Gibson Les Paul vs Esp Eclipse II

von Rasti, 10.06.05.

  1. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 10.06.05   #1
    Hmm...

    Also ich will mir ne Paula holen.. Aber schwenke immer zwischen den beiden. :)

    Zur Auswahl stehen die Gibson Les Paul Standard und die Esp Eclipse II(anzugucken hier: http://www.espguitars.co.jp/oversea/standard_gt/ecli_2fmsd.html)

    Hat jemand Erfahrung mit den beiden Klampfen oder mit einer der beiden?

    Einerseits reizt natürlich der gute alte Gibsonruf und das "Made in U.S.A", andererseits hört man von den Esp Gitarren auch nur Gutes, zumal die Preislich noch ne Ecke günstiger ist..Allerdings made in Japan, und ich weiss nichts über die Verarbeitung und ob sie wirklich wie eine Paula klingt.

    Hilfe! :)

    Wozu tendiert ihr?
     
  2. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 10.06.05   #2
    Du solltest bei den Preisen auf jeden Fall einmal anspielen.
    Die Esp wird deutlich knackiger klingen als ne gute alte Paula. Klanglich sind da Welten aufgrund unterschiedlichen Gewichts, Dicke.
    Bei den Preisen dürften sich die Verarbeitung nichts nehmen. Du solltest auch testen, ob du mit den Hälsen zurecht kommst. Der 50er Hals ist dicker als der ESP-Hals.
    Beide Instrumente sind rattenscharf, solltest aber wissen was dir klanglich gefällt.

    mfg
    unplugged
     
  3. Rasti

    Rasti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 10.06.05   #3
    testen is nich möglich in meinem fall.

    die läden in meiner nähe verkaufen zum UVP, haben nur paar gitarren da(paar esp ltds und paar epis) oder erzählen rum bzw. lügen dass gibson immer lackfehler hat weil deren konditionen nich gut sind zu den vertrieben.

    nächster größerer laden is so knapp 200km oder ähnlich entfernt... und im schlimmsten fall hab ich das rückgaberecht. :p
     
  4. soulsoffire

    soulsoffire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    51
    Erstellt: 10.06.05   #4
    Ich besitze beide. Klanglich ist da wie gesagt schon Konstruktionsbedingt ein großer Unterschied. Was für Musik machst Du denn? Also für die härtere Richtung würde ich Dir zur ESP raten. Desweiteren ist sie der Gibson in Sachen Bespielbarkeit und Verarbeitung z.T. deutlich überlegen.
    Welche Gitarre ich an Deiner Stelle noch mit in Bedracht ziehen würde wäre eine Framus Panthera Custom. Auch sehr geile Gitarre, die Preislich dazu noch ungeschlagen ist.
     
  5. Rasti

    Rasti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 10.06.05   #5
    wow, jemand der beide besitzt!! :p

    also ich mach eher so alternative rock, hard rock...

    seether, crossfade, oder auch papa roach.. hoffe das sagt dir was?

    hauptsächlich drop-D stimmung.

    ich sags ma so... voller verzerrter sound kommt net zu kurz, aber halt auch cleanparts.
     
  6. smaksy

    smaksy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Neuenhof, Aargau, Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    242
    Erstellt: 10.06.05   #6
    Also ich selber hab ne ESP Eclipse II, und die ist schon ziemlich anders als ne Les Paul. Das einzige was sie wohl gemeinsam haben ist die Korpusform, ansonsten geht die Eclipse in richtung SG, wegen der Korpusdicke und so. Das hals-format ist auch ziemlich anders als bei einer Les Paul. Verarbeitung ist auf jedenfall (bei meiner zumindest) perfekt, kannst dich ja im gitarren-bilder thread davon überzeugen :great: Also wenn du eher ne Les paul von ESP möchtest dann schau dir mal die Viper an. Wenn du wert auf die Form legst dann bleib bei der Eclipse. Auf jeden Fall beide anspielen!
     
  7. Rasti

    Rasti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 10.06.05   #7
    les paul sound sollte schon eher sein... steh eher auf den warmen vollen verzerrten sound als auf den spritzigen aggressiven
     
  8. **Slash_84

    **Slash_84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 10.06.05   #8
    dann würd ich die gibson nehmen. muss aber auch sagen meine esp ist der gibson in punkto verarbeitung und bespielbarkeit wit überlegen, aber der kultfaktor, aussehen und der klang der gibson entschädigen da etwas. ;-)

    ansonsten kann ich auch nur sagen, dass die eclipse eher nach sg als lp klingt, da gibts aber auf jeden fall genung infos hier im forum wenn dich das interessiert.
     
  9. soulsoffire

    soulsoffire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    51
    Erstellt: 10.06.05   #9
    Hört sich für mich auch eher danach an als wenn Du mit ner LP eher glücklich wirst. Ich würde mir keine mehr kaufen, da das Preis/Leistungsverhältniss bei Gibson für mich nicht stimmt. Würde mir stattdessen die Panthera hohlen, die im Vergleich zur ESP näher am Original ist, aber besser bespielbar und von der Verarbeitung deutlichst besser.
    Ausserdem hat sie von den 3 Gitarren den besten Clean Sound, weil das können beide (Gibson + ESP mit EMGs) nicht sonderlich toll.
     
  10. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 10.06.05   #10
    Ich würde die ESP nehmen.....!

    Ich hab eine Gibson LP Custom von der Sacher her gesehen eine feine Klampfe! Jedoch sind die Gibson Preise nicht gerechtfertig! Die ESP ist Qualitativ aller erste Sahne..........und der Sound ist schön "HEFTIG" ! ! !

    Wie gesagt ich hab eine Gibson und rate zur ESP!!!!
     
  11. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 10.06.05   #11

    :great: aber ESP ist die bessere LP
     
  12. Rasti

    Rasti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 10.06.05   #12
    die esp hat doch garkene EMGs ;P


    ausserdem mag ich das aussehen von der pantera irgendwie net wirklich.
     
  13. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 10.06.05   #13
    nimm die ESP glaub mir damit wirst du mega happy, weil du steigst auf die optik ein + der Sound ist vom feinsten.
    Die Panthera ist nur für solche wie mich die auch auf die optik einsteigen!

    Das wäre meine nächste LP wahl
    https://www.thomann.de/artikel-182025.html

    aber erst kommt die STRAT :D und die Gibson weg!
     
  14. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.06.05   #14
    @ Szczur, aber die hier ist doch viel schöner!!!

    zum Thema, ich spiele als Hauptgitarren eine Gibson LesPaul Studio und eine ESP LTD H300. Beide haben schon ein paar Jahre auf dem Buckel und neu so um die 1000 DM gekostet. Jetzt muß man sich zwar damit abfinden, dass diesen Preise leider längst Vergangenheit sind, aber das eine Gibson die von der Verarbeitung den ESP-Gitarren meist hinterherhinkt heute so sch... teuer ist, ist auch kaum noch durch den großen Namen zu rechtfertigen. Wenn ich heute noch mal eine Paula kaufen würde, würde ich auch zu den ESP Modellen tendieren. Ob die Version mit den Seymour Duncan PUs oder EMGs ist Geschmackssache, wobei beide sehr geil sind!
     
  15. soulsoffire

    soulsoffire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    51
    Erstellt: 10.06.05   #15
    Kann man so nicht sagen. Die ESP ist die bessere Gitarre :D, eine typische LP ist sie aber eben nicht.

    @ Ötzi: Geschmackssache. Find beide sau geil. Würde mich dennoch für die mit der gequilten Decken entscheiden (hab ich ja auch, höhö ;)).
     
  16. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.06.05   #16
    @soulsoffire mein Traum wäre ja eine Gibson LesPaul Custom in dieser Ausführung, aber die wird es wohl nie geben und im Customshop unbezahlbar sein :(
    Na ja einen schönen Tages vielleicht bei Shamray :rolleyes:
     
  17. Rasti

    Rasti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 10.06.05   #17
    was genau macht denn den unterschied aus im sound ESP Eclipse II und gibson les paul?

    mehr mitten, weniger bässe? oder wie kann man das beschreiben?

    danke im voraus!
     
  18. smaksy

    smaksy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Neuenhof, Aargau, Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    242
    Erstellt: 10.06.05   #18
    Spritzigeres und agressiveres Klangbild, ähnlich einer Gibson SG
     
  19. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 10.06.05   #19
    Wenn Du das beste aus beiden Welten haben moechtest....kostet halt, dann mach in die Eclipse ein EMG 85/60A setup rein.
    Sie klingt damit wesentlich voller, fetter, waermer, traditioneller schon weit mehr Les Paul Flair....oder eben ein Duncan JB/59 set.
     
  20. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.06.05   #20
    da es die Bestückung EMG 60a/85 meines Wissens in keiner Serie von ESP gibt solltest Du für den "typischen" Les Paul die Seymour Duncan JB/59 Kombination wählen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping