Gesucht: Masterkeyboard

von J.K, 06.10.03.

  1. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 06.10.03   #1
    Tach!

    Da mein Korg DW-8000, der als Masterkeyboard fungiert, immer mehr klappert und meinen Mitmenschen immer mehr auf die Nerven geht wollte ich mich mal früher oder später nach nem neuen Masterkeyboard umsehen, denn dämpfen lässt sich der DW nicht. Der DW hat 61 Tasten die leicht gewichtet sind (Metallplättchen unter den Tasten). Ich schätze das Spielgefühl dieser Tastatur sehr & suche etwas Masterkeyboardartiges mit mindestens leicht gewichteten Tasten und Split Möglichkeiten. 76 Tasten wären ideal & es sollte nicht so teuer sein (~500-600 Euro). Das Kurzweil SP76 macht einen guten Eindruck, kennt das jemand?

    Hammermechanik wäre auch so ne Sache, nur da weiß ich nicht ob ich das ordentlich spielen kann, da ich keinen Klavierunterricht habe. In der Schule spiel ich ab und zu mal nen Flügel das klappt eigentlich ganz gut, geiles Gefühl, aber ist das vergleichbar?

    Danke für eure Vorschläge!

    mfg Janosch
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 07.10.03   #2
    Mahlzeit.
    Hatte ihm das eigentlich schon mal privat geschrieben, aber damit alle was davon haben:

    Das SP von Kurzweil würde ich nicht nehmen, da nur 32 Stimmig Polyphon. Wenn ich mir schon n masterkeyboard mit Sound hole, sollte der auch gut nutzbar sein. Beim Stereosound haben wir ja nur noch 16 Stimmen.
    Ist mir letztens am Rechner passiert. Hatte vergessen die Stimmenzahl zu erhöen und auf einmal fehlen mir die Töne. Live kommt sowas nicht so gut wie beim üben.

    Würde also eher zu Fatar oder Doepfer greifen. Haben die gleiche Tastatur wenn ich das jetzt richtig mitbekommen habe. Das Dopefer macht aber einen besseren eindruck.
    Fatar habe ich nur mal angespielt.

    mfG
    Thorsten
     
  3. J.K

    J.K Threadersteller HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 07.10.03   #3
    Habe mich nochmal ien bissel umgesehen...

    mir ist die Roland A Serie (A33 und co.) ins Auge gefallen. Sollen wohl ordentliche Tastaturen haben und auch gute Masterkeyboardeigenschaften! Hat irgend jemand Erfahrungen damit?
     
  4. BlueNote

    BlueNote Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    14.11.06
    Beiträge:
    237
    Ort:
    New York State/Westchester County
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 08.10.03   #4
    Ich habe den Roland A90ex (88 Tasten + Hammermechanik) und bin sehr zufrieden damit. Vom Spielgefuehl ist es das beste Keyboard, das mir bis jetzt untergekommen ist. Die Kontrollfunktionen sind sehr umfangreich – mit bis zu 8 Midi-Zonen gibt es kaum etwas, was dieser Controller nicht handhaben kann. Allerding ist das Teil ziemlich schwer und wird im guten Zustand auch kaum fuer 500-600 Euro zu haben sein.

    Das Vorgaengermodell A80 soll aber ebenfalls sehr gut sein und liegt (gebraucht) eher in dieser Preislage. Allerdings ist das ein “reines” Masterkeyboard ohne interne Sounds.

    Ich finde, ein gutes Masterkeyboard ist ‘was fuers Leben. Sound-Module kommen und gehen und werden schnell fuer ein neueres Modell verscherbelt, aber an einem guten Controller kann man lange Freude haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping