Gesangsmikro 100-150 Euro gesucht

von taschentuch, 26.03.06.

  1. taschentuch

    taschentuch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 26.03.06   #1
    Hallo
    Ich hab schon rumgesucht, bin aber nicht 100%ig schlau geworden. Ich brauche ein neues Gesangsmikro, etwa 100 -150. Ich habe im Augenblick das Behringer B-1, das werde ich wohl abstoßen und mir eine wenn auch nicht viel bessere Alternative kaufen. Aber das Behringer und meine Stimme passen nich so. So, blabla, ich hab folgende Mikros mal rausgesucht:

    http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-Studio-Projects-B-1-Studio-Mikrofon-prx395662884de.aspx SP-B1

    https://www.thomann.de/de/the_tbone_sc1100_grossmembranmikrofon.htm -TBone SC1100, finde das mit den Charakteristiken ganz nett

    https://www.thomann.de/de/the_tbone_sct700_roehrenmikrofon.htm -TBone SCT 700

    und ausserdem gibts beim Musikladen um die Ecke das MXL 990 für 89.- als Aktion, darüber hab ich hier im Forum nichts gefunden...

    Das MXL 770 für 99.- und das MXL 2006 für 109.-....

    Als Preamp benutzte ich TB202.

    Vielen Dank für eure Suggestionen:D

    Philip
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 26.03.06   #2
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.03.06   #3
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 26.03.06   #4
    Das Studio Projects ist schon ordentlich. Das MXL 990 allerdings auch.
     
  5. taschentuch

    taschentuch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 26.03.06   #5
    .

    Hmmm. danke.
    Ich denke gerade sehr über die mxl nach. Der Vorteil ist halt, dass ich sie hier gleich kaufen kann und nicht erst bestellen und zu meinen Eltern liefern lassen und warten bis ich da wieder hinkomme.
    Kennt die denn jmd genauer?
    Und was haltet ihr von Tbönern mit Röhre?
     
  6. taschentuch

    taschentuch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 26.03.06   #6
    vielleicht frage ich mal andersrum.
    werden denn sowohl B1 als auch mxl990 besser (oder anders) klingen als mein behringer? Wenn ja, inwiefern?
    dann werde ich mich gaanz schnell bemühen, dass mxl anzutesten und das behringer los zu werden
    danke nochmals
     
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 26.03.06   #7
    Den Unterschied wirst Du sofort merken. Das MXL 990 ist zum Studio Projects B1 gleichwertig. Also spricht nichts dagegen.
     
  8. taschentuch

    taschentuch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 26.03.06   #8
    juchu, dann hat sich heute wieder für mich gelohnt. Hab gerade mein Behringer gepostet und jmd will 65 geben. 25 druff und puff....:D
    Also, aller herzlichsten Dank, es wird wohl das 990....
    Grüße aus dem sonnigen und hoffentlich bald gut klingenden Groningen.;)
    philip
     
  9. taschentuch

    taschentuch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 10.04.06   #9
    Hab's!
    Unterschreib....tolles Mikro!

    Es klingt tatsächlich mal richtig gut, oder um es anders zu sagen, um Längen besser als das Behringer-Ei

    Sehr empfehlenswert, damit meine ich das Mikro, UND die Leute die hier einem helfen!
    Danke!
     
  10. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.604
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 11.04.06   #10
    zum Thema Behringer:
    Alles was ins Rack kommt und Pulte sowie DI Boxen kann man von Herrn B kaufen, da ist die Qualität so das man damit problemlos arbeiten kann!:great:
    Alles andere seien es Boxen, Mics, oder Musikinstrumente da sollte man die Finger von lassen, denn da ist die Quali unter aller Sau!

    Schön daß das mal wieder einer bemerkt hat!:great: :great: :great: :D

    Wolle
     
  11. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 11.04.06   #11
    mit behringer-pulten musste ich leider am letzten wochenende andere Erfahrungen machen.
    Beim Live-EQing einer Bassdrum ist ein guter EQ unerlässlich um einen knackigen und trotzdem fetten sound zu bekommen. Am Behringer-EQ (war ein 8-kanal powermixer, scheußliche fader, potis usw) konnte ich drehen wie ich wollte, es passierte einfach nichts.
    Dann hab ich mir einen kanal an meinem Soundcraft E8 freigeräumt und konnte einen tollen sound zaubern. Aber behringer mischpulte gehen gar nicht. nie wieder.
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 11.04.06   #12
    das kannst und darfst du so nicht sagen
    dass die PMH-Powermixer wohl eine andere Baustelle sind, darüber wurde schon im PA-Subforum des öfteren gesprochen.
    Wir benutzen z.B. ein UB1204FX- und ein großes SL3242FX-Pult schon seit längerer Zeit und auch in Outdoor-Situationen mit schlechtem Wetter und allem PiPaPo.
    Darüberhinaus arbeite ich mit Yamaha MG, Soundcraft E12 und Mackie CFX.
    Sicherlich haben die Behringer-Pulte ihre Schwächen - aber für das Geld machen sie ihren Job und sind im Preis-/Leistungsverhältnis nahezu unschlagbar.
     
Die Seite wird geladen...

mapping