Gibson LesPaul Standard - welches Baujahr?

von Gary Moore, 16.04.07.

  1. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 16.04.07   #1
    Hi,
    wenn ich mal genügent Geld zusammen bekomme, will ich mir meinen Traum erfüllen und mir ne echte Gibson LesPaul Standart kaufen:D . Jedoch habe ich gehört, dass manche Baujahre, vor allem die neuen (siehe Gibson LesPaul Goldtop P-90) nicht gerade die besten sein sollen.
    Mit welchen habt ihr gute Erfahrungen sammeln können? Welche sollte man sich auf keinen Fall kaufen?

    Also, wie gesagt, es ist noch nicht aktuell, aber es wäre cool, wenn ihr mir schon mal n´paar Tipps geben könntet, nach was ich mich dann später umsehen kann.
     
  2. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    864
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    215
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 16.04.07   #2
    Sehr gut sind die 59 er Modelle gg

    Nein das kann man nicht so sagen! Manche Gitarren sind einfach einzigartig geil klingend und speziell bei Gibson gibt es einige die gute Gitarren sind aber nichts besonderes und ganze wenige sind wirklich was ganz besonderes einzigartiges. Und das gibts bei jeder Serie also einfach alles ausprobieren was du in die Hände bkommst.


    Ps: Aber dann nicht sagen wenn du eine schlechte zb 69 bespielt hast, dass dann alle Gibsons aus dem 69 er Jahr schlecht sind.

    Ich hab zb. gute Erfahrungen mit dem Jahr 2003 gehabt. Ich hab 10 Gibson angspielt und 9 davon waren gut zu bespielen. Eine nicht aber die war schon gebraucht!

    Was bei Gibson auch ist: Teilweise schlechte Verarbeitung. Im meinem Standard Musikladen gabs mal was total blödes: Der Geschäftsführer hat 3 Gibson les Pauls bestellt und 2 davon hatten sehr auffälige Lackschäden und waren schlecht verarbeitet.

    lg marco
     
  3. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 16.04.07   #3
    erstmal kauf dir einen duden.

    bei den les pauls kann man das nicht pauschal sagen. die 70er und 80er les pauls gelten als besonders "schlecht", wobei das eher die puristen sagen, die unter einer echten gibson les paul das erste modell aus den 50ern verstehen. diese meinung wird aber von gibson unfreiwllig unterstützt, da es aus dieser zeit schon ein paar zitronen gibt.

    ab 1990 hat sich gibson gefangen, die gitarren wurden besser und auch teuerer, die gitarren heutigen baujahres sind sehr solide.

    meine persönliche meinung: ich mag die 70er und 80er les pauls wiederum sehr, billig, gut abgehangen" und klanglich so, wie ich eine gitarre mag.

    und so wirst du zu jeder gitarre eine meinung finden.

    also eher der tipp für die zukunft, erstmal weitersparen, und dann gucken und testen. willst du dir eine neue kaufen, sind verschiedene baujahre eh nicht so interessant, neu ist nunmal neu, da gehen die baujahre nicht weit ausseinander.

    bei einer gebrauchten ist es dann eben eine mischung aus "was gebe ich aus" und "was bekomme ich dafür".

    und es gibt ja noch mehr als nur die les paul standard. vielleicht wird es ja auch ne studio, classic, custom oder oder oder.

    also: schau auf die gitarre und nicht auf das baujahr.
     
  4. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 17.04.07   #4
    die 77 custom modelle sind sehr genial, welche zum 25 jährigen jubiläum der les paul einführung gebaut worden sind, ich hatte das glück schon so eine zu spielen.

    aber ich kann mich nur wilbour anschließen, schau einfach auf die gitarre nicht auf das baujahr! spiel das ding an und wenns dir gefällt kauf es

    wobei es bei den mitte siebziger les pauls einige gab die eher schlampig verarbeitet worden sind, die gibts heute auch noch :D scheinen die gleichen leute wie damlas zu sein
     
Die Seite wird geladen...

mapping