Gibson P90 in eine gitarre einbauen ?

von Jannik W., 08.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Jannik W.

    Jannik W. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.10
    Zuletzt hier:
    27.03.14
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.10   #1
    hi,
    ich wollte mir demnächst eine les paul holen,...... jetzt ist meine frage kann ich in die gitarre ( wenn ja WIE) einen Gibson P90 tonabnehmer einbauen ?
    thx im vorraus
     
  2. xXCyXx

    xXCyXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.09
    Zuletzt hier:
    10.01.20
    Beiträge:
    323
    Kekse:
    228
    Erstellt: 08.06.10   #2
    Es gibt auch les pauls die standardmäßig p90er drinhaben.
    Außerdem gibts auch p90er im humbuckerformat.
    für echte p90er müsste man evtl. neue löcher bohren, vlt auch was wegfräsen? ggf wirds unschön aussehen, da man immernoch die humbuckerfräsung sieht.
    Anleitungen zum pickuptausch gibts genügend auf youtube oder sonst wo.
    Hier mal eins von Seymour Duncan persönlich: http://www.youtube.com/watch?v=jgib50ROqRc&feature=related
     
  3. Delayar

    Delayar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    12.01.21
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    10.227
    Erstellt: 08.06.10   #3
    Hallo!

    Wenn es eine Les Paul mit Humbuckern ist, geht das nicht, da Humbucker und P90 andere Abmessungen (Und Montagearten) haben. Es gibt aber P90 im Humbucker-Format (zB. P94 von Gibson), die für dich genau das Richtige sind.

    mfG
    Markus
     
  4. Jannik W.

    Jannik W. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.10
    Zuletzt hier:
    27.03.14
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    10
  5. StringTheory

    StringTheory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    13.05.20
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    72
    Erstellt: 08.06.10   #5
  6. Jannik W.

    Jannik W. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.10
    Zuletzt hier:
    27.03.14
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.10   #6
    meine frage ist jetzt aba ,...ob dieser p94 in die gitarre REINPASST ?
     
  7. StringTheory

    StringTheory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    13.05.20
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    72
    Erstellt: 08.06.10   #7
    ach so... 'tschuldigung, hab mich verlesen.

    Müsste im Prinzip passen. Ist ja ein ganz normaler Humbucker ohne Sondermaß...
     
  8. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    21.210
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 08.06.10   #8
    Sie sind ja speziell für Humbuckermaße konzipiert, also dürfte jeder "P-94" (im Übrigen eine deutsche Erfindung von Atze Gölsdorf alà Rockinger/Düsenberg) reinpassen.

    Allerdings ist es ziemlicher Unfug, in eine 99 Euro Klampfe einen schweineteuren PU einbauen zu wollen. Perlen vor die Säue:D

    Hier mal ganz runterscrollen, da sind die Dream 90 für kleines Geld und die Dinger klingen klasse:
    http://store.guitarfetish.com/humbuckers.html

    Greetz,

    Oliver
     
  9. Delayar

    Delayar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    12.01.21
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    10.227
    Erstellt: 09.06.10   #9
    ja, die Dream90 kann ich nur empfehlen. Gut und günstig.
    Ich hab die in einer Epi-Les Paul, und da geht die Sonne auf.

    mfG
    Markus
     
  10. Jannik W.

    Jannik W. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.10
    Zuletzt hier:
    27.03.14
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.10   #10
    ich danke euch :D:D :*
     
  11. jxn

    jxn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    31.01.20
    Beiträge:
    984
    Kekse:
    1.511
    Erstellt: 09.06.10   #11
    Passt 100 %ig und klingt, in Verbindung mit einer guten Gitarre, wirklich sehr gut! Hab ihn selbst in meiner Paula!
     
  12. Jannik W.

    Jannik W. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.10
    Zuletzt hier:
    27.03.14
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.10   #12
    jetzt hab ich leider noch eine fragedie ich euch jetzt aufrdränge ,..... muss das ein rythm oda ein treble sein ?! :gruebel:
     
  13. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    21.210
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 10.06.10   #13
    :great:

    Rhythm ist der Hals-PU, Treble der PU an der Bridge.

    Greetz,

    Oliver
     
  14. Jannik W.

    Jannik W. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.10
    Zuletzt hier:
    27.03.14
    Beiträge:
    41
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.10   #14
    dankeschön :*
    :D:D:D:D:D:D:D
     
  15. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Kekse:
    111.112
    Erstellt: 13.06.10   #15
    Daddy hat natürlich recht, ABER in Ermangelung eines R habe ich einen P94T in meiner Hagstrom Swede einfach am Hals eingebaut und das Ergebnis ist super. Passt klasse zum SH-4 in DIESER Gitarre. In einer anderen LP hab ein einen Kompletten Satz P94er und gemäß nach Vorgaben eingebaut und passt wunderbar.
    Lange Rede, kurzer Sinn. Manchmal macht es Sinn einfach mal zu experimentieren und mal die Vorgaben ausser Acht zu lassen. Es gibt kein Gesetz, dass man einen Treble-PU nicht auch mal am Hals ausprobiert. Die Ergebnisse können sehr mies klingen, aber manchmal geht auch die Sonne auf.
     
  16. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    21.210
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 13.06.10   #16
    Da hasse räscht:D.

    Hat sich da bei Dir nicht ein Problem wegen des unterschiedlichen Stringspacings über den Polepieces ergeben?
    Ich habe mal "aus Versehen" (andere nennen es einen Suffkater) einen Hals HB am Steg eingebaut und mich dann darüber gewundert, daß die äußeren Saiten bestimmt 2mm neben den Polepieces lagen.
    Aber wenn es passt und ordentlich klingt......


    Grützi,

    Oliver
     
mapping