Gibson Explorer Poti- und Schalterumgestaltung

von Bremsspur, 10.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Bremsspur

    Bremsspur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    21.11.12
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Nähe Gera
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.08   #1
    Servus

    Ich werde mir demnächst ne Gibson Explorer (Faded Worn Brown oder Worn Cherry oder ne 76 Ebony) zulegen und möchte da gern bissl was dran modden :D

    Rein sollen EMG 81 und 85 oder Seymour Duncan Backouts... kann aber gut sein, dass das aus finanziellen Gründen erst später wird! Leider!

    Auf jeden fall möchte ich den äußeren Poti als Master-Tone, den inneren als Master-Volume und den mittleren gegen nen Pickup-Selector austauschen. Der "Reguläre" soll dann nur eine On/Off-Funktion bekommen (zweimal on, einmal off).

    (Gibson Explorer 76 Ebony)

    Wen es interessiert :rolleyes:
    Das Truss-Rod-Cover wird gegen ein ganz schwarzes ausgetauscht (nur bei der Ebony nötig), die PickUp-Rahmen sollen gegen Chrom- bzw Metallrahmen ausgetauscht werden, Chrom-Dome-Speed-Knöppe sollen ran, ein schwarzes Schlagbrett und die Switchs schwarz (Schlagbrett) und chrom oder silber oder wie auch immer!

    Was mich jetzt interessiert:
    Geht das mit dem Toggle-Switch als On/Off-Schalter?
    Müsste man noch irgendetwas beachten?
    Wie würde dann der Schaltplan aussehen müssen?

    Weiß jemand wie bei Thomann bezüglich Preis und Qualität umgebaut wird ?! Das würde ich dann gerne gleich dort machen lassen.

    Wieso gibt es bei Thomann eigentlich nur den Seymour Duncan SAHB-2B? Keine Neck-Variante geschweige denn ein Set? :screwy: (nur so nebenbei)


    Soweit erstmal :D
    Ich bedanke mich schonmal für alle Bemühungen und hoffe, dass ich genug erklärt habe!! :great:
     
  2. Bremsspur

    Bremsspur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    21.11.12
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Nähe Gera
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.08   #2
    Sind meine Fragen zu doof oder will mir keiner helfen ??? :confused:
     
  3. Bast E

    Bast E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.08
    Zuletzt hier:
    15.08.12
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Oberursel
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.08   #3
    Gude,

    Also wenn ich das richtig verstanden habe soll das ganze wie folgt aussehen:

    1x Vol, 1x Tone, 3-Weg-Toggle und ein Killswitch(ON/OFF)

    Grundsätzlich gibt es da kein Problem das ganze so zu verschalten. Hier ist ein Link zum passenden Schaltplan

    http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=2h_1v_1t_3w

    Bei Aktiven Pickups(z.B.Blackouts) sieht's ein bischen anders aus...

    http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=2_blackouts_1v_1t_3w

    Jetzt willst du aber noch einen Killswitch hinzufügen. Mit einem Killswitch bzw. ON/OFF Schalter unterbricht man einfach die Verbindung zur Klinkenbuchse. Das kann man mit einem Toggleswitch aber auch mit einem anderen ON/ON bzw. On/OFF Schalter realisieren. Sowas gibts z.B. bei Conrad. Auf jeden Fall ist hier auch nochmal ein Schaltplan dazu...

    http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=kill_switch

    und der Link zu Conrad

    http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTI0MTQxMjgxNzM=?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&direkt_aufriss_area=SHOP_AREA_17385

    Das eigentliche " Problem" das du eventuell hast, ist das die Bohrung vom Poti das du ersetzen willst zu klein ist um einen Toggleswitch zu installieren. Das heißt du müsstest das Loch aufbohren. Wenn das für dich in Ordnung ist, alles bestens, dann kannst du den eigentlichen Toggleswitch als Killswitch "missbrauchen".
    Wenn du aber Skrupel haben solltest da viel rumzubohren, würde ich den mittleren Poti gegen einen kleineren On/Off Schalter ersetzen und den eigentlichen Toggleswitch beibehalten. So kannst du alle Bohrungen so verwenden wie sie sind.

    Hoffe das hilft dir erstmal weiter...

    Cheers,

    Bast E

    P.S: Denk dran bei Aktiven Pickups Platz für ne Batterie zu schaffen....;)
     
  4. Bremsspur

    Bremsspur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    21.11.12
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Nähe Gera
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.08   #4
    Hi Bast E

    Ich danke dir erstmal vielmals!!! :)

    Der Link zu Conrad geht bei mir nicht.. weiß nich worans liegt, kommt aber nur en Fehler... vllt kannst du mir den Namen von dem Switch geben ?! :rolleyes:
    Oder ist er hier dabei?
    https://www.thomann.de/de/minischalter.html

    Bei dem Schaltplan mit aktiven Pickups ist ein Stereo-Output verwendet... in wie weit ist der dann mit herkömmlichen Verstärkern kompatibel ?! :confused: (bzw Eingängen von denen ich ANNEHME, dass sie mono sind :p hab nen Behringer GMX212)

    Gibt es bei einer oder zwei Batterien noch irgendwelche Unterschiede, als dass zwei länger halten? *g*

    Und eine letzte Frage :D "ground from wire bridge" ... wo geht das Kabel hin?? :rolleyes:

    Hat mir sehr geholfen, danke!

    Grüßä!
     
  5. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 14.11.08   #5
    Hi,
    die Stereobuchse dient dazu, das die Batterie nicht leer wird, wenn du das Kabel ziehst. Funktioniert ohne Probleme mit deinem Amp;)

    Mit dem Killswitch kannst du es aber nicht so machen, wie es Bast E sagt. Wenn du einfach die Verbindung unterbrichst klingt es so, als würdest du mit deinem auf einen Klinkenstecker drücker, der in einem Amp steckt. So wirds gemacht:
    http://www.stinkfoot.se/andreas/diy/mods/killswitch.htm
     
  6. Bast E

    Bast E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.08
    Zuletzt hier:
    15.08.12
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Oberursel
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.08   #6
    Hi,

    @Gary Moore: Ja, ich gebe dir recht! "Unterbrechen" ist nicht richtig ausgedrückt. Fachlich richtig ist das Signal auf Masse zu legen(ganz schön peinlich für nen E-Technik Studenten wie mich;) ). Ich bin mal davon ausgegengen, dass das aus den Schaltplan ersichtlich ist.

    So, für die Stereo Buchse hast du die Erklärung ja schon bekommen...

    Der GÖLDO EL11C MINISCHALTER mit den 6 pins müsste funktionieren(So einer wird auch im verlinkten Schaltplan verwendet)

    Zu den Batterien: Ehrlich gesagt keine Ahnung, ich nehm die Vom Aldi( Preisfrage;) )
    Am besten mal nen paar ausprobieren...

    Zu "Ground Wire vom Bridge": Wie der Name schon sagt ist das das Erdungskabel das zur Brücke(Bridge) führt. Ich denke mal das findest du dann schon. Es ist das einzige das "aus dem Korpus" ins E-Fach kommt und nicht zu den Pickups gehöhrt....

    Cheers,

    Bast E
     
  7. Bremsspur

    Bremsspur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.08
    Zuletzt hier:
    21.11.12
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Nähe Gera
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.08   #7
    Achso, aha, mhm! :D

    Gut, ich glaube, dass ich alles geschnallt habe ;)
    Bin dann mal gespannt wie ich das bekacken kriege :D

    Vielen Dank für eure Bemühungen! :)

    Grüße!
     
Die Seite wird geladen...

mapping