Gesangsanlage für Proberaum und kleinere Auftritte 1500-2000€

von FO ArmyMan, 01.11.07.

  1. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 01.11.07   #1
    Seid gegrüßt liebe PA-ler ^^

    Wir sind eine Schülerband und proben zurzeit über die Gesangsanlage der Schule. Nun wollen wir aber unabhängig werden, da wir auch bald die Schule verlassen werden. Zu diesem Zweck suchen wir eine Gesangsanlage, die den Gesang gut hörbar macht. Für dieses Vorhaben stehen uns 1500-2000€ zur Verfügung. Die Anlage soll in erster Linie zum Proben reichen, allerdings wäre es schön wenn man auch kleinere Konzerte (100-200 Leute) damit absolvieren könnte.
    Das ganze sollte einigermaßen transportabel und erweiterbar sein.
    2-3 Mikros (die wir auch noch nicht haben ;) ) sollen da abgenommen werden und eventuell die Bassdrum des Schlagzeugers. Das mit der Bassdrum ist aber zweitrangig, also Gesang hat priorität.
    Durchsetzen muss sich die Anlage gegen 2 Gitarristen mit ca. 50W Combos, gegen den Basser (mich) mit einem 350W Halfstack und einem Schlagzeuger.

    Vielen Dank schonmal im Vorraus
    Gruß Chris
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 01.11.07   #2
    Wenn man deinen Anforderungen gerecht werden will dann ist eine Gesangsanlage mit Bassunterstützung nicht drin.
    Das heisst die Kohle geht schon drauf für 2xTops,Mixer und Mikrofone,Kabel und Ständer.
    Bassunterstützung muss dann warten.
    Mein Vorschlag wäre:
    2x Opera Live 402
    Mixer in der Grössenordnung Mackie CFX 16
    dazu dann als Gesangsmikro das TGX 58 Set für die Gitarrenabnahme dann PL 07 Set,wenn der Bassverstärker einen DI-Out hat dann geht der nur per XLR-Kabel in den Mixer.
    Für das Schlagzeug reichen am Anfang 4 Mikros aus und solange ihr noch keine Subs habt ist die Abnahme des Schlagzeugs eh unwichtig und im Proberaum schon ganz unwichtig.
    Die Erweiterung sieht dann folgendermassen aus.
    15"passiv Sub nach Bedarf ein oder zwei mal und eine Endstufe dazu.
    Dazu kommt noch diverser Kram an Ständer/Kabel u.s.w
    Und eine Monitoranlage ist auch noch nicht dabei.
     
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 01.11.07   #3
    Es wäre auch ganz gut zu wissen, welche Anlage die Schule bereitstellt, über die ihr derzeit probt. Das gäbe zusammen mit einer Stellungnahme Eurer Zufriedenheit mit diesem Equipment einen guten Anhaltspunkt für Eure Ansprüche.

    der onk mit Gruß
     
  4. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 01.11.07   #4
    Das wären dann 2x Peavey
    so 100% weiß ich es bei dem Powermixer nicht, aber auf jeden Fall stimmt der hier von der Optik. Soviel Leistung wird er auch nicht haben.

    Also richtig glücklich sind wir mit der Anlage nicht. Man kann den Gesang zwar wahrnehmen, aber er ist ziemlich leise. Zugegeben steht die Anlage auch relativ ungünstig und wir dürfen da nicht großartig umstellen in dem Raum. Also man kann damit leben, aber es könnte wirklich besser sein. Außerdem habe ich persönlich den Verdacht, dass bei einer Box ein Hochtöner defekt ist.

    Erstmal vielen Dank an Dich und den Rockopa.
    Das Mischpult wirkt auf den ersten Blick ein wenig überdimensioniert. Glaubst Du so ein großes Mischpult ist notwendig? Ich muss zugeben, dass ich auch nicht so die größte Ahnung von der Materie habe, das soll also jetzt keine Kritik an Deiner Auswahl sein, sondern eher eine Nachfrage wozu man soviele Kanäle braucht ^^
    Auf jeden Fall haben wir schonmal eine mögliche Auswahl, vielen Dank

    Grüße
    Chris
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 01.11.07   #5
    Der Mixer ist auch nur ein Vorschlag und in Sachen Anschlüsse das Maß für eine Band in eurer Grösse.
    Über kurz oder lang will jede junge neue Band ja auch mal Komplett-Aufnahmen machen und 2x Gitarre ,1xBass,1-2x Gesang ,4-6 Schlagzeugmikros und schon ist der Mixer fast voll belegt.
    Die selbe Belegung braucht ihr natürlich auch wen ihr mit der Band On the Road gehen wollt.
    Du wolltest eine zukunfts fähige Anlage.
    Theoretisch müsste man dann sogar ein 16 kanal Mixer nehmen.
    Zu eurer Schulanlage wäre das schon mal ein Quantensprung.
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 01.11.07   #6
    Vorneweg die gute Nachricht:
    Für zwei Mille wird dan sogar mit Neugeräten eine Gesangsanlage zusammestellen können, die die vorhandene um Längen schlägt. Gebraucht könnte man sogar Richtung Basswiedergabe was machen, aber im Proberaum braucht's das nicht und für Gigs würde dann immer noch das Monitoring fehlen.

    Also mal meine Empfehlung für eine nette Gesangsanlage ohne Tieftonwiedergabe:

    - Dieses Mischerle als Einstieg http://www.musik-service.de/yamaha-mg-166-cx-prx395760072de.aspx oder eben einen größeren dieser Serie, wenn jetzt schon für Auftritte vorgesorgt werden soll.
    Falls Du 100 bis 200 Leute beschallen willst, geht das nicht mehr über die Instrumenten-Amps; neben dem Drumkit müssen also auch Bass und Klampfen in's Pult und da sind 16 Kanäle schnell weg. Da aber für Gigs sowieso zumindest Monitoranlage und Subwoofer angemietet werden müssen, kann man das Pult auch gleich mieten und das der eigenen Anlage auf den Einsatz im Proberaum bzw. bei kleinsten Gigs beschränken.

    - zwei Stück dieser Box http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-ART-312-A-prx395749768de.aspx
    Nicht erschrecken über den großen Brocken des Etats für die Boxen, aber erstens sind da die Endstufen schon mit drin und zweitens ist der Schallwandler das schwächste Glied in der Signalkette. Wenn Du an den Boxen sparst, kannst du das mit dem tollsten Pult nicht mehr kompensieren...

    - einmal EQ http://www.musik-service.de/behringer-fbq-6200-ultra-graph-pro-prx395728144de.aspx
    Sowas ist in der Enge des Proberaumes und mehreren Gesangsmikros unerläßlich, um hohe Lautstärke ohne Feedbacks zu gewährleisten.

    Dazu noch Kabel und man wäre ziemlich bei zwei Mille.

    Alternativ könnte man statt den Aktivboxen auch passive wie z.B. die EV SX300 nehmen und eine günstige Endstufe. Das ist halt immer die alte Hin- und Herüberlegerei zwischen aktiv und passiv. Gänzlich abraten würde ich Euch dagegen von der jetzigen Variante mit Powermischer, da das für Bands Eurer Größe in eine Sackgasse führt.


    der onk mit Gruß
     
  7. Mivoc

    Mivoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    28.02.15
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.07   #7
    Moinsen, da will ich doch dann auch mal meinen Senf hinzu geben ^^

    Alsooooo, falls interesse besteht, ich hätte noch ne ältere Zeck komplett PA rumstehen die ich loswerden wollte, sprich 2 Tops, 2 Bässe mit Distanzstangen und dazu, lass mich lügen nen 26 kanal mischer? bräuchtest dann halt nur noch ne endstufe und du wärst glücklich, für das alter der Anlage tut sie es auf jedenfall noch ordentlich, haben darüber auch große hallen bis ca. 1000-1200 Personen beschallt.

    Kannst dich ja einfach mal melden bei interesse, werde wärend dessen schonmal gucken ob ich ein oder zwei fotos auftreiben kann damit du ne gewisse vorstellung bekommst...

    Gruß Mivoc
     
  8. Mivoc

    Mivoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    28.02.15
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.07   #8
    so hab jetzt noch mal eben auf die schnelle nen paar bilder von der Anlage, allerdings ohne Mischer, im einsatz gesucht, und die die man einigermaßen verwerten kann mal angehängt....

    Vielleicht sagts ja dem einen oder anderen was

    Gruß
     

    Anhänge:

  9. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.557
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 08.11.07   #9
    Verkaufsangebote Bitte per PM und / oder im Flohmarkt! Und außerdem sind die Fotos nicht gerade ausegekräftig!

    Greets Wolle
     
  10. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 08.11.07   #10
    Zumindest erkennt man die alte "Doppel-Zecke"... naja, wer Lust hat, diese Wuchtbrummen auf Stative zu hieven, der soll. Bei 'ner Schülerband mit Leuten unter 80 kg Körpergewicht bei 190 Länge und bevorzugtem Fortbewegungsmittel "Mamas Twingo" würde ich sowas allerdings lassen... :D

    Aber laut gehen sie.


    der onk mit Gruß
     
  11. Mivoc

    Mivoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.07
    Zuletzt hier:
    28.02.15
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.07   #11
    wo hatter denn geschrieben dasser unter 80 kilo wiegt? ^^

    ausserdem wo nen wille ist ist auch nen weg, und ne anlage muss auch was hermachen, da kannst nicht so nen ipsiges dingen hinstellen *lach*

    Aber immerhin hab ich das geschafft was ich wollte, man erkennt die anlage ^^
     
  12. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 08.11.07   #12
    :p ich hab eher eine 60Kg - 1,75m Statur :D
    Na ja Danke erstmal an alle mit ihren sehr kompetenten Ratschlägen, aber auch an die, mit den weniger kompetenten Beiträgen ;)

    Das muss ich erstmal mit meiner Band besprechen, ich melde mich bei bedarf nochmal :great:
     
  13. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 08.11.07   #13
    Guck an, die guten alten Zeck-Trümmer :D
    Davon hab ich auch noch nen' Doppel 18" im Keller stehn. :screwy:
     
  14. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 08.11.07   #14
    Runtergetragen oder Haus drumrum gebaut? :D
     
  15. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 09.11.07   #15
    Das gehört jetzt eigentlich nicht hier hin, aber ich wollte nicht noch einen Thread aufmachen. Frage ist ganz einfach: Was haltet ihr von dieser Box? Ist die zu "gebrauchen" für Karaoke, laut musikhören auf Partys mit einigermaßen Qualität?

    Danke erstmal :p
     
  16. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.11.07   #16
    Diese Box kenne ich nicht,aber Werner hatte mal auf dem PA-Treffen diesen JBL-Klon dabei.
    Die Box hat funktioniert und klang auch einigermassen,leider weiss ich nichts über die Haltbarkeit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping