besser das stimmt schon, aber das hätte Euer Budget überschritten und bei dem was Ihr jetzt schon rumstehen habt... irgendwann werdet Ihr kaum noch Platz haben auf der Bühne. :) Zu leise wirds sicher nicht sein, Du schreibst es soll für Auftritte vor 15-20 Leuten genügen...!?

    Ansonsten könnte man vielleicht drüber nachdenken, die vielen Würfel irgendwann mal durch 1 Anlage zu ersetzen. Mit 700,00€ ist da aber nicht viel auszurichten.

    Die 12er von Yamaha kann ich Dir echt ans Herz legen, egal ob ihr Sie jetzt als Ergänzung oder später als Tops für eine Anlage nutzt. Hab 12 und 15 im Vergleich gehört, die 12er klingen im Gesang einfach brillanter, sind für den Frequenzbereich besser geeignet. Haben natürlich weniger Bass als 15er.

    Zu DAP/Peavy: Mag sein daß es lauter ist, aber das wär dann wahrscheinlich auch schon alles...
     
  9. Logan

    Logan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.10.04   #9
    Jo, für die Probe und eben für so kleine Private Partys mit max 20 Leuten. Bei allem anderen is meistens eh schon ne PA vorhanden.
     
  10. Logan

    Logan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.10.04   #10
    Hey... noch ne Frage...
    Wie wärs mit dem Set: http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=PAH0002807-000
    Wenn die Boxen scheisse sind würden wir die Yamaha Boxen kaufen (also wenn wir wieder geld haben, in 9 Monaten oda so) und die Vorhandenen Boxen als Monitore benutzen. Wenn die Mics scheisse sind werden sie bei eBay verkauft und ein ordentliches dafür gekauft. Aber generell was ist von den Komponenten dieses Sets zu halten und is der Preis ok? Rechts für uns? (siehe oben gegen was das alles ankommen muss ;) )
     
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.10.04   #11
    http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=PAH0002807-000
    Das ist ja nun der totale Plunder.
    Ich schicke Dir mal meine Kontodaten,dahin überweißt Du das Geld und dann haben wir beide was davon.Du weißt das dein Geld in guten Händen ist und ich schreibe Dir ne Karte ,wie gut mein Urlaub war. ;) ;) ;) ;)
    Nu mal Butter bei de Fische
    Wenn euer Geld im Moment nicht reicht,dann kauft erstmal eine Box und die andere später und diesen Amp
    dazu, und mindestens diesen Mixer dazu.
    Selbst diese Kombination ist i meiner Meinung noch zu schwach,um gegen euer restl. Equipment an zu kommen.
    Also viel Spass mit deiner Musicstore-Anlage :rolleyes: :rolleyes:
     
  12. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 19.10.04   #12
    @Logan: Ich würd´s nicht tun, aber das müsst Ihr selbst wissen. Rechne mal den Yamaha-Mixer raus was da für die anderen Komponenten übrig bleibt. Der hat einen UVP von 627,00 €. Selbst wenn die den für unter 400,00 € verkaufen, bleiben knapp 300,00 € für alle übrigen Komponenten zusammen. Für den Preis kriegst Du mit Ach und Krach 1 qualitativ halbwegs gute Box.

    Übrigens sieht der Mixer in dem Set irgendwie anders aus als das aktuelle Modell. Was das zu bedeuten hat kann man nur mutmaßen...

    Warum verhökert Ihr nicht das ganze Stückwerk was Ihr rumstehen habt, schmeißt das Geld zusammen + die 700€ und legt Euch eine Anlage aus 1 Mischpult, 1 kräftigem Amp, 1 Mikro und 2 ordentlichen Full-Range Boxen zu?
     
  13. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.10.04   #13
    Warum sollen Sie sich Fullrange-Boxen zu legen wenn Sie Gesangsboxen wollen?
     
  14. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 19.10.04   #14
    Ich dachte an 15/2 Boxen. Sicher wären Mid/High für Gesang, Gitarre etc. und was separates für die Bässe besser. Aber in Anbetracht des Budgets...

    Schau mal in das 1.Post was schon an Eqipment vorhanden ist. Persönlich würde ich die ganzen Sachen verkaufen und neu anfangen, weil irgendwann steht sonst die Bühne voller Kisten und klingen tut´s trotzdem noch nicht wie´s soll.
     
  15. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.10.04   #15
    Ich will Dich auf gar keinen Fall anmachen,aber hier ging es nur um Gesang.
     
  16. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 19.10.04   #16
    Jaja, das hab ich schon verstanden. :) Deshalb habe ich ja auch ein paar Posts weiter oben eine Gesangsbox empfohlen, die ich selber nutze und mit der ich zufrieden bin.

    ERGÄNZEND dazu kam mir jedoch der Gedanke des Neuaufbaus. Nur drauf bezog sich das mit den Full-Range Boxen.
     
  17. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.10.04   #17
    Was ja auch manchmal Wunder bewirkt,ist eine vernünftige Aufstellung des Equipments im Proberaum
    Amps auf Gürtelhöhe und so weiter,halt die ganzen alten Tricks auch wenn es bescheuert aussieht.Schließlich sollen ja nicht die Hosenbeine flattern,sondern jeder soll jeden akustisch wahrnehmen.Kenne das Geschrei (ich kann mich nicht hören)und die Lautstärke im Proberaum nimmt infernalische Aussmaße an.
     
  18. Logan

    Logan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 19.10.04   #18
    Jo, mit neu Anfang wird nix, glaub nicht dass irgendeiner bereit wär sein Equip aus diesem Grund zu verkaufen. Also der Vorschlag mit der einen Yamaha Box klingt auch gut, würden wir auch nehmen... nur die Frage der Lautstärke gibt sich nun wieder... kann die eine Box wirklich alles schön hörbar für alle rüberbringen?
    edit: Ahja... da gäbs dann noch die Kabel und Mic Frage? (dann wärs ja komplett). Welche Kabel wären zu empfehlen (Preis/Leistung) und wie schauts mit dem Mic aus:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mikrofone/Shure_SM58Set.htm
    oder gibts noch bessere? (sollte nicht mehr als das hier kosten)
     
  19. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.10.04   #19
    das kabel ist nicht so dolle, das Mikro IMHO auch nicht, ovwohls standard auf allen grossen bühnen ist.

    besser ist imho ein TGX 58 (auch billiger)

    ansonsten anständiges kabel mit Neutrik steckern wählen!!!
     
  20. Logan

    Logan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 20.10.04   #20
    Ok, das werden wir beachten. Gibts noch weitere Mic vorschläge oder is das oben genannte schon die optimale lösung? (ich kanns nciht alssen mit den fragen. :D )
     
Die Seite wird geladen...

mapping