Gibson Les Paul + Yamaha GA 15?

  • Ersteller donutboy
  • Erstellt am
D
donutboy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.12
Registriert
01.06.12
Beiträge
34
Kekse
0
Hallo Leute,
Ich komm gleich zur Sache:
Würde eine Gibson Les Paul mit einem Yamaha GA 15 Amp "schlecht" klingen bzw. würde der Verstärker "limitieren"?

Mit freundlichen Grüßen
Donutboy
 
trollimhaus
trollimhaus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.21
Registriert
30.04.10
Beiträge
357
Kekse
1.842
Ort
Franken
Ich kenn' jetzt den Amp nicht - aber klar ist jawohl, dass grundsätzlich ein schlechter Amp immer schei... klingt, egal welche Gitarre bzw. welches Modell Du spielst.
In zweiter Linie kommt's dann ja auf Deine "grundsätzlichen" Soundvorstellungen an. Was für einen Sound willst Du denn eigentlich haben? Das bestimmt dann ja auch, welche "Einzelkomponenten" man zusammenstellt.
 
D
donutboy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.12
Registriert
01.06.12
Beiträge
34
Kekse
0
cwegy
cwegy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.20
Registriert
22.11.11
Beiträge
1.516
Kekse
9.192
Ort
bei Hamburg
Das wäre wie ein Porsche Motor im Skoda Chassis. Ich spiele meine LP Studio über einen Vox VT20+, der hat wenigstens noch eine Vorstufenröhre und klingt gesamt auch sehr gut, aber bei nächster Gelegenheit kommt doch ein Röhrenamp ins Haus, denn das ist dann nochmal eine deutliche Verbesserung--> Sound, Dynamik. Transistoramps klingen clean IMHO recht gut, aber angecruncht oder verzerrt machen sie keinen wirklichen Spaß.
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
115.606
Ort
Berlin
Naja, ob man aus einer 70 Euro Transe nun wirklich einen brauchbaren Ton herausbekommt?
Es kann immer nur so gut klingen, wie das schwächste Glied in der Kette es zulässt.
In meinem Fall sind es meine eigenen Finger. In Deinem Fall sicherlich unter anderem die Tischhupe.


Greetz,

Oliver
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
D
donutboy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.12
Registriert
01.06.12
Beiträge
34
Kekse
0
Ok, ich habe hier schon einmal um die Kaufberatung eines neuen Amps gebeten, ich werde mir wahrscheinlich einen modelling Amp holen (vielleicht den vox vt40+ oder vt20+)
 
Schneider
Schneider
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
11.04.09
Beiträge
1.147
Kekse
3.424
Ok, ich habe hier schon einmal um die Kaufberatung eines neuen Amps gebeten, ich werde mir wahrscheinlich einen modelling Amp holen (vielleicht den vox vt40+ oder vt20+)

Es ist ein bischen schade - eine Les Paul und ein billiger Amp ist Perlen vor die Säue werfen. Aber auch hier gilt grob gesagt - 90% vom Sound kommen aus den Fingern. Trotzdem, ich kann nur raten beim Amp nicht am falschen Ende zu sparen. Es ist immer so, dass die Dinger scheinbar gut klingen, dann gefällt einem irgend etwas nicht und dann wird wieder gefragt woran kann das liegen? kann man den Amp verbessern etc?

Natürlich sind die Dinger vielseitig und bieten eine Menge an Soundvarianten und sind sicherlich eine preiswerte Unterstützung beim Lernen des Gitarrenspiels - kann man doch verschiedene Stilrichtungen üben - den ultimativen Sound geben sie allerdings nicht wieder. Ich möchte die Vöxe und Einsteigeramps deshalb auf keinen Fall schlecht reden. Ich habe auch schon einen guten Gitarristen darüber live spielen höhren und war sehr angetan vom Sound (wie gesagt 90% aus den Fingern).

Zusammengefasst, eine Orginal Les Paul wird über einen Modellingamp immer schlechter klingen als über das "emulierte" Orginal. Der Yamaha würde den Sound "limitieren".

Das hilft Dir auch nicht wirklich weiter. Schnapp Dir den besten AMP den Du kriegen kannst. Über kurz oder lang wird Dir ein AMP oder speziell "dieser" nicht genügen, aus welchen Gründen auch immer. Ich glaube diese Erfahrungen haben schon viele gemacht und letzendlich gehört das auch zum Lernprozess dazu.
S.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
D
donutboy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.12
Registriert
01.06.12
Beiträge
34
Kekse
0
Ok, ich werd die Sufu erstmal befragen ;)
 
cwegy
cwegy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.20
Registriert
22.11.11
Beiträge
1.516
Kekse
9.192
Ort
bei Hamburg
Der VT20+ ist schon klasse, gerade um auszuprobieren, was Du wirklich willst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Schneider
Schneider
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
11.04.09
Beiträge
1.147
Kekse
3.424
Der VT20+ ist schon klasse, gerade um auszuprobieren, was Du wirklich willst.
Ausprobieren was man will!
Donutboy, nimm meine subjektive Meinung zu den kleinen billigen AMPs nicht zu ernst. Mach Deine Erfahrungen und probiere aus, der Rest kommt mit der Zeit und aus den Fingern.
 
Schneider
Schneider
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
11.04.09
Beiträge
1.147
Kekse
3.424
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben