Gesangslehrer in Hamburg

von .:gitman:., 29.05.08.

  1. .:gitman:.

    .:gitman:. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.08
    Zuletzt hier:
    18.12.10
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.08   #1
    Wie man an meinem Nick ja erkennt, spiele ich Gitarre, aber ich würde gerne singen dazu lernen. Hab mich mal im Netz nach Gesangsunterricht in Hamburg umgesehen und die Preise sind da leider alles andere als moderat. Also unter 120 Euro für 4x45 min. ist da eigentlich nichts zu machen. Das sind aber alles Musikschulen.
    Daher meine Frage, kann mir einer einen Lehrer in Hamburg empfehlen, der sowas privat macht und einen nicht gleich arm macht.

    Danke schon mal für eure Hilfe

    LG

    .:gitman:.
     
  2. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 29.05.08   #2
    Der von Dir genannte Preis ist für qualifizierten Instrumentalunterricht wie auch für Gesangsunterricht völlig im Rahmen.
    Gesuche gehören in den Flohmarkt und nur da hin, wenn unser Gesangslehrerverzeichnis nichts entsprechendes ausweist.
    Ansonsten kann ich Dir nur den Rat geben, dann eben 14-tägig Gesangsunterricht zu nehmen.
     
  3. .:gitman:.

    .:gitman:. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.08
    Zuletzt hier:
    18.12.10
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.08   #3
    In dem Thread hier haben Leute von Lehrern berichtet, die eben nur 20 - 25 Euro pro volle Stunde nehmen. Das günstigste was ich gefunden habe, waren über 30 Euro pro 45 Min. :eek:
    Daher meine Frage nach einer etwas günstigeren Alternative.
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 30.05.08   #4
    Es gibt natürlich regionale Unterschiede.... ansonsten wie Ice schon sagte einfach, im Flohmarkt einfach mal versuchen.
     
  5. lunaberlin

    lunaberlin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    168
    Kekse:
    4.269
    Erstellt: 30.05.08   #5
    Hallo,

    du könntest es auch an der Musikhochschule versuchen, die Studenten dort unterrichten oftmals auch schon und sind dann noch bezahlbar.

    Im Zweifelsfall würde ich auch eher zu Ices Lösung tendieren - nimm dir lieber einen guten Lehrer, der ein paar Euro mehr kostet und geh nur alle 14 Tage hin....
    (Was nicht heissen soll, dass es für weniger Geld keine guten Lehrer gibt - und umgekehrt können auch Lehrer, die mehr nehmen, vielleicht für dich persönlich nicht die Richtigen sein - aber ich denke, ein Satz von 30-40 Euro/ 60 Minuten ist durchaus im Rahmen für einen erfahrenen Gesangslehrer.

    Liebe Grüsse
    Luna
     
  6. .:gitman:.

    .:gitman:. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.08
    Zuletzt hier:
    18.12.10
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.08   #6
    Na gut, dann werde ich wohl das Geld investieren müssen :( Aber Danke für euren Input.

    LG

    .:gitman:.
     
Die Seite wird geladen...

mapping