gibson les paul double cutaway

von bolch, 12.05.08.

  1. bolch

    bolch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.04
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.08   #1
    hey leute!
    irgendwie hab ich mich rein optisch sehr in die les paul double cutaway verknallt!
    bei mir in der umgebung kann man sie aber nirgens bespielen-deshalb wende ich mich ans forum...

    ich habe erfahrungen mit den gibson les paul modellen,und wollte deshalb fragen ob die bespielbarkeit und qualität ähnlich ist wie die der "normalen" les pauls in der selben preiskategorie?...anders gefragt: warum verkauft sich die double cutaway im gegensatz zu dem klassischen modell so schlecht? ist sie weniger qualitativ oder in vielen augen einfach nur hässlich?

    bitte um erfahrungsberichte und infos!
    lg bolch
     
  2. Der_Astronaut

    Der_Astronaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 12.05.08   #2
    Die normale Paula ist einfach DER Klassiker wenns um Gitarren geht. Und jeder will halt das Original spielen.
    Der Vorteil der DC ist die bessere Bespielbarkeit der hohen Bünde. Qualitativ gibts garantiert keinen Unterschied zur normalen Gibson Les Paul.
     
  3. bolch

    bolch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.04
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.08   #3
    danke für die antwort!
    lg
     
Die Seite wird geladen...

mapping