Gesangsanlage möglich ohne Mischpult?

von gargarmel, 14.06.05.

  1. gargarmel

    gargarmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    21.05.11
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.05   #1
    Halloo!

    Wir planen uns demnächst unsern eigenen proberaum einzurichten.
    das problem is allerdings nur dass wir jetzt am anfang extremst wenig geld haben weil sich jeder von uns noch ein neuen gitarren verstärker o.ä. kaufen muss
    deshalb stehen uns wahrscheinlich nur ca. 700€ zur verfügung
    wär ganz gut wenn wir uns das so zusammen kaufen könnten dass es sich auch ausbauen lässt für eventuell kleinere gigs (bis 50mann oder so- eben klein)

    -als endstufe hab ich am dap audio palladium 1200 oder 1600 überlegt
    -bei den boxen bin ich mir noch nicht sicher (wobei ich auch schon an selbstbauen auf die empfehlung von meinem vater :D oder gebraucht kaufen gedacht hab)

    meine eigentliche frage ist, ob es gehen würde dass man an die endstufe (die hat ja wie ich auf nem foto sehe zwei eingäng (sogar passend für mikrofon kabel)) zwei mikrofone direkt anschließt ohne einen mischer.
    im moment brauchen wir eh nur zwei mikrofone und dann könnte man sich ggf. direkt einen ordentliches mischpult kaufen - und damit wären auch wieder ca. 100-150€ gespart

    oder ist es bei so wenig geld doch sinnvoller so ein music-store packet für 695€ zu kaufen?

    wäre nett wenn mir jemand ne antwort dazu geben könnte oder auch en paar tipps wie wir billig ein gutes grundgerüst für die pa bekommen

    btw: ich bin auf dem gebiet noch vollkommener neuling =)
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 15.06.05   #2
    Anschließen kannst Du die schon an den Amp,aber es bringt nichts,da der Pegel der Mikros zu schwach ist.
    Du brauchst ein Mischpult oder Preamps um die Mikros auf einen vernünftigen Pegel zu bringen ,mit dem die Endstufe etwas anfangen kann.
    Beispiel Mischpult
    Beispiel Preamp
    Ein Preamp ist aber nicht flexibel genug,eigentlich kommt für dich nur ein Mixer in Betracht.
    Wollte Dir hier nur die Möglichkeiten aufzeigen.
    Selbstbau ist natürlich eine Alternative.
    Wenn dein Vater Dir beim Gehäuse -Bau helfen kann,dann wäre vielleicht dieser Bausatz
    interessant für Dich.

    Da sind Komponenten bei die nicht unbedingt so der Brenner sind z.B.(Mikros/Boxen)
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 15.06.05   #3
    Hi,
    ich denke wenn ihr euch die DAP1600 den Yamaha Mixer und zwei NOIR AUDIO 12/2 PA Bausatz zulegt, seit ihr für den Anfang gut beraten !
    Später lassen sich die 12"/2 Top´s mit je zwei NOIR AUDIO - C 15-75 H zu einer vollwertigen und kompakten Club- PA aufrüsten. :great:
     
  4. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 15.06.05   #4
    Evtl eine Aktivbox. Dort kann man auch 2 Mikrofone anschließen. Dazu eine Passivbox

    www.craaft.de

    [​IMG]

    Input 1 (Combo-Buchse) & Input 3. CD Player ist auch anschließbar. Das ist quasi ein Mini-Mischpult

    Über "external Speaker" kann man eine 2., passive Box anschließen mit + 6 dB Lautstärkezuwachs

    Als 10" / 12" oder 15" + Hochtonhorn

    [​IMG]

    Links sieht man den Stativflansch für Boxenstativaufnahme, liegend auch als Monitor zu gebrauchen
     
  5. gargarmel

    gargarmel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    21.05.11
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.05   #5
    also wie ich jetzt so verstanden hab wär das ja vielleicht garnet so schlecht die selbst zu bauen....

    also mein vater könnt ich denk mal beim boxenbau auch zurate ziehen weil der da glaub ich schon erfahrung hat

    also hab mal zusammen gerechnet bei den bestandteilen hier:
    -dap audio p-1600
    -2x NOIR AUDIO 12/2 PA Top- Bausatz
    -Yamaha MG-10-2
    wären das genau 700€

    ich denke für das gehäuse von den boxen müssen wir wahrscheinlich schon noch 50€ material einplanen

    dann kommt eben noch sonstiges wie kabel, mikrofone( :eek: !), mikrofonständer usw. dazu
    wird also schon noch was mehr....aber dass können wir wohl hoffentlich noch auftreiben
    bei boxenkabeln reicht doch z.b. auch erstmal wenn man normale nimmt oder?
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 15.06.05   #6
    Wie so, gibt es auch unnormale?
     
  7. gargarmel

    gargarmel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    21.05.11
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.05   #7
    ich meinte jetzt einfach kupferkabel die man dranzwirbelt :D
    also jetzt net so dinger mit stecker und so für 25€ pro stück

    ahja und noch ne frage - wo ich hier grad mal ein topic hab....
    macht es en großen unterschied....bzw is es net so empfehlenswert am anfang das billigste vom billigsten bei mikrofonen zu nehmen?
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 15.06.05   #8
    Hi,
    es gibt bei einer PA zwei Sachen bei dem man nun wirklich nicht sparen sollte !
    1.) LS- Boxen
    2.) Mikrofone
    Der Grund ist, diese Komponenten haben die schwierigste Aufgabe, sie müssen mechanische Energie in elektrische Energie (b.z.w. bei Speakern umgekehr) wandeln !
    Alle anderen Geräte brauchen lediglich die eingegebene Energie weiter zu verstärken, b.z.w. bearbeiten und weitergeben, und das ist deutlich einfacher zu bewerkstelligen.
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 15.06.05   #9
    Das ist keine gute Idee,da sparst Du am falschen Ende.
    In die Boxen gehören Speacon-Buchsen,und als Verbindung vom Amp zur Box Speaconkabel.
    Die Rückkopplungsgefahr ist bei billigen Mikros höher,ein gutes Einsteigermikro kostet nicht die Welt ,lohnt sich aber auf alle Fälle.
     
  10. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 16.06.05   #10
    Hast Du recht: bei Selbstbau:
    1,30€ fürs Kabel pro Meter (http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/2103125/sid/!18121995/quelle/listen) > 13€/2x5m,
    4 Speakonstecker zu je 2,99€ (http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/2107112/sid/!18121995/quelle/listen) > 12€/4St.,
    4 Speakonbuchsen zu je 2,10€ (http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/2107113/sid/!18121995/quelle/listen) > 8,40€/4St.

    Gesamtpreis: 33,40€. Wenn Du die Bausätz bestellst bekommt Du bei "LSV Hamburg" bestimmt einen guten Preis für solche "Kleinigkeiten", gell LSV :D !
     
  11. gargarmel

    gargarmel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    21.05.11
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.05   #11
    wär es denn okay davon ein paar sachen versuchen gebraucht zu bekommen oder ratet ihr von gebrauchten sachen eher ab?
     
  12. DI_JB

    DI_JB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Neukirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 16.06.05   #12
    Hallo Gargamel,

    kann den Bauvorschlag nur empfehlen: hab mir selber zwei von den 12/2 Bausätzen als MuFu (Multifunktion, zwei unterschiedliche Schrägen, Boxenflansch) Box gebaut. Ich bin sehr zufrieden mit den Teilen. Sie klingen wirklich gut! Ich verwende sie als Gesangsmoni und die Keyboarderin darf auch drüber. Für klein(st)e Sachen kommt man auch ohne Sub ganz gut zu recht.
    Hat mich in Summe (Holz, Stecker, Griffe, Frontschaum,...) so um die 250€/Stk. gekostet. Aber die sind sie jeden Taler wert!

    Hier ein paar Bilder (inzwischen sind sie fertig mit Gitter und Frontschaum):

    http://img30.exs.cx/img30/741/p11100593do.jpg
    http://img30.exs.cx/img30/1162/p11100609lx.jpg
    http://img30.exs.cx/img30/2036/p11100620cf.jpg
    http://img158.exs.cx/img158/9064/p11100643ea.jpg
     
  13. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.06.05   #13
    Hi Jürgen,
    sag mal, hab ich dir eigendlich schon gesagt, das dir der Moni gut gelungen ist ?
    Dein Werk gefällt mir ausgesprochen gut ! :great:
     
  14. DI_JB

    DI_JB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Neukirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 16.06.05   #14
    @Paul: ja, hast Du! Aber auch ein zweites Mal tut's gut ;-)
    Bin auch zufrieden. Nur mit dem Lack... Warnex ist wie Pudding!
    Für's erste Mal ganz ok.

    Gibt's eigentlich hier auch eine Selbstbau-Gallerie,wo jeder seine Werke einstellen kann? Könnte man sehen, was andere so bauen und für Ideen haben.
     
  15. Dummfisch

    Dummfisch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.05   #15
    um nochmal zum Thema Boxenkabel zu kommen: Bitte kauft euch Kabel mit Neutrik-Verbindern, sonst werdet ihr nicht glücklich werden...
    und zum Mikrofon: Schaut euch evtl. auch mal das legendäre Shure SM58 an, das ist für seinen Preis auch keineswegs schlecht! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping