gibson LP studio oder doch lieber epiphone custom

von CastorTroy, 17.01.05.

  1. CastorTroy

    CastorTroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 17.01.05   #1
    ins auge gefallen sind mir besonders diese 2 gits!!

    http://www.netzmarkt.de/thomann/epi...info.html?sn=11f555e1fca486a8a5627d62b365d21e

    http://www.netzmarkt.de/thomann/gibson_les_paul_studio_black_prodinfo.html

    ich will mir ne LP kaufen. hab von epiphone noch nich so viel gutes gehört...
    wenn, dann würd ich mir auf jeden fall ne epi custom holen, weil die wohl am besten sind...
    will aber auch nich so viel geld für ne gibon ausgeben...da wäre die studio vielleicht die beste lösung...kA

    was würdet ihr mir empfehlen??
    hat die epi custom gibson PUs...die thomannleute schreiben das oft nich dazu was mich sehr ärgert!

    help me^^
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 17.01.05   #2
    Die Gibson Studio dürfte die bessere Wahl sein. Die Epiphone Custom besitzt übrigens keine Gibson Humbucker, die sind ja schon fast ganz so teuer wie die ganze Klampfe... Generell sind in den Standard Modellen keine Gibson Humbucker verbaut. Nur in einigen Signature Modellen (die sind aber auch nicht das wahre)....

    MfG FU
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 17.01.05   #3
    so ein schwachsinn. ein gibson PU kostet 100€~130€, zwei davon ergo 200€~260€.... die epi custom ist da teurer :p
     
  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 17.01.05   #4
    Kennst du die bedeutung des wortes "fast" und außerdem rede ich nicht von den billigen Gibson Humbuckern sondern von den PAF nachbauten (Burstbucker) und einer kostet 170 Euro sprich das paar 340 Euro...
     
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
  6. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 17.01.05   #6
    du bezeichnest 160 € als einen unterschied der ein "fast" rechtfertigt?
    da kriegste dann ja nochn pickup für FAST ;)
     
  7. The Mars Volta

    The Mars Volta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    965
    Erstellt: 17.01.05   #7
    versuch ne elititst zu bekommen
     
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 17.01.05   #8
    Was glaubst du wieviel 160 euro sind? Eigentlich ein fliegenschiss bedenkt man das eine gute Hardware schon das verschlingt ...

    MfG

    P.S. Im übrigen wäre die Elitist sicher eine alternative, aber vermutlich gehörst du zu denen die gerne Gibson auf ihrem Headstock stehen haben, wenn sie schon so lange sparen müssen ...
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 17.01.05   #9
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=3714057&sid=!18121995&quelle=volltext

    150€. zusammen 300€. preisdifferenz 190€.
     
  10. CastorTroy

    CastorTroy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 17.01.05   #10
    ja zu denen gehöre ich!! is das schlimm? :-)

    wieso ne epiphone (was für eine etilist auch immer) wenn ich für weniger ne original gibson bekommen kann?? kann mir das mal einer erklären?

    binding is mir net so wichtig...und vergoldete hardware sieht IMHO eh kacke aus...
    dann doch lieber chrom...
     
  11. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 17.01.05   #11
    Also das lässt sich pauschal überhaupt nicht sagen!

    1. Muß du die Gitarren selber spielen!
    2. Legst du wert auf Prestige??
    3. Welchen Sound willst du haben?
    4. Reicht dir der Sound der Studio?

    Also ich sag mal so wenn dir der Klang der Studio zusagt, und du eigentlich schon immer eine Gibson haben wolltest dann kauf dir eine Gibson.

    Wenn du aber meinst der Klang sei dir zu dünn, und der Body ist dir auch nicht "dick" genug, du keinen Wert auf den Namen legst und eigentlich nur Les Paul spielen willst dann nimm die Epi!

    So und dann gibt´s noch die Epi Elitist das sind dann eigentlich Qualitative Gibson Gitarren mit Epi auf dem Headstock und Fertigung in Japan, wenn dir Gibson auf dem Headstock egal ist dann nimm auf jeden Fall die.
     
  12. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.01.05   #12
    Ich spiele selber ne Epi-Paula STD. Mein Vorbesitzer war so weitsichtig Seymour Duncan PU`s einsetzen zu lassen. Ich habe schon andere Paulas in der Hand gehabt und mir ist aufgefallen, dass gerade bei Gibson die Quali von Klampfe zu Klampfe unterschiedlich ist. Daher egal was du in der Hand hast, genau kucken und nicht dem Markenwahn verfallen.

    "Die Mädels werden den Unterschied nicht kennen, und du hast noch Kohle über um Sie zum Essen einzuladen. Weiser Spruch eines Gitarrendealers."

    Nimm am besten nen Kumpel mit und ne Tüte oder so um den Headstock abzudecken und lass dir so mal einige anonyme Paulas bis 1000€ reichen: welche Dir am Besten gefällt musst du dann halt nur noch kaufen :) .

    Markenwahn: Ich bediene mein Live Pod nur mit den neusten Fila Sneakern :screwy:
     
  13. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 18.01.05   #13
    wo ist nan das problem??? Wenn er ne Gibson haben will soll er sich doch bitte eine kaufen, der Wiederverkaufswert ist auch nicht der schlechteste!
     
  14. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 18.01.05   #14
    also find ich schon ne komische Auswahl

    ne 500,- Epi

    oder ne 1000,- Gibson


    also ich würde ne Epi Elitest Standard Plus für 1100,- nehmen :)

    [​IMG]

    mit Koffer
     
  15. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.01.05   #15
    Es soll halt Guitarreros geben (Ich zähle mich dazu) die lieber ne 500€ Paula nehmen und ne SH-4/SH-2 kombi einbauen anstatt das günstigste aus dem Gibson Regal zu nehmen. Zumal die Epi wirklich Top-Verarbeitet sind (Ich meine die neueren) und man somit ne wirklich geile Rock-Klampfe mit ordentliche PU`s für unter 700€ hat.:rolleyes:
     
  16. farmer

    farmer Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    13
    Ort:
    TS
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.05   #16
    GIBSON - punkt
     
  17. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 18.01.05   #17
    vielleicht ist der Epi Boneyard Thread an dir vorbei gegangen, da kannste mal lesen was Epi bringt .............................. ;)

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=45207&highlight=epi
     
  18. ingope

    ingope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Rendsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.05   #18
    Oh ja das ist ein guter Thread der zum Glück fast gar nicht nach verarsche klingt ;-)
     
  19. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 18.01.05   #19
    Gut wer Epi will kauft Epi wer nicht der nicht, ich kauf und hab Gibson -Fertig-
     
  20. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 18.01.05   #20
    Wenn schon GIBSON , dann in der richtigen Preisklasse !! Unter €1000.- würde ich auf alle Fälle zu einer EPI raten :great: (meine Meinung)


    G.NOMORE
     
Die Seite wird geladen...

mapping