Gesangsprobe [Kritik erwünscht]

von take-a-bow, 19.10.08.

  1. take-a-bow

    take-a-bow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    196
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.08   #1
  2. Miss_Tourniquet

    Miss_Tourniquet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.08
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Nähe Göttingen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.08   #2
    Hallo erstmal ;)

    Also ich bin jetzt kein Profie in sachen Stimmausbildung und kann dir deswegen nur kleinere Ratschläge geben!

    Ich finde erstmal das dass Lied nicht ganz so gut zu dir passt, was sich aber ändern könnte wenn du deine Stimme besser unter Kontrolle hast!
    Demnach solltest du erstmal lernen deine Stimme besser zu kontrollieren, sodass auch das am Ende raus kommt was du willst!

    Das Lied kommt mir bekannt vor, ich kann es aber nicht einordnen, ich glaube du hast da den einen oder anderen Ton nicht getroffen.

    Soviel erstmal von mir, vll bekommst du ja noch den einen oder anderen hilfreichen Tipp von jemanden ;)
     
  3. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    5.056
    Ort:
    München
    Kekse:
    37.590
    Erstellt: 20.10.08   #3
    Eigentlich hör ich mir ungern Hörproben an, aber weil ich dir in dem anderen Thread schon geschrieben habe, mache ich für dich eine Ausnahme und hörs mir an.

    Zu allererst, du hast eine angenehm klingende Stimme. Tief kommst du auch, allerdings denke ich, dass dieses Lied ein wenig zu tief für deine Stimme ist. Ich kenne das Lied nicht, weiß also nicht, wie es zu klingen hat, aber insgesamt macht es einen laschen, gelangweilten Eindruck. Was du brauchst, ist mehr Kraft in der Stimme und die bekommst du durch eine suffiziente Atemstütze, dann klappt es auch mit der Intonation besser. Ich sehe dich zwar nicht, aber ich vermute auch, dass du deinen Mund nicht weit genug öffnest. Öffne ihn beim Singen mehr, wenn du das Gefühl hast, jetzt steht der aber ziemlich weit auf oder das sieht bestimmt komisch aus, dann bist du genau richtig! Momentan fehlt da wirklich Power und die brauchst du, um dich in einer Band durchzusetzen.
    Leider habe ich auch nicht verstanden, worum der Song handelt, was du eigentlich ausdrücken willst. Versuche dich mehr in den Text einzufühlen, lese ihn dir bewusst durch und fühl die Emotion, das färbt sich auch gleich auf die Stimme. Trau dich einfach und geh aus dir raus, schließlich will man und du bestimmt auch mit dem Singen eine Botschaft tragen und nicht einfach eine Anreihung von Silben und Tönen reproduzieren. Eine Band wird es von dir als Leadsänger verlangen, dass du dich extrovertiert zeigst und die Zuhörer mit deiner Botschaft erreichst. Deswegen trau dich, zeig, dass es dir Spaß macht!

    Ansonsten hast du von mir schon den Tipp bekommen Gesangsunterricht zu nehmen. Wenn es zeitlich und finanziell etwas eng ist, dann reicht es auch alle zwei Wochen hinzugehen. Wie gesagt, bei Gesangsstudenten und Musikschulen können die Preise moderater sein. Über die Qualität sagt der Preis aber nichts aus. Wichtig ist, dass du dich mit dem Lehrer gut verstehst und ihm vertrauen kannst, dass du dich verbesserst und nach dem Unterricht nicht immer heiser bist. Sonst ist ein Chor hilfreich, sowie Gesangsworkshops und Gesangsliteratur. Und natürlich Üben, Üben, Üben. Damit kannst du jetzt schon anfangen, lies dir den von mir verlinkten Thread mit Atemübungen und Erklärungen zur Atemstütze durch und mach dich ans Üben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping