Gibson gewinnt rechtsstreit gegen PRS Singlecut!

von dogdaysunrise, 15.03.04.

  1. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 15.03.04   #1
    http://news.harmony-central.com/News/2004/Gibson-PRS-Case.html
    Wo soll dass noch hinfuehren??? Zumal die ESP EC weit mehr nach LP ausschaut als die PRS Singlecut!? Ganz zu schweigen von der Viper.
    Als neachstes geht es dann vielleicht ESP an den Kragen!
    Also ich finde Gibson uebertreibt es ein wenig hier!
    Was denkt ihr?
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.03.04   #2
    naja. find ich eigentlich schwachsinnig ;) strats werden auch millionenfach kopiert und fender beschwert sich nicht, auch wenn mal nicht der headstock verkrüppelt ist ;)

    EDIT: man muss doch aber sagen dass eine der NIK HUBER gitarren bis auf details wie inlays, etc. eine 1:1 kopie einer gibson les paul ist :shock:
     
  3. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 15.03.04   #3
    ich versteh das nicht ganz.
    es gibt doch hunderte von billigen LesPaul Kopien über deren design sich niemand aufregt. auch wenn sie identisch wie eine Les Paul aussehen.
    Kann mir jemand erklären warum sich Gibson dann über PRS aufregt, wenn die eine Gitarre bauen die ein wenig Ähnlichkeit mit der LP hat.
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.03.04   #4
    vllt ist gibson so hochnäsig und hat noch nie was von stagg oder jack&danny gehört :evil:
     
  5. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #5
    mein gott, die haben probleme....
     
  6. dogdaysunrise

    dogdaysunrise Threadersteller HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 15.03.04   #6
    Was passiert nun mit der Mark Tremonti?
    Ich denke mal wegen den oben erwaehnten billig kopien:
    Die (Stagg usw...) graben nicht soviel an Gibson/Epiphone wie jetzt PRS oder ESP, die sich ja beider wachsender beliebtheit erfreuen.
     
  7. Angus

    Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 15.03.04   #7
    Möglicherweise deshalb, weil die Billigkopien einen völlig anderen Markt bedienen. Die stellen keine Konkurrenz für Gibson dar, weil niemand, der ne hochwertige Les Paul kaufen will sich überlegen würde, alternativ so ein Billigteil zu kaufen. Aber da PRS mindestens genauso hochwetig wie Gibson ist könnten da schon einige Kunden von Gibson zu PRS wechseln.
     
  8. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
  9. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #9
    Weil PRS das Geld hat ... wenn die Billigfirmen ne anklage bekommen gehen sie eifnach nur zu Grunde und Gibson sind keinen Cent von denen
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.03.04   #10
    Naja, in den 70ern und 80ern hat sich fender ganz massiv beschwert, als die Fernost-Kopien auf den Markt kamen. Da hatten die Anwälte ganz schön was zu tun.

    Was mit den heutigen Kopien ist, keine Ahnung. Ich könnt mir vorstellen, dass die Billigfirmen für diejenigen Teile der Gitarren, an denen Fender, Gibson und Co Patente haben, Kohle abdrücken müssen. Genauso wie Musiker beim Covern von Titeln.
     
  11. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #11
    hm und die billig-gitarren können trotzdem so billig sein. stichwort strat-kopien für unter 100€
     
  12. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 15.03.04   #12
    Das isn gutes Argument.
    Wenn da Lizenzgebühren drauf sind, dann verdient Gibson bestimmt ORDENTLICH...
    Könnte mir sogar vorstellen, dass jemand, der sich als Einsteiger so ne billig-Kopie gekauft hat dann später mit mehr Erfahrung/Anspruch/Geld mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit aufs "Original" umsteigt.
    Deshalb wohl jetzt (zunächst) der Schlag von Gibson gegen PRS.
     
  13. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 15.03.04   #13
    Epiphone gehört zu Gibson und genau dessen Produktpalette reicht auch in die tieferen Preisregionen. Also auch da eine Konkurenz für Gibson...

    RAGMAN
     
  14. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 15.03.04   #14
    âlso ich findes ma echt mehr als übertrieben. nur weil geringfügig in die richtung geht muss man net gleich en austand machen! Gibson übertreibt maßlos. Was passiert jez mit den modellen von PRS!?
     
  15. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 15.03.04   #15
    Na wohl das gleiche, was mit den Explorer-Modellen von ESP passiert ist...
    werden per Gerichtsentscheid vom Markt genommen und kommen mit modifizierter Korpusform wieder

    Eine Schande ist das! Die schönen PRS-Gitarren
     
  16. prauni

    prauni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #16
    Es ist doch nur normal das Gibson diesen Schritt geht. Stellt euch mal vor ihr habt ein Unternehmen wie Gibson und durch andere Hersteller die eure Erfolgsmodelle kopieren wird euch nach und nach der Makrt abgetragen. Das Gibson da nicht einfach tatenlos zusieht ist aus Unternehmersicht das normalste der Welt. Wenn sich Gibson denken würde: "Ach, was solls lassen wir die einfach mal machen. Ist doch egal ob wir Verluste in Millionen Höhe haben." dann wären sie schon längst vom Markt.

    Ich kann mich darüber nicht wirklich empören.


    MfG
     
  17. panic

    panic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #17
    angefange hatts ja dadurch, dass mark trermoti (creed) zuerst LP`s von gibson spielte.
    später aber machte PRS ihm dann ein angeot im eine sign. zu bauen die im LP stiel is....dadurch hat sich mark tremonti dann mehr oder weniger von gibson abgeseilt.
    naja, mir persönlich gefallen die singlecut modelle von PRS sowieso nicht.
     
  18. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.03.04   #18
    Zumal PRS es doch nicht anders machen würde. Nicht umsonst haben die auch ihre Patente....
     
  19. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 15.03.04   #19
    ICh seh das so wie Angus. Denn die PRS stellen eine wirkliche Alternative dar, wenn nicht noch eine Bessere. Wer sich ne billige PAula holen will, will auch meistens den gleichen Sound. Mit Epiphone sind die da besser bedient, als mit anderen MArken, somit würde ich bei den Billigmodellen nicht einschätzen das Gibson bzw. Epiphone vom Markt verdrängt wird. Die haben nicht umsonst mit PRS einen Rechtsstreit angefangen. Das ist auch n guter PR-"Gag" und eine noch bessere PR, weil sie gewonnen haben. Einigen Leuten wird das zu denken geben und entscheiden sich für die Gibson, weil die ja auch den Rechtsstreit gewonnen haben... klingt zwar sehr blöd, aber das ist halt nunmal so.
     
  20. dogdaysunrise

    dogdaysunrise Threadersteller HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 15.03.04   #20
    Ja aber im Prinzip ist doch alles ne Kopie:
    Die (ausser die F-serie) ist die ganze ESP Palette ne kopie, Ibanez hat viele Strat Kopien, Dean LP und Strat, PRS LPs, usw. usw.
    Im Prinzip ist nahezu jede Gitta ne Kopie von den Gibson Explorern, LPs, SGs und Vs (mehr haben sie ja auch nicht grossartig)!
    Vielleicht B.C.Rich und ein paar Nischenhersteller haben was eigenes.
    Im extremfall koennte man sagen die LP ist ne ableitung der Telecaster, also irgendwo hoerts doch auf!
    Wie gesagt, beim ESP Eclipse Modell haette ich es noch verstanden, aber die PRS Singlecut sieht scho ne Ecke anders aus als die Gibby.
     
Die Seite wird geladen...

mapping